Kleine Hilfe wäre nett

Kann man bei autoflow samen nach der Keimung direkt mit der 600er drauf leuchten ? Oder sollte man mit einer 400er anfangen damit mit sie sich dran gewöhnen für ca 2 Wochen und dann die 600er reinhängen?
Oder muss man die Lampen nicht wechseln oder wenn doch wann

immer drauf was geht direktr endtopf und direkt powerr lampe an

Ich wuerde auf keinen Fall sofort mit der 600 oder 400 Watt anfangen. Ich wuerde mit einer 10 W LED Haushaltsbirne anfangen ( fuer 1-2 Wochen).

Wenn du mit 400w leuchtest brauchst halt gut Abstand zur Pflanze, mit Glühlampen kenne ich mich halt nicht aus. Ich beleuchte mit 100w LED und gut 40cm Abstand, da würde ich dir gut 80cm Abstand empfehlen.

2 Like

Stromverbrauch `? = Lohnt es sich gleich volle power zu geben ???
Welches Farbspektrum hat die Lampe, Led oder Ndl ? LSR wird es bestimmt nicht sein ^^

Die ersten 2 Wochen reichen LSR oder ähnliches, denn soooo viel Licht von 400 bzw 600w können die ja gar nicht verarbeiten

Hi, also nach der Keimung stelle ich die Lady’s für 1-2 Wochen unter eine 45 Watt LED Lampe und danach werden sie umgetopft in die Endgrösse und stehen dann mit gut 50cm Abstand unter meiner Platinum LED die in der Vegi Funktion 255 Watt leistet und hatte nie Probleme auf diese Art und Weise und wenn ich auf 12/12 umstelle dann schalte ich das full spectrum noch dazu dann leistet die Lampe 600 watt aber der Abstand bleibt dann weiterhin mindestens bei 50cm😉
Und ich rede hier aber von der Vorgehensweise bei Feminisierten Seeds!
Weiter viel Erfolg, und grow your own ist eh besser als alles andere was man heut zutage bekommt😉 von daher, das wird schon… Wir haben ja alle mal klein und relativ unerfahren angefangen… Ich hab Ich damals echt überall rein gelesen, die Pflanzen regelrecht studiert usw aber man lernt irgendwie auch da nie aus😉

Hallo laut meiner Erfahrung solltest du das nur machen wenn du auch den endtopf benutzt so werde ich das beim nächsten grow versuchen aber machst du das mit diesen torfquelltöpfen trocknest du die schon an 1 Tag so aus das du eine Wüste erschaffen hast also ich habe jetzt bei meinem ersten grow den Fehler gemacht und habe dann die lieber noch auf die Fensterbank für 2 wochen gestellt :hugs:

Was für eine Platinum ist das? Die größte mir bekannte ist die P600 mit 184W Vegi und 345W volle Leistung. Haben die was neues?

Also ich hab die P450 und die bringt mit vollspectrum 600 Watt,… Oder liege ich da falsch? Auf jeden Fall hat die richtig dampf😉

Da liegst du leider falsch. Die p450 hat 150 3W LEDs und eine theoretische Maximalleistung von 450W. Diese maximale Leistung ist leider sehr ineffizient wie bei allen LEDs, deshalb werden maximal 255W geschaltet im Vollspektrum, in der Vegi sind es 137W. Das sorgt für die nötige Effizienz und ist trotzdem ordentlich Leistung.

Meine LED könnte auch 520W maximal, wird aus Effizienzgründen aber mit maximal 200W bestromt.

2 Like

Wenn ich dir deinen Strom bezahlen wuerde, wuerdest Du die Lampe dann mit 520 W betreiben?

Nein, die Lebensdauer nimmt dadurch deutlich ab und die Effizienz sinkt deutlich, die Hitze nimmt zu.
Ab einer gewissen Grenze stimmt das Verhältnis von Verbrauch zu generierter Lichtleistung einfach nicht mehr. 30% mehr Verbrauch für 10% mehr Licht ist unrentabel.
So 75W pro cree cob chip, also 300W Gesamt wären so meine Schmerzgrenze. Abgesehen davon wäre das zu viel Leistung auf die Fläche, die ppfd könnten die Pflanzen nicht verarbeiten bei 520W.

Das stimmt wohl, jedenfalls hab’ ich das auch so gelesen & verstanden.
Die Erkenntnis daraus ist imho nur eine mathematische Ergebnisableitung, im Sinne einer “Kosten/Nutzen-Rechnung”.
Das ist aber (nach meinem Verständnis) den Damen Latte und freuen sich über mehr Licht - koste es was es wolle! :wink:

… just my 2 cents …

Was veranschlagen die Herrsteller denn so fuer eine Lebensdauer ?

Ich habe ja bisher immer mit MH/HPS gearbeitet, da hab ich fuer jeden 2. Grow ne neue Birne benutzt.
Ich benutz meistens die billigen Birnen. So um die 15-20 Dollar.

Mit Deiner 200 W Lampe , wieviel g/Watt machste damit im Schnitt ?

Bei ca 50% der Maximalleistung werden so ca 50k Stunden für meine cree cxb 3590 angegeben, leider finde ich keine Angaben beim Hersteller direkt oder ich finde die Angaben nicht.
Und ich bin mir auch nicht sicher ob die Lampen danach durch sind oder nur wie schon oft gelesen dann unter 80% des Outputs haben was die Lumenzahl betrifft. Vielleicht findest du ja die entsprechenden Angaben zur Lebensdauer hier.

Ich hab zuletzt folgende Werte erreicht, kopiert aus meinem Hulkberry Post:
Rechnerisch komme ich auf einen Ertrag von 390g/m2 oder 245g auf ein 80x80 Zelt.
Das waren 4 Pflanzen auf Erde im 80x80x160cm Zelt mit BioBizz Dünger.