Hobbit Automatic (Kannabia seeds) auf Erde, Mars Reflektor 48

hobbit
indoor
auto

#1

Hallo.

Im diesen tread wird es sich um eine einzelne Blue Berry handeln.

Sativa/Indica: 20% Sativa / 80% Indica
Indoor / Outdoor: Indoor
Geschlechtfeminisiert, regular
Blütedauer: Indoor65 Tage
Seedbank : Dutch Passion
THC-Gehalt 19,5%

Diese Pflanze wird aus einem Samen gezogen, der in Blumenerde sich wieder finden wird.
Diesen Samen hab ich im Grass gefunden

und gleich vor zwei Tagen zum keimen gebracht.
Ich hatte erst so meine Bedenken ob dieser sich überhaupt entwickeln wird, da nicht richtig ausgereift aussah.
Doch et keimte und konnte heute schon für ein kleinen Topf präpariert werden.
Die vorgensweise wird wohl in etwa wie bei dem tread die zwei unbekannten ablaufen.

Weiteres folgt denn wohl wöchentlich.


Hobbit Automatic die 2te
Frage Zu Feminisierten pflanzen und die Beleuchtung
#2

Leider eingegangen.:pensive:


#5

Da ich den tread nicht löschen kann, werde ich in der nächsten Zeit, diesen hier nutzen für andere Geschehnisse.
Ich hab mir vor einer Woche automanics bestellt, ^green o matic^ und ^hobbit^, und werde dazu hier einiges reinstellen.


#6

Gestern vormittag sind die seeds gekommen.
Zwei wurden gleich zum keimen vorbereitet.
Über Nacht hab ich den hobbit knacken hören…:relieved:
Heute Vormittag waren sie nach gut 24 Stunden aufgebrochen und sind gleich in die Erde gekommen.


#7

Schön :slight_smile: …man darf also gespannt sein. :grin:

Da ich mich ja mit “NIX” auskenne hab ich mal gegooooglt und das gelesen:

Die Kombination aus Ginger Ale und automatic Genen machen Hobbit so besonders. Sie ist bereits 69 Tage nach der Keimung erntereif und liefert Erträge von 75 g pro Pflanze. Indoor solltest Du sie dauerhaft bei 18/6 growen, d.h. die Lampen bleiben auch während der Blüte 18 Stunden an. Dann kannst Du als SoG (Sea of Green) problemlos über 400 g/m² produzieren.

Willst du so vorgehen? …Sea of green …und 18/6?

Jedenfalls viel Erfolg und gutes Gedeihen. :+1:


#8

Ja vielen Dank erstmal.

Naja ich hatte so einiges im Netz gelesen. Und möchte sie einfach erstmal mit zwei Stück ausprobieren. Sie soll so ein krasses Aroma haben.
Sie war auch drüben in den Staaten, so ab die neunziger, wohl ewig begehrt.

Also kein SOG.
Möchte schauen wie sich die Sorte so in meinem niedrigen Growroom macht.


#9

Kurzes Nachtupdate…:sleeping:

Die beiden haben sich entpellt…:kissing_closed_eyes:

Ich bin gespannt wie sie sich in den nächsten zwei Wochen entwickeln werden und nicht allzu früh in die Blühte gehen werden.


#10

Die beiden kleinen sind jetzt vor zwei Wochen gekeimt und stehen mitlerweile so da.
Die beiden rechtseits sind Stecklinge von Pflanze Unbekannt Nr.1 die vor einer Woche in die Erde gekommen sind.


#11

22 Tage sind vergangen, ein Drittel ist geschafft.
Zugelegt haben sie auch und sehen vielversprechend aus.


Automatic grow 400w indoor
#12

lässt du die alle 3 nebeneinander im selben topf?? :astonished:


#13

Die zwei Hobbit s werden ja relativ fix fertig und sind ja bekannt als extremer mini strain. Wenn sie einwenig stabiler dastehen, wird vielleicht noch bisl rum gebogen.

Die kleine dritte ist ja nen Steckling von der **Unbekannte Nr.1 ** den ich dort mit großziehen möchte. Wenn die Hobbit s ausgeblüht haben, würde dieser ne ordentliche Größe haben , um mit LST zu beginnen. Aber so wie er momentan darsteht,wird das wohl nichts mit ihm.


#14

Ab heute stehen sie unter einen Mars Hydro Reflektor 48.:grin:
Ich bin gespannt wie sie sich darunter entwickeln werden.


#15

Den beiden scheint es gut zu gehen. Seitdem sie unter dem LED Reflektor stehen, scheinen sie fleischiger und engständiger zu wachsen.

Der anscheinend schon verkümmerte Steckling von
der Unbekannten Nr.1 hat sich doch noch gefangen und scheint angewachsen zu sein.:blush:


#16

Hier auch noch ein kleines update.

Die beiden fangen nun an zu blühen, kleine Ansätze sind zu sehen. Ich hoffe sie holen noch ein wenig was aus sich raus.


#17

Cool :grin:
Wie groß sind die ‘Kleinen’ schon + welcher Veggi-Tag ist das und wie ist der Lichtzyklus (12/12?) unter welchem LED-Panel - und btw sind das Kalkränder auf den Blättern (Bild2)


#18

Sie sind heute vor 36 Tagen in die Erde gekommen und haben von Anfang an 18 Stunden Licht bekommen. Seit knapp zwei Wochen stehen sie unter einem Mars Hydro 48 Reflektor, vorher unter einer 50 Watt Fotoschnellstart ESL.
Die eine ist ca. 18cm und die andere 12cm hoch.
Ich hoffe das sie sich in den letzten Tagen noch Strecken werden.
Und ja da sind Kalkränder zu sehen.


#19

Es ist mal wieder nötig etwas zu schreiben.
Denn sie haben sich verdoppelt gegenüber letzter Woche. Die kleine ist jetzt 21cm und die große 35cm hoch.
Es steht der Schlussspurt an.:blush:

Spitze von der großen

Spitze von der kleinen


#20

Kleines Bilderupdate.

So um die zwei Wochen werden sie wohl noch locker brauchen. Langsam wird es knapp mit der Höhe. Die größte ist nun schon so gut wie am Reflektor angekommen.


#21

Wir haben jetzt den Tag 52.


#22

Ich muss leider annehmen, das ich wohl meine letzte Samen Bestellung gecrasht habe.

Ich wollte eigentlich noch zwei GOM mit hinstellen, da diese im Notfall auch die Lichtumstellung auf 12/12 vertragen sollen.
Ich hatte zwei der fünf Samen zum keimen präpariert, das war jetzt vor 2,5 Tagen und es ist noch nichts passiert.:sweat:
Ich habe jetzt eben die restlichen 3 Green O Matic dazu getan. Um zu sehen, ob die gleiche Problematik besteht.

Ich.muss dazu sagen, ich hatte sie die ganze Zeit original verpackt und im Softumschlag aufn Küchen Fensterbrett zu stehen. Und nun ja, es wird ja hin und wieder auch gelüftet, was wohl dann doch zu kalt war. So meine Vermutung.

Hat einer die Samen schonmal gehabt?

Ich ahne ganz schlimmes. Die drei Hobbits und die vier White Shark Ultras lagen am gleichen Platz.:sob: