[Indoor] 1st Grow 250W (2xSensi Skunk, 2xPurple Haze) - Ich bin sehr gespannt!

Das mach ich.
Ich schau schon heute Abend wieder rein und dann seh ich ja, wie die Damen das verkraften.

Vielleicht trauen sich die anderen beiden ja auch so langsam mal in die Sonne.

Tolle Neuigkeiten!
Die Blätter entfalten sich und sind nun schön grün (unfassbar wie schnell die photosynthese arbeitet).
Der dritte Keimling lugt bereits etwas grünlich hervor.
Fehlt nur noch einer :smiley:

Der erste und spargelnde Stengel ist noch immer ein Problem.
Mittlerweile schaut er 8,5cm raus.
Ich habe die Lampe nun auf 20cm ran geholt und hoffe er hört auf.

Du kannst ihn mit einem Schaschlikspieß und etwas faden stützen bis er stabiler ist. Pass auf sie nicht zu verbrennen…

1 Like

Das mach ich =)
Ob sie Verbrennungen haben sehe ich erst gegen 12 Uhr, da sie gerade ruhen und ich sie nicht stören will ^^

Ich sage nur, Nachtsichtgerät und sich vorsichtig rantasten :grin:.

1 Like

kannst auch eiin bisschen was von deinem medium zugeben und den zu langen stiel etwas vergraben. bis zu den keimblättern kannste theoretisch gehen

Ich fülle dann mit etwas Erde auf…dann muss ich nur gleich nochmal los und neue kaufen.
Sonst hab ich immer alles bestellt…ist es ok Anzuchterde im Baumarkt zu kaufen oder sollte ich lieber bestellen (dann wäre es morgen da).

Der 4. Topf scheint nach wie vor unbewohnt…ich mache mir Sorgen, dass der Samen evtl. nichts wurde.
Soll ich ihn mal suchen?
Und falls der nicht gekeimt hat, kann ich noch einen neuen nachsetzen oder ist der Zug abgefahren für diesen Grow?
Die erste Woche ist rum und entsprechend würde ein neuer Samen eine Woche hinterher hängen.

Die Keimung kann bis zu 14 Tage dauern und eine Woche hinterher ist meiner Meinung net schlimm. Größenunterschied kannst du per Bänkchen, Eimerchen, Becherchen (man merkt, dass ich aus einer Stadt komme, die alles kleiner machen :slight_smile: ) ausgleichen

Sicher? Meine etwas gelesen zu haben, dass das nur bis zu einem bestimmten Bereich geht, da es sonst vergammelt?

ich habs bisher immer so gemacht. soviel ich weiß kommen bis unter den keimblättern sogar neue Wurzeln. bei mir ist nie was weggegammelt. ist aber natürlich auch vom gießverhalten abhängig. aber dazu gibt es nun mehr als genug threads in diesem forum :grin:

Ich habe mir den letzten Topf angesehen und den Samen gesucht…er hat nicht gekeimt.
Jetzt hab ich schnell einen neuen eingesetzt und hoffe das verzögert alles nicht zu sehr.

Die Dame wird dann sicher kleiner als die anderen, aber das ist zu verkraften, solange sie auch was abwirft ^^

schmeißt du die ohne vorkeimung in die Töpfe?

Ja, das sollte kein Problem sein, heißt es.
3 von 4 mal ging es gut.

Ich denke beim nächsten grow werde ich im Tuch vorkeimen.

Ich mache das auch immer so, seit Jahren, ab in nen Jiffy, und der kommt dann straight in die Erde, besonders bei den Automatics mache ich das…
Bei den Photoperiodischen ist es dann unterschiedlich, wie ich halt lust und laune habe…

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder zeit für ein Update!

Ich bin aktuell sehr zufrieden mit der Entwicklung.

Die spargelnde Pflanze habe ich noch mit weiterer Anzuchterde bedeckt und hoffe, dass sich der eingebuddelte Stiel auf Wurzelbildung spezialisieren wird :smiley:
Hier, das Sorgenkind:

Den beiden Sensi Skunk geht es hervorragend, hier sind sie zu sehen:

Ihr erinnert euch an den Samen, der nicht keimte?
Ich habe die ganze Erde oben aufgewühlt und hatte den vermeintlichen Samen auch gefunden und entsorgt.
Da habe ich mich wohl geirrt, denn hier sieht man ganz klar, dass zwei Stengelchen wachsen.


Entweder aus einem Samen wachsen zwei Damen oder ich spinne…hab was weiß ich was weggeworfen die Tage und der ursprüngliche Samen hat sich getarnt.
Und das bei einer komplett umgewühlten Erde.
Weed ist eben doch Unkraut :smiley:

Ich werde nun also den unteren Stengel rausziehen und der Pflanze, bei der bereits das erste Blattpaar sprießt den Topf überlassen.

Na sowas…

(ich sehe, dass die Bilder leicht unscharf sind…das passiert nächstes mal nicht mehr :wink: )

Besser ist’s, zu warten, bis sie etwas größer
sind und dann einen Stengel abzuschneiden.
Beim Rausrupfen in der jetzigen Phase ziehst
Du die andere gleich auch mit raus. Selbst
wenn sie nicht ganz mitgezogen wird, reißen
zu viele der kleinen Wurzelhärchen ab. Wenn
sie etwas größer sind, sind die Wurzeln der
beiden dann so verfilzt, dass Du beide nur am
Stück rausziehen kannst.
Also bleibt nur abschneiden.

Hallo ihr Lieben!

Es ist mal wieder Zeit ein wenig neues zu berichten.

Meine Damen entwickeln sich fleißig und ich denke, ich werde bald toppen bzw. fimmen…ich bin noch nicht sicher was von beidem.
Hier ist ein mal der Blick in die Box.

Ich habe seit ein paar Tagen immer mehr Flecken auf einzelnen Blättern und hätte dabei sehr gern euren Rat.
Vielleicht besteht ja gar kein Handlungsbedarf, aber es werden täglich mehr.

Auf dem Unteren Bild sehen die flecken auch noch mal etwas anders aus als auf den Blättern der anderen Pflanzen. Ich denke es ist sehr gut zu erkennen.

Zusätzlich finde ich es sehr merkwürdig, was die Dame auf dem ersten der 3 Bilder macht.
Ein neues Blattpaar wächst fast senkrecht nach oben und nicht zur Seite und die Blätter sind auch leicht eingerollt. Auch das erkennt man gut auf dem Bild.
Die betroffenen Blätter sehen aber gut aus und ich frage mich, was da los ist :smiley:

Zu guterletzt ist hier noch der nachzügler, der aber auch fleißig wächst:

Die Lampe hängt etwa 20cm über der Spitze der größten Pflanze und wenn ich meine Hand darunter halte, habe ich den Eindruck, dass es den Damen nicht zu warm ist und ich denke bei den Flecken eher nicht an Verbrennungen. Zumal es ja tieferliegende Blätter betrifft und rein theoretisch ja die obersten am ehesten betroffen sein müssten.

Mache ich mir zu viele Gedanken?`

Zum Abschluss:
Es riecht so langsam nach Grünzeug :smiley:
Wenngleich es eher nach Grünschnitt riecht als nach dem Geruch auf den ich mich sehr freue ^^

2 Like

Vielleicht etwas zu tief, zuviel Licht kann auch verkrüppeltes Wachstum hervorrufen und bedenke auch die Lampe erwärmt ja nicht nur die Luft in der Box sonder gibt auch Wärmestrahlung ( IR ) ab und diese Strahlung kann die Blätter der Pflanze auf über 40° erwärmen. Vielleicht erhöhst du den Abstand erst mal auf 25 cm, deine Pflanzen sind ja noch jung… Später kannst du dann wieder näher gehen…

1 Like

Warum bekommt denn die kleine Pflanze so wenig Medium, darf sie nicht groß werden?