Kapsel öffnet sich nicht

Hatte schonmal jemand den Fall, dass sich die Kapsel bei einem Keimling ÜBER der Erde nicht öffnen will? Gibts da Schützenhilfe oder einfach Pech?

Hatte ich auch schon hinundwieder.

Nach zwei Tagen hatte ich nachgeholfen und diese weiter aufgebrochen, wo sie sich letzendlich eigenständig entpellen konnte.

3 Like

Versuch mal GANZ vorsichtig die Kapsel abzustreifen, hab ich auch immer wieder mal.

2 Like

Quasi, wie ein Helm abziehen?

1 Like

@Sir_Smokealot war leider schneller :rofl:

Würde ich nicht machen.

Da diese manchmal noch sehr fest sitzen, da könntest im schlimmsten Falle den ganzen Keimling entwurzeln oder das Innenleben/Keimblätter beschädigen.
Wenn er so lose hängt, das du ihn leicht abziehen könntest, kannst es auch sein lassen. Weil das die junge Pflanze dann auch allein schafft.

3 Like

Wenn man sie ein Stück weit tiefer einsetzt (ca. 2cm) hat man damit weniger Probleme, kommt aber trotzdem vor. Sir_Smokealot hat recht, das ist nicht ohne!

2 Like

Also bei genauerer Betrachtung und vorsichtigem Entfernen von der Erde oben drauf habe ich gesehen, dass sich anscheinend doch etwas tut. Drunter sehe ich diesen „Bogen/Krümmung“ und die B Blätter heben sich wohl ganz leicht ab. Ich werde beobachten und einfach mal warten.

Ich hatte schon mal dazu geschrieben, finde
den Beitrag aber nicht mehr. :smile:
Bau auf beiden Seiten des Topfes einen Bücher-
stapel auf, so dass diese mit dem Topf auf glei-
cher Höhe sind (dient als Handauflage).
Dann nimm zwei Pinzetten und ziehe die beiden
Hälften der Samenkapsel vorsichtig auseinander.
Wenn das allerdings zu früh gemacht wird, blei-
ben die Keimblätter an den Kapseln hängen und
Du kannst die Pflanze vergessen. Falls nur ein
Blatt hängen bleibt, wird die Pflanze trotzdem
wachsen.

2 Like

Ich auch nicht ^^
Danke, werde es morgen evtl. mal versuchen.

Hier der andere Thread.

https://forum.cannabisanbauen.net/t/ein-cotyledon-brutblatt-abgebrochen-ok/2613/2

2 Like

@G3Rapid
Danke.
Ich hätte mir vermutlich ‚n‘ Wolf gesucht. :wink:

Habe gemerkt, dass die Kapsel nur leicht aufliegt und hab sie runter gemacht. darunter sieht es aber sehr nach „ich wachs nicht mehr weiter“ aus. Aber ich lass es einfach mal stehen, mal sehen was wird.
Bei einer anderen habe ich allerdings eine Mutation entdeckt. Mehr dazu im Growreport, wenn ich meine gute Cam hier hab. :slight_smile:

Das war bei meinem ersten Grow auch bei einer der MediX.
Das Luder kam mit Hut aus der Erde, dieser saß auch nach drei Tagen noch fest.
Ich hatte etwas von einer Küchenrolle abgerissen und zusammengefaltet, feucht gemacht und aufgelegt. Dann noch einen Tag schön feucht gehalten und das Ding hat sich selbst abgelöst.
Ich wusste mir da auch nicht anders zu helfen, aber es hat funktioniert.

4 Like

@Grandler
Gute Idee…
…und, noch besser, dass es funktioniert.

2 Like

Echt sehr gute Idee, danke für den Tipp

Es war bei mir nur eine Eingebung, geboren aus „Unwissenheit und Not“.
Wenn es bei anderen Growern auch funktioniert, na da sind wir doch wieder um eine
Erfahrung reicher :wink:.

2 Like

….wenn sich die Kapsel nach 7 tage immer noch nicht gelöst hat lege ich selbst hand an.

bedeutet das ich diese Kapsel von Hand entferne mit einer Pinzette…
bis jetz hat sich die Pflanze immer sehr Gut entwickelt…

habe diese Gedanken auch gehabt … aber dadurch das die Pflanze kein Licht auf nehmen konnte durch die kapsel aufm Kopf… wurde diese im zyklus gestört und sieht deswegen so aus…
… in freier Wildbahn würde so ein Keimling nicht sehr weit kommen.

1 Like

„Hülle geht nicht ab“ ist oft ein Problem wenn die Samen nicht tief genug in der Erde waren, und/oder ein Problem dass die Schale nicht feucht/weich genug ist.

Deswegen: Bis sich die Keimblätter entfalten, den Sämling unter einer Plastikhaube/Folie/Becher halten. Quasi Minitreibhaus für höhere RLF. Und sobald entfaltet, den Becher wieder wegnehmen.

Hatte letztens so einen Fall, und auch mit sehr häufigem Sprühen habe ich die Kappe nicht abnehmen können. Was dann letztendlich geholfen hat: Erst sprühen, und Becher drüber, nach ein paar Stunden war es ab. (Weil ohne den Becher die Hülle eben schon nach kurzer Zeit wieder austrocknet).

2 Like

Danke für den Tipp. Ich werds noch probieren, aber es hat sich jetzt lange nichts getan.