Lampen leistung?

Ich habe mir low Budget China LED e27 Lampen mit 25Watt laut Packung gekauft ich wollte mal fragen OP man sagen kann, wenn ich 6 Stück zusammen benutze ich automatisch 150 Watt licht habe oder wie muss man dann rechnen

Hey, bei den Dingern würde ich nach den lm(Lumen) schauen um ne adäquate Beleuchtung herzustellen. Hast da auch Angaben zu? Ansonsten ist hier @Ruhr-Pot unser E27 Spezi :wink:

Moinsen -
haste mal nen Link zu deinen Funzeln?

Wenn es klassische „Marken-Birnen“ (Osram/Philips/etc.) sind, kann man den Herstellerangaben ruhig Glauben schenken!
Sind es typische China-Pufflicht-Teile, sind die Angaben gerne mal geschönt.
Habe schon mal von dem Argument gelesen, deren Angaben benennen die Leistungsfähigkeit der verbauten Chips und diese seien zwecks Effektivitätssteigerung etwas gedimmt, kann aber auch ne faule Ausrede sein. :wink:

Selber Messen heisst Wissen. :wink:

1 Like

Jup, und natürlich die Farbtemperatur des Leuchtmittels!

Danke für die Blumen … :kissing_heart:

2 Like

Das hab ich jetzt, wie so oft, einfach mal vorraus gesetzt :man_shrugging:t4:

1 Like

Du nutzt was du verbrauchst, aber wie nützlich das ist (was du hast) kann ich dir nicht sagen.

Ein Link wäre hilfreich denn unter:
low Budget China LED e27

kann ich mir wenig vorstellen.

E27 in Verbindung mit China ist schon ein Wiederspruch in sich. Die besten E27 Funzeln werden in Deutschland gebaut und nicht in China!

Aber Geiz ist geil und wer billig kauft, kauft zwei mal :wink:

2 Like

Hast du all deine Weisheiten schon mal in einem Buch verfasst?

1 Like

Ich hatte mal damit angefangen. Nach 6 Monaten der schreibselei hab ich festgestellt, das mein Tag auch nur 24 Std hat und hab es aufgegeben. Vielleicht schreib ich weiter, wenn ich in Rente bin :wink:

Aber komisch das Du fragst, bist nicht der erste.

SRY. HABE MIT DEN "%WATT GEIRRT HABE DIE %WATT VERSION
:wink:

Um dann mal wieder auf deine Ausgangsfrage zurück zu kommen:

Jap, die Wattagen adieren sich!

In deinem Falle, mal die (echten) 5W Modelle vorausgesetzt, kommst du dann bei 6 St. auf satte 30W!!!

Also weit davon entfernt, der/den Dame(n) ne ausreichende Lichtdusche zu verpassen.

2 Like

Wir haben Deutsche Hersteller, wo China Ware nicht mithalten kann. „mal anmerk“.

Eins bisschen Know How hat Deutschland noch.

kann man mit ner weißen led 6500k 54w eine Pflanze zum wachsen bringen hab 4 im Ofen aber meine andere led ist zu schwach für die 4 und eine ndl will ich noch nicht benutzen

Ich hab mal noch ne frage kann man jedes Licht zum anbauen benutzen solang das Licht stark genug leuchtet

schoen waers. die meisten Hersteller messen die Leistung überhaupt nicht. Auf Anfragen kriegt man hoechstens eine Lumenzahl genannt oder wenn es schlecht laeuft eine tatsaechliche Wattzahl. z.B. Lichtleisten in Pufflichtfarben, die angeblich 150 Watt haben, haben nach deren Angaben 24 Watt (Auf Anfrage wohlgemerkt). wenn man es dann misst, kommt man auf 17,83 Watt. Der betreffende Hersteller blieb mir die Antwort auf die Lumen und warum sie weniger Watt haben, bis heute schuldig. Sie gingen komplett zurueck.
Angeblich beziehen sich die Angaben von 150Watt auf NDL. Bei Osram, Phillips und Müller und anderen, stimmten die Angaben bislang bis auf 2-3 Zehntel. Also gehe ich davon aus, dass die Lumenangaben auch in etwa stimmen.
Also gerne mal geschönt ist stark untertrieben, hochverehrter Meister der Supernova MKII :slight_smile:
Ich denke eher, gedimmt ist das falsche Wort. Wenn man die Lebensdauer von manchen Chips ansieht, bei billig Pufflichtern, die selbst im gekühlten Zustand gerne mal nach wenigen Wochen schon zur Hälfte nicht mehr funktionieren.
Ich glaube eher, dass die Lampen oft getuned sind und deshalb auch diese massive Hitze Entwicklung haben, aber dadurch weniger Licht produzieren. Ich denke allerdings zum Überwintern von Pflanzen taugen die durchaus oder als Zusatzbeleuchtung

@361069 wenn Du schon bei E27er Fassungen bleiben willst, schau lieber, daß Du die passenden Birnen in Normallicht mit den entsprechenden Farbtemperaturen in Kelvin nimmst. Diese billig Pufflichter sind schoen anzuschauen, aber oft fehlt das eine oder andere Farbspektrum; von der Leistung mal ganz zu schweigen. Allerdings kann man die oft als Zusatzbeleuchtung nehmen.

@18grad auch hier sage ich, nur wenn diese Lampen oder Birnen die entsprechende Farbtemperatur haben, geht das. Ruhr-Pot mit seiner Supernova MK II ist der beste Beweis dafür, daß es geht.
Irgendwo hier gibt es Berichte von jemandem, der eine sogenannte Cornlight benutzt hat, sowie von jemanden der Fluter genommen hat.

1 Like

Wow danke für den ausführlichen Text ja benutz jetzt auch des Puff Licht und cornlight zusammen ja beim pufflicht hatte ich gelesen so eine led verbraucht 0,3w 120 verbaut also dann 36w und leider auch in den Kommis hat einer rein geschrieben das die Lampe ein falsches Spektrum anzeigt als auf dem Amazon Bild schade schade egal benutz ich Lampe neben dran vlt taugt die ja trzdem was ohne das. Ich des Bemerk

F: kann ich wenn meine pflanzen etwas größer sind und ich kurz davor bin die in die Blüte zu schicken und ich meine ndl anhab die cornlight zwischen den 4 also in der Mitte das das Licht gut von unten ausleuchten kann hängen

Oder ist es generell schlecht Licht von unten oder der an der Seite zu haben ?

Ah okay danke :wink:

Es gibt oft Grower, die Zusatzbeleuchtung benutzen, die sie in den Ecken befestigen, oder an so Stangen, die man waagerecht an den senkrechten anbringt, um auch zu verhindern, daß das Zeltvolumen schrumpft; heißen -glaube ich- Space-Booster. Viele Grower allerdings verzichten darauf und duennen die unteren Triebe sowie die Blätter aus.
Ich selber hatte bei meinen Grows - ohne Growreport, da ich hier sehr, sehr neu bin- bislang beides probiert. Die Zusatzbeleuchtung bestand aus drei ringsherum gefuehrten outdoor-Lichtschläuchen; einmal in neutralweiss, einmal in rot-blau und einmal in warmweiss. Ob es mehr brachte, kann ich leider nicht sagen , weil mir der Vergleich zum Ergebnis bei gleichen Bedingungen fehlt (= gleicher strain; 1x ohne Zusatzbeleuchtung und 1x gelollipoppt). Ich habe beides probiert, aber mit unterschiedlichen Strains. Ich kann Dir also nicht sagen, ob es im Endeffekt mehr war oder nicht.
Sobald ich mir klar bin, was ich als Nächstes anbauen will, probiere ich das Ganze mal als Versuch aus :slight_smile:
Da das aber noch ein paar Monate dauern wird, durchsuche einfach mal dieses wundervolle Forum hier, ich bin einfach überwältigt von der Fülle der Informationen, die man hier findet.

3 Like

ja geht mir genauso hahah bin neu und überwältigt hahahh aber ja
gutes growen gutes gelingen dir
danke für deine hilfe ^^