Impft ihr eure Erde - Wenn ja, mit was und vor allem wie?

Ich selbst nehme immer frische Grow-Erde und füge zu Beginn und beim Umtopfen Mykorrhiza-Soluble bei. Die Firma schreibt eine einmalige Zugabe vor/bei der Keimung genügt und das Myzel breite sich dann parallel zum Wachstum der Wurzeln aus. Aus mangelnder Erfahrung halte ich mich hier aber an die alte Grower Weisheit „Viel hilft viel“.:grin:

Obwohl in den von mir genutzten Erden (BioBizz All- und LightMix und Plagron Light- und Royalmix) ja eigentlich Pilze mit drin sind hat diese extra Portion Sporen jedesmal einen beeindruckenden Effekt auf die Wurzeln meiner Mädels.

Bei gekaufter und frischer Erde sollte das eigentlich genügen, oder was denkt ihr?

1 „Gefällt mir“

Ich nutz das hier:

HubeyMT

Da hau ich beim Umtopfen in das Loch ein paar Prisen rein. Dann ist’s fein!!!

Achja nicht ins Gewürzregal stellen, geht sonst auch als Oregano durch wenn man nicht aufpasst :stuck_out_tongue_winking_eye:

2 „Gefällt mir“

Der Streuer ist ja mal fein!:+1:
Wie viele Pflanzen kannst da machen wenn du, sagen wir mal, zwei mal umtopfst?

Hab ich in mein ersten grow benutzt hat locker für 10 pflanzen gereicht 4L auf 11L

2 „Gefällt mir“

Einfach nach Gefühl so das das Loch schön ausgekleidet ist. 10 Pflanzen 2 mal umtopfen sollte drin sein x) ich achte nicht drauf wenn leer kauf ich neu =)

Ich nutze Dynomyco und bin damit mehr als zufrieden. Die Anwendung ist identisch wie bei den dem Produkt das du verwendest. Ich halte mich auch immer an die Angaben der Hersteller und das funktioniert wunderbar. Wenn der Boden gut behandelt wird dann braucht man auch nicht mehr zu nehmen als angegeben.

Trichoderma ( ist bereits im Coco drin ) Mykorrhiza, Greenhouse Enhancer ( Huminsäuren, Algenextrakt, Trichoderma Harzianum Stämmen und Bacillus Subtilis ). Das alles wird laut Anleitung das Substrat gemischt. Damit die Mibis gut gedeihen, alles mit ungeschwefelter Biomelasse angießen, abdecken und bei 20-21°C für ne gute Woche „ziehen“ lassen. So etablieren sich die Mibis und sind bereit für ihre Arbeit sobald eingetopft wird. Beim gießen gibt es bis zum Ende des Grows Rhizotonic von Canna, ist ein Nährstoff auf Algenbasis, 100% natürlich und enthält diverse microbiologischen Substanzen welche das Wurzelsystem und das Pflanzenwachstum unterstützen.

Und ja, es ist möglich auch mit Mineraldünger und Mibis zusammen zu growen…

Stay tuned

:slightly_smiling_face::wave:t3:

1 „Gefällt mir“

Das nutze ich auch! Kanns empfehlen!

Biobizz Lightmix nehme ich als Substrat.
Ganze wird mit dem Rootjuice 24 Std vor dem Einsetzen angegossen.
Beim Einsetzen gibt von Advanced Nutrients die Piranha Brühe 2ml auf den gekeimten Seed.
Wenn in der Vegi nochmal gegossen werden muss kommt beides nochmal mit in die NL, in den ersten beiden Blütewochen genauso.
Gibt sicher elegantere Lösungen aber das Zeuch hält sich ewig und muss ja auch verbraucht werden.

:joy::joy::joy:…Made my day

Ich Kipp da nur Nährsalze rein und is damit auch fein :joy:

Wobei mit den beiden Oscorna Produkten ist da schon ein Pelz an Wurzeln vorhanden, anders als mit Nährsalzen, aber da ises ja eh…anders :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 „Gefällt mir“