Konsum Canna-Butter


#1

Hey Hey Gemeinde,

da ich noch Hanna-Butter von meinem ersten Grow habe wollt ich mal wissen was ihr so daraus zaubert? Ich habe die Butter beim letzen mal ca. 1 Gramm in Milch erwärmt und dann einfach getrunken. Hab ihr noch andere Ideen, Tipps?


#2

kannst ja so ziemlich alles mit backen was du willst. mein Favorit sind fette saftige brownies. nen leckeren kakao hab ich damit auch mal gemacht. n bekannter macht sich seine eigenen weingummies damit


#3

Bin nicht so der Kuchen/Kekse Fan auch wenn meine Frau sehr gute Backen kann. Aber das Rezept für die Weingummis würde mich interessieren :grin:


#4

ich hau ihn mal an und geb das dann weiter. Weiß grad gar nicht genau ob er das überhaupt mit butter macht. fiel mir grade so ein


#5

Sonst werden Blaubeer-Brownies gemacht :wink:


#6

also er macht das mit öl aber sollte dann ja auch mit butter funktionieren.
je nachdem wie viel du reinhauen willst nimmste dann öl oder butter, mischst das ganze mit diesen geleewürfeln und ein paar Tüten Gelatine und ner halben tasse waaser zu ner teigähnlichen masse. gibts ja mit Geschmack je nach dem was du magst. kannst auch n spritzer zitronensaft oder so mit unterrühren. dauert etwas bis das teigähnlichen wird. kurz bei niedriger Temperatur auf den herd bis das ganze wieder flüssig ist und keine Klumpen mehr da sind. dann in formen Gießen (zb Eiswürfel formen oder ähnliches) und anschließend ins Gefrierfach damit. ca ne halbe Stunde warten und dann, wenns fest ist, aus der form ziehen. Fertig. je nachdem wie groß die einzelnen formen sind kanns auch länger dauern mit dem fest werden. habs selber nie ausprobiert aber davon kosten dürfen. knallt ordentlich rein. ich weiß aber auch nicht wie viel er da immer reinhaut. würde vielleicht mal mit nem g antesten. kostet ja alles nicht die welt


#7

…das glaube ich weniger. Aber das Ergebnis würde mich auch interessieren. :grin:


#8

bin jetzt nicht der backexperte, aber wieso sollte das nicht ähnlich funktionieren? klär mich bitte auf :slight_smile:


#9

Wenn Du z. B. Kekse backen willst, machst Du
einen Mürbeteig und dazu brauchts festes Fett
(Butter); generell werden beim Backen eher
feste Fette als auf Öle verwendet.


#10

Bin auch kein Backexperte …:laughing: …gings ums Backen? …dachte für die Weingummies …sozusagen Gummibären …und da kann ich mir “öliges” besser vorstellen als Butter, die wird ja im kalten Zustand wieder fest.

Beim Backen geht prinzipiell beides …ebenso auch “Fett” …wobei nicht alles bei allem gleich gut schmeckt und passt.


#11

:smile: ja hast recht. wie gesagt habs nie probiert selber zu machen. aber das mit der butter und kalt werden macht sinn… sorry is immer noch sonntag


#12

Klingt ja nicht kompliziert und mir fällt gerade ein das meine Schwägerin bei Haribo arbeitet! Ich würde sagen das könnte ein Jackpot sein um die Weingummis perfekt hinzubekommen :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile:


#13

…das wäre doch noch eine Marktlücke :grin:

Mutig sind die ja …kann man icht anders sagen^^

…und andere machen es ja vor:

:stuck_out_tongue_winking_eye:


#14

heute die richtigen kreuze machen und dann könnte das was werden :slight_smile: