LED Grow Automatics Indoor

Hi,

habe vor exakt 45 Tagen mein ersten Indoorgrow gestartet.

Nothern Lights Automatik von SensiSeeds
Amnazia Haze Automatik von RQS

Equipment:
Homebox Ambient 160x80x80
LED Greenception GC4 128 Watt
Silent Lüfter mit Stufentravo
Aktivkohlefilter

Wo fange ich an…, bin ein absoluter Beginner.
Habe die Samen direkt im Endtopf 14 Liter Keimen lassen. Die Mitte des Topfes habe ich mit Compo Anzuchterde befüllt, der Rest mit composana 50 Prozent weniger Gewicht (12 Wochen vorgedüngt)

Gekeimt haben die Samen nach 5 Tagen und haben ihre Köpchen herausgestreckt. In den ersten 3 Wochen habe ich einige Fehler gemacht… Zuviel gegossen, aber Gott sei Dank haben sich die Ladys erholt…

Ich kämpfe seit Beginn mit leichten Überdüngungserscheinungen. Ich hatte einige Blätter mit rostfarbenen Flecken, neuerdings überall gelbe Blattspitzen…

Zugegeben- ich habe weder auf den EC Wert, noch großartig auf den pH Wert geachtet.,…

Jetzt habe ich mal gemessen. Giesswasser 7,5, Drain 6-6,5. Also die Erde puffert ordentlich …

Aber mein eigentliches Problem ist, dass meine Mädels einfach nicht aufhören wollen zu wachsen. Die Nothern Lights ist mit 1m in meiner Box am absoluten Limit. Die Amnazia Haze liegt bei derzeit 80 cm…

Angefangen zu blühen haben Sie um den 35. Tag.
Ich habe das LED Licht auf volle Power laufen lassen. Sie hat einen Schalter für Wuchs, einen für Blüte und einen für Vollspektrum.

Vor einigen Tagen habe ich den Schalter für Wuchs ausgeschaltet- sie wachsen weiter.

Heute habe ich auch das Vollspektrum ausgeschaltet, sodass nur noch das Licht für die Blüte aktiv ist.

Ich habe keine Ahnung, welche Auswirkungen das jetzt haben wird oder ob es ein Fehler ist.

Vielleicht kann mir hier jemanden einen Rat geben…

Ich sage schon einmal Danke…

Gruß
Tomgrow

Hm Hi Tom -
leider kenne ich mich mit der Greenception LED nicht aus - ich hätte das volle Spektrum bei Auto’s generell an und denke nicht das sie sich durch zuschalten bzw abschalten eines switches das wachstum einstellen (in der Blüte gibts fast immer en strech) Das mit der ,überdüngerung’’ könnte auch durch den pH verursacht worden sein :thinking:

Es gibt genug Grow-Genies bei uns (die bestimmt mehr wissen)- aber Bilder wären ev hilfreich …

hi, also dass die northern lights und die amnesia in 14L Töpfen ordentlich groß werden hätte dir klar sein müssen. beim. breeder gibts doch meist gute Richtwerte für die größe. und nach meinem Wissen werden die ordentlich groß. könntest versuchen die damen etwas runterzubinden.

…nun die Angabe vom breeder

Nothern Lights 60cm bis 90 cm
Habe nur die Bewertungen durchgelesen, wonach die meisten von Größen bis 70 cm berichten…

Amnazia Haze

50 cm bis zu einem Meter
Auch hier wird in den Bewertungen meist von Höhen
Zwischen 50 und 80 berichtet.

Vielleicht haben sie ja bereits jetzt ihre Endhöhe erreicht…(hoffentlich)

Dann würde es ja so ungefähr hinkommen. Ich hatte oder habe halt die Sorge, dass sie noch wesentlich höher wird.

Gruß
Tomgrow

Ich habe nicht umstellen müssen, da es sich um Automatics handelt…

oh, entschuldige ,hab ich überlesen :wink:

@Obnoxious - meinst du er kann sie noch soweit runterbinden um den Strech abzufangen?

ich würde das aufjedenfall probieren wenns n problem wird. schön vorsichtig

Danke erstmal für den Tipp…

Ich werde es versuchen. Ich hoffe die Haze bleibt unter 1 m. Bei der Northern Lights werde ich es wohl machen müssen oder zumindestens versuchen…

Ja, die wachsen auch während der Blüte noch
weiter und „runterbinden“ sehe ich zum jetzigen
Zeitpunkt etwas problematisch, da die Stengel
nicht mehr sonderlich biegsam sein werden.
Wenn sie also demnächst zu nah ans Licht
kommen, hilft nur toppen (in diesem Fall immer
nur die Spitzen, die zu hoch sind, kappen).

1 Like

An Toppen habe ich auch schon gedacht- nur heißt es ja, dass Automatics das so gar nicht vertragen können…

Aber ich habe wohl kaum eine Wahl…

Danke !

Es fragt sich immer, was man mit dem Toppen
erreichen will. Als Gestaltungsschnitt können
Autos eigenartig reagieren (ist aber sehr stark
sortenabhängig). Wenn Du aber im Endstadium
Spitzen kappst, sind negative Folgen eher un-
wahrscheinlich.

Ok- aber von Endstadium bin ich noch einiges entfernt. Sie blühen ja gerade erstmal rund 10 Tage

Wieviel Raum bleibt denn nach oben noch?

Die Spitze ist exakt noch 20 cm von der Lampe weg.
Und die Lampe ist ganz oben- da geht nix mehr

Zum Dach ist natürlich noch etwas mehr Platz, aber dann hat die Dame kein Licht mehr…

Dann hast Du eh keine andere Wahl als Toppen.

Stimmt leider…

Wirkt sich das deutlich auf den Ertrag aus?

ich glaub wenn du erst 10 tage in der Blüte bist kannste noch runterbinden. mach doch mal Bilder

Die Spitzen, die Du abschneidest, fehlen
natürlich. :wink:
Der Rest wird weiter wachsen.