Ist das der Tabak-Mosaik Virus?

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: VT5
Problem an der Pflanze: Vereinzelte Blätter an der gesamten Pflanze

Problem-Beschreibung



Sieht das aus wie das TMV?
Oder ist das nur ein Mangel Oder ähnliches?
3 Wochen alt, aus Samen gezogen.

Steckbrief:

Growmedium:
Coco Mix Biobizz
Atami Wilma 16xl
PH 5.8
Bewässerung:
1.1 Ec (ist schon recht hoch oder?)
5.8 Ph
Halbe dosierung vom advanced nutrients Schema
Alle 2-3 Tage wird gegossen

Dünger:
Advanced nutrients
Connossouir Coco grow A & B
Sensizym
Voodoo Juice
Tarantula
Piranha
B-52
BUD Candy

Sorte(n):
Gorilla Glue#4, Seed66
Hybrid
Feminisiert

Grow-Angaben

Growbox:
150x150x200

Beleuchtung:
MH 600W
Adjust-A-Wings Medium
60cm (jetzt 110cm)

Belüftung:
420/800m3 prima klima
2 umluftventilatoren

Temp./RLF:
Tag 24 grad Nacht 18,5 grad
45-50% Luftfeuchtigkeit

Hey. Herzlich willkommen im Forum.

Ich hab da leider keine echte Expertise. Aber vermutlich liegst du richtig. Die Syptombilder finden sich im Web wieder.

Allerdings könnten die Coco-Kollegen auch mal drauf gucken.

Grüße Hecke

1 „Gefällt mir“

Sieht weder danach aus noch ist er das.
Sie sind einfach nur schlecht versorgt und haben einen sehr schlechten Start.

Bist du dir sicher um auf die Art mit Coco weiter zu machen? Zweifle sehr.

Erstmal vielen Dank für deine Einschätzung!
Tatsächlich hatten sie einen sehr schlechten Start.
Gleich nach dem keimen in 11 Liter töpfe
Zu früh mit 600 Watt MH angefangen
Ich denke auch das ich zu früh gedüngt habe…

Ich habe vorher auch immer gute Erträge mit Coco erzielt deswegen bleibe ich dabei…
Hatte diesmal nur mein Vorgehen anfangs geändert woraus ich jetzt auch gelernt habe…

Fangen die sich wieder oder ist alles verloren?

Mfg

1 „Gefällt mir“

Cocobiobizz ist ein vorgedüngter bioerdenverschnitt da musst du erstmal garnicht düngen wenn du mineralisch unterwegs bist…
Verloren is nix die fangen sich schon wieder

1 „Gefällt mir“

Soll ich denn erstmal mit ph reguliertem Wasser spülen oder einfach beim nächsten Gießen nur ph reguliertes Wasser Gießen!?

Entweder spülen, und mineralisch weitermachen wenn die Pflanze was haben will

Oder

Ohne ph Regulierung gießen bei der nächsten Nummer

Und das alle Pflanzen die gleichen marmorierung haben ist auch kein Anzeichen für TMV…?

Bin kein Fachman :slight_smile: für diesen Virus aber die Bilder im Internet zeigen ganz andere Erscheinungen.
Bin der selben Meinung wie Monsi,die haben bissel zuviel Dünger abbekommen und quälen sich etwas.

Nur bin ich mir sicher das es nun nicht einfach wird sie wieder gesund zu bekommen da es ein extrem grünes Händchen brauch,aber ich kenne dich ja nicht in weit du das unter den Knien hast.
Alles ist möglich aber auf Cocos was schwieriger wie auf Erde gerade zu biegen.
Sehr subjektive Meinung von mir von daher lass ich mich mal überraschen hier.

1 „Gefällt mir“

Ich werde mal berichten wie es die nächsten Tage aussieht!
Vielen Dank erstmal!!!

Hatte das gleiche und vermute es liegt am zu frühen Dünger

Eine Frage habe ich noch!
Soll ich mit Flawless Finish Spülen um die vorhanden Nährstoffen zu entfernen oder macht das keinen Sinn!?
Danke im Voraus!!!

Wie hast du das wieder in den Griff bekommen?

Ich habe gerade mal den drain gemessen
EC 0.51
PH 6.4 gegossen wurde 5.8…
Kann das was mit dem PH wert zu tun haben?
EC wert geht finde ich klar… Mein LW hat 0.2
Oder ist das sogar ein Mangel?
Die meisten Pflanzen habe jetzt 3-4 nodien…

Was sehr schade hier ist nicht von ab ersten Tag an mitzuschauen zu können was hier genau ablief aber parallel sich paar neue Klone besorgen oder Samen zu entkeimen ist sicher keine schlechte Idee wenn das komplett in die Hosen geht,kannst du gleich auf zur folgenden Runde.

Das ist eigentlich sehr wenig und auf Coco muss man dann zwangsweise anfangen den EC Wert und PH-Wert gut einzustellen,was wiederum das Thema Messgeräte mehr in den Mittelpunkt rückt ob da nicht die Fehlerquelle liegt,die Pflanzen sehen auf jeden Fall …bescheiden aus.

Mal ne Woche nun abwarten und dann weiter sehen hier.
Hab hier übrigends bei mir ein feines Buch rumliegen zum Anbau auf Cocos,solltest du dir auch besorgen.Wissen schadet nie. :slight_smile: teu teu teu

Innerhalb von den letzten 5 Tagen haben sich die kleinen wieder einigermaßen erholt.
Ich habe mit ph reguliertem Wasser gespült, das hat wohl gut getan :grin:
Werde weiter berichten

3 „Gefällt mir“

1 „Gefällt mir“

Freud mich,dann hatt sich der Titel des threads zum Glück erübrigt und die Antwort ist wohl sehr deutlich.

Coco’s von BB ist weder „Erdverschnitt“ noch „vergedüngt“ sondern gewaschenes, gesiebtes & vorgepuffertes Coco’s welches innert ist.
Die Pufferung wird gemacht um den pH-Wert zu stabilisieren und auch die KAK des Cocos zu genügen, damit es einem nicht das Nährstoffprofil zerschiesst in dem gesamte Calcium & Magnesium ausgetauscht wird.

Selbstverständlich muß man auf BB Kokos direkt ab 1. Tag düngen!! Denn das Kokos hat durch die Pufferung gerade einmal einen EC von 0.6mS - viel zu gering. Und es ist auch kein NPK enthalten… Dementsprechend lautet das Biobizz Schema auf Kokos ja doppelt soviel NPK Dünger geben (Fish, Grow) als auf dem All-Mix.

Ja aber der Dünger des Threaderstellers IST DOCH bereits MINERALISCH… /facepalm

Und er könnte auch nicht „ohne pH Anpassung“ damit giessen denn die AN Conn. Coco Reihe beeinhaltet bereits eine pH-Anpassung - nämlich deren „pH-perfect“ System. (Da sind komplexe Calciumverbindungen dem Dünger beigemischt welche als Puffer für die H+ oder Oxoniumionen dienen.)
Du hast offensichtlich diese Materialien noch nicht benutzt und auch keine Ahnung was du da plapperst. :wink:

Die Coco-Serie wurde übrigens für weiches Wasser entwickelt, da ist Ca & Mg bereits mit anbei

@OP
Mit Leitungswasser EC 0.2mS könntest du gut hinkommen. Zu AN auf Cocos gibts viele funktionierende & gut dokumentierte Growreports, an denen würde ich mich an deiner Stelle orientieren.

LG

1 „Gefällt mir“