Kann man dieses Wasser verwenden?


Gute Qualität… damit lässt sich growen.

OK super habe immer das problem das die Pflanzen einen Mangel bekommen

Ph Regel ich mit biobizz DĂĽnger nach schema und biobizz Erde

Dachte es liegt am Wasser

Ausschließen lässt sich das so aber trotzdem nicht… das sind die Werte die bis zum Hausanschluss gelten… was ab da mit dem Wasser passiert ist eine andere Geschichte.
Da kommt es dann darauf an welche Leitungen verbaut sind… wie lange diese verbaut sind… ob das Wasser aufbereitet wird durch eine Entkalkungsanlage oder ähnliches meist im Keller.

Also im Haus ist keine entkalkungsanlage und es sind kupferrohre verbaut und komisch ist das Wasser mit dĂĽnger hat einen ph von 6,7 und beim Drain 5,8 finde ich ein biĂźchen merkwĂĽrdig

Ich würde eventuell einfach mal mit ein paar Liter reinem Wasser flushen bis der pH-Wert vom Runoff dem vom Gießwasser entspricht. Ich hatte das selbe Problem, und so scheint es sich gelöst zu haben.

Ein gut gemeinter Rat… aber doch so fatal.
Wenn du auf BioBizz unterwegs bist und spülst… dann spülst du die bereits gelösten NS und einen schönen Teil deiner Helfer im Topf heraus… zurück bleibt dann eine Pflanze die nicht mit NS versorgt wird und ein Bodenleben welches geschwächt wurde… führt in einen Mangel der nicht mehr kontrollierbar ist… wenn BioBizz, dann niemals spülen.

Braucht dir nicht merkwürdig vorkommen… zum Ende hin säuert die Pflanze selbst das Medium über die Wurzeln mit auf… normale Vorgänge wie Nitrifikation usw setzt ein.

Wie schaut es mit deiner Topfgröße aus… wie viel Liter?

Das ist ja das Problem es ist grade mal am anfang 3 Liter Topf und die Pflanze ist 2 Wochen alt

Kann unmöglich an einem Mangel liegen… Lockout ist da wahrscheinlicher… Bilder?

Ist heute nach dem GieĂźen sie war wieder gut trocken

Aber wodurch lockout?

Das versuchen wir jetzt herauszufinden…

Wie oft hast du bisher gegossen und gedüngt… wie viel wird gegossen.

Gegossen einmal beim Samen in die erde setzen komplett durch Gewässert dann noch 2 weitere Male bis Drain kam letztes mal mit dünger

Und das GieĂźen ohne dĂĽnger habe ich mit dem hier den ph auf 6,5 geregelt

Insgesamt 4 mal komplett die 3l durchnässt in 14 Tagen… das ist um einiges zu viel.

Wenn du in 3l keimen lässt… und dabei gut angießt brauchst eigentlich die nächsten 14 Tage kein einziges mal gießen… wenn du sehr hohe Temps hättest und viel Wasser unaufgenommen im Topf verdunsten würde, müsstest vlt nach 10 Tagen das erstemal nachdem angießen wirklich gießen.

Lockout auf Grund dauerhaft zu nasser Füsse… evtl gammeln da auch schon die Wurzeln.
Schaut nicht gut aus… wird schwierig die wieder in Schwung zu bekommen.

Hast dich beim gießen nach der Methode 1-2 cm trockene Erdschicht orientiert? Da bist bei Stofftöpfe auf der Verliererseite… weil da die Erde oben viel schnell austrocknet, in der Mitte aber noch klatschnass ist…

Was hast fĂĽr Wasserwerte ohne PH-Senkung?

Oh ha OK

Also mit der Finger Regel gemacht und wie leicht der stoffpott war

Ich hatte mich schon gewundert das die so schnell trocken waren aber wenn es innen noch so nass war dann kann ich es verstehen das die nicht wachsen

Ohne ph regeln zwischen 7,5 und 8,4

EC wert liegt immer so um die 400 - 450

Soll ich sie jetzt erstmal 14 Tage nicht mehr GieĂźen?

Der muss richtig leicht werden… das fühlt sich dann beim anheben so an als ob du einen Topf mit Heu gefüllt hochhebst… je trockener die Erde in der frühen Phase desto mehr müssen sich die Wurzeln strecken um an Wasser zu kommen.
Ab der Einleitung der Blüte musst dann erst darauf achten, dass die BioBizz Erde nicht ganz auftrocknet… um das Bioleben der Erde zu schützen… aber in der Phase sind NS schon aufbereitet in der Erde und das Bodenleben erholt sich relativ schnell wieder… das ist zäh… da hat der Wurzelaufbau Vorrang.

Solange warten bis sie wie beschrieben richtig leicht ist… aber das allein wird nicht reichen… die braucht dringend Unterstützung… bzw. zeig mal ein Bild vom Stamm… der Bereich wo er aus der Erde kommt… ob das überhaupt noch lohnt.


ich hoffe man erkennt ihn gut

Wie oder was müsste man sehen wenn der Pflanze nicht mehr zu helfen wäre?

Sehr gut… und sieht deutlich besser aus als erwartet… kein brauner Ansatz… keine Verfärbung des Stammes… ihr wird gut zu helfen sein.

Steht der Topf direkt auf dem Boden? . Bzw auf einen Untersetzer?
Falls ja… Topf vom Boden Kälte entkoppeln… auf einen Karton hochstellen z.B.
Nasse Erde ist meist auch zu kalt… Temperatur wenn möglich auf 26-28°C im Growroom einstellen…
Wäre die Pflanze jetzt ca. 4 Wochen alt würde sie sich Salicylsäure selbst zubereiten… jetzt kann sie das noch nicht zur Gänze… deshalb wäre es hilfreich wenn du ihr eine Aspirin auf 0,5l Wasser auflöst… durch einen Kaffeefilter… in eine Sprühflasche… damit die Pflanze großzügig einsprühen… Lampe hochstellen… über die Pflanze einen transparenten Eimer stellst… damit Licht zur Pflanze kann, aber die Luftfeuchtigkeit nicht entweichen kann.
Es wäre gut die rLft unter der „Haube“ in Richtung 80% zu bewegen… und die Haube für 24 Std. über der Pflanze zu lassen.

In dem Bereich nimmt die Pflanze das benötigte Wasser verstärkt über die Blätter auf… somit kann die Salicylsäure aufgenommen werden ohne das Medium weiter zu durchnässen… zudem sind wichtige Spurenelemente und Mineralstoffe enthalten die dem Mangel entgegenwirken bis durch die Säure die Abwehrkraft der Pflanze steigt… die NS-Aufnahme wieder geregelt von statten geht…

Das entspricht deinen LW-Wert… nach 24 Std abstehen und Raumtemperatur?

Ohne, dass zusätzlich mit PH- gearbeitet wurde? Wäre natürlich perfekt, dann brauchst nicht mit deinem organischen PH- nachhelfen…

Ja genau lasse das Wasser 24 Std oder etwas länger stehen…

Ja Töpfe stehen ca 5 cm vom Boden auf einem gitter damit die Luft auch darunter zirkulieren kann

1 Like