Lässt sich mit einer 120w Lampe growen?

Ich habe mir eine Billiglampe für 25€ gekauft sie gibt eine Lichtleistung von 120watt ab und hat eine Aufnahme von 52watt. Nun wollte ich fragen wie gut sich mit der indoorgrow betreiben lässt

Moinsen,
… ein wenig mehr Infos währen schon hilfreich (techn. Angaben, Link, Foto) :wink:
Ich gehe mal davon aus, dass deine Lampe damit beworben wird, dass sie soviel Licht wie eine klassische 120W Birne abgibt.
Bei LEDs sind es dann aber faktisch eher 15-18 Watt!

Kurzum, damit kann man eine Pflanze knapp am Leben erhalten, fürn ordentlichen Grow wird es jedoch nicht reichen.

1 Like

Ja also meine led hat 100w und die Pflanzen wachsen. Aber da ich gierig bin Finde ich 200W ist besser also werde ich mir noch eine 2te besorgen.
Und meine Pflanze die von Anfang bis Ende alles top gelaufen wahr hatte knapp 70g gemacht also 20g trocken schäppert übelst aber zu wenig von der Masse…

Das war mein Fazit vielleicht konnte es dir ja helfen

Ich denke so wird es sein. Und ich überlege momentan mir die Viparspectra 450w Reflektor zu kaufen🤔

Ja ich denke auch je mehr watt desto besser. Welche Samen hattest du benutzt? Ich hab auch schon oft gehört das wen es nicht so viel ertrag ist, wird das zeug besser👍🏻

Also das war die Phantom OG und triple cheese, aber die cheese der Geschmack ist echt eigen, nicht meins! :joy:
Und jetzt habe ich 2 steckis von der Phantom OG dan 1x pink kush 1x LSD 1
Da fällt mir ein das ich noch den Beitrag von mir beenden muss :joy:

1 Like

Mit 52W Leistungsaufnahme sollte man ein Minizelt mit 40x40 anständig beleuchten lassen, evtl auch 60x60 sofern die Lampe für Pflanzen taugt.