Is da noch alles ok?

Problembeschreibung :

/// langsamer Wachstum, Mangelerscheinung, autoflowering? ///

Grow-Angaben:

Stadium: BT 10

Location: indoor growbox 1,2x1,2x2,05

Growmedium: Erde, all light mix

Dünger: biocanna

Bewässerung: alle 2 Tage ca. 0,3l

Strain: 4xblueberry, 2x amnezia haze

Falls Indoor, auch das hier ausfüllen:

Beleuchtung: 400watt ndl

Belüftung: akf ausreichend, rohrventilator 400

so siehts gut aus, das licht kann auch täuschen, besser ist es bei tageslicht fotos zu machen

Ich mach gleich noch welche, danke dir schon mal! Bin vorerst wieder beruhigt… :sweat_smile:

1 Like

Ich hoffe man kann jetzt mehr erkennen… ist schon sehr emotional so ein grow, zumal ich wirklich blutiger jedoch eingelesener noob bin…

auf jeden fall, farbe ist gut, schönes grün, nicht zu hell und nicht zu dunkel
auf den ersten 2 bildern sieht man ganz leichte überdüngungsspuren, gelbe blattspitzen
der schaden auf dem letzten bild kann ne verbrennung durch lupeneffekt vom besprühen sein

1 Like

Danke dir! Soll ich jetzt einfach normal mit Wasser weiter gießen und mir den Dünger sparen bzw. Wann sollte ich wieder düngen?

im prinzip düngt man erst bei mangelerscheinungen, kannst jetzt ruhig erstmal mit wasser giessen

1 Like

Wird gemacht! Ich bin da einfach so unsicher, in der veggiephase (dauerte ~2 Wochen) wuchsen die relativ schnell, seit Einsatz der Blüte wachsen sie kaum mehr in die Höhe, ansonsten kann ich auch keine besondete Entwicklung feststellen… Is das normal? Pflanzen sind im Schnitt 50cm hoch (inkl Topf)…

sind autoflower,oder?

  • brauchen sowieso nicht viel dünger
  • hast du mit dem licht gespielt? autoflower von beginn bis ende 18/6 oder 20/4 beleuchten
  • topfgröße?

Ja sind Autos… Licht habe ich 20/4, topfgröße 7l, vielleicht bin ich auch einfach nur zu ungeduldig was den Fortschritt angeht… Ich dachte mir jetzt noch ne Woche zu warten und dann gaaanz leicht düngen… Danke für deinen input…

1 Like

Habe gerade sehen du gibst ihnen alle 2 Tage 300 ml Wasser. Versuch Mal weniger zu gießen. Hebe einfach denn Topf an um zu prüfen wie schwer er ist. Oder es gibt auch so ein Messgerät womit du die Feuchtigkeit der Erde überprüfen kannst, kostet ca 10€ bei Amazon.

1 Like

Gies die Mädels nur wenn die Blätter schlapp herunter hängen. Düngen nur 1 mal die Woche mit 50% des schemas.
Bei dir könnte es Kalium Mangel oder eine überdüngung sein. Tritt die vergilbung nur bei älteren blättern auf oder auch bei neuen?

1 Like

Ich hab das Problem mittlerweile gefunden (glaube ich zumindest) , meine rechte Hand hat ständig falsch gegossen, die Töpfe waren furztrocken… Deswegen auch die mangelerscheinungen (überdüngung)… Ich hab die dann gestern auf anraten für ne halbe Stunde in die Wanne gestellt… Gewicht technisch nicht zu vergleichen mit vorher… Sie sehen auch heute schon viel vitaler und gesünder aus… Ab jetzt sollte das Gießen auch kein Problem mehr darstellen… Ich danke euch!

1 Like

Vergilbung nur bei den älteren Blättern, er hat wohl recht forsch gegossen der Lump… Wie pat sagte, dürfte es wohl aufgrund des lupeneffekts dazu gekommen sein.

Könnte unter Umständen auf nen Kalium. Mangel hinweisen, so rein provilaktisch, einfach mal im Kopf behalten

1 Like

Update, BT 17…

Die anfänglichen Probleme aufgrund fehlerhaftem bewässern haben die Mädels so weit weggesteckt (soweit Autos sowas wegstecken…) , sind um einiges gewachsen, auch die Blüten wachsen von Tag zu Tag… Jetzt ist mir allerdings bei einer etwas unschöne aufgefallen und ich weiß nicht recht was ich davon halten soll… Was würdet ihr meinen?

Die Blätter solltest ab machen, die kosten der Pflanze Energie, also die gelb-Braunen, so weit unten brauchst keine Sorgen haben, gibt’s halt

2 Like