Kann mich jemand fix aufklären; Thema "sorte" Photos

Hey

kann mir jemand kurz und knackig erklären woran man Sorten erkennt die Photos sind?

Und was sind eigentlich Photos? Ich habe das so aufgegriffen das diese art von „Sorten“ sehr stark vom Licht profitieren und dementsprechend wuchig und prall werden. Wäre das so in etwa richtig?

Wäre eine von den hier aufgelisteten Sorten eine Photo?

  • Royal Critical
  • Royal AK
  • Royal Bubble Kush
  • Royal Blue Mystic
  • Royal Northern Light
  • Royal Somango XL
  • Royal Skunk XL
  • Royal Runtz
  • Royal Purple Queen
  • Royal Blue Cheese
  • Royal Gorilla
  • Royal Haze Berry
  • Royal Mother Gorilla
  • OG Kush

Also textlich erkenne ich Photos immer sofort daran, dass nich „Auto“ oder „Autoflower“ dransteht. :v:

1 „Gefällt mir“

Is das ein Aprilscherz? :face_with_monocle:

9 „Gefällt mir“

xD

habs auch nochmal gelesen…

Ich hatte mich nur gefragt wieso andere hier im Forum bei sich „Photos“ mit drin stehen haben und wollte mich da nur genauer infomieren

Hatte halt diesbezüglich nichts bei google gefunden

1 „Gefällt mir“

Grob gesagt:

Photos ist die Abkürzung für Photoperiodisch…
Diese blühen lichtlängenabhängig, bei 12/12.

Autoflowering fangen automatisch an zu blühen, Lichtlängenunabhängig.

Bei jedem Strain ist es angegeben ob es eine reguläre eine feminisierte oder eine autoflowering ist.

Somit kannst Du das selbst rausfinden, welche Sorte oben auto ist und welche nicht :blush:

6 „Gefällt mir“

Bingo!

Alles hat vor& Nachteile für das jeweilige Projekt…

Bei Photoperiodischen Strains Indoor hat man durch die eigenständige Festlegung des Lichtzyklus die volle Kontrolle über die Entwicklung der Pflanze…
Autoflowers sind Outdoor im Juni/Juli sehr nützlich, da sie wie erwähnt unabhängig von den Lichtstunden beginnen zu blühen, „Photo’s“ blühen frühestens wenn es Richtung Herbst geht und die Sonnenstunden weniger werden…
Reguläre bilden i.d.r. die stärkste/stabilste Genetik, dafür bekommt man allerdings Weibchen&Männchen…

Gruß

1 „Gefällt mir“