LED; Vollspekrum, Blüte, Wachstum?

Hallo Leute,

ich habe bereits im vergangenen Jahr meinen ersten (outdoor) grow hinter mich gebracht, und möchte mich jetzt mal indoor versuchen.

Im Forum bin ich bereits auf ähnliche Fragen gestoßen, jedoch soll es bei mir etwas spezifischer werden.

Auf einer Fläche von 0,36 m² (60 cm x 60 cm), würde ich gerne im selbstgebauten grow „Zelt“ unter der Beleuchtung eines Mars Hydro Reflector 240 Watt LED Panels, vier Cannabispflanzen ziehen.

Zwei Mal die Saat, die ich aus der letzten Ernte bekommen habe (Das war so nicht geplant mit den Samen, wie gesgat, erster grow…).

Und zwei Mal diese hier (Dinamed CBD Autoflowering)

Jetzte habe ich im Forum schon erfahren, dass autoflowering Pflanzen während des gesamten Zyklus, unter Vollspektrum (Veg & Bloom switch an) beleuchtet werden sollten.

Die Sorte des outdoor grows ist jedoch unbekannt. Die Samen hierfür habe ich aus dem Inhalt eines Tütchens entnommen, welches mir zugesteckt wurde. :innocent:

Auch während des grows konnte ich nicht feststellen, ob die Teile automatisch blühen oder nicht. Ich befinde mich im Ausland und hier ist es im Winter 12 Stunden und im Sommer 14 Stunden hell. Die Temperaturen eignen sich immer um zu pflanzen.

Was sollte ich also diesbezüglich tun?

Jetzt noch ein paar generelle Fragen:

Sollte eine autoflowering Pflanze durchgehend mit 18 Stunden Licht vesorgt werden, auch wenn diese zu blühen anfängt, oder muss bei Blütebeginn auch auf 12 Stunden umgestellt werden?
(Glaube 12 Stunden; erinnere mich gelesen zu haben, dass die Abwesenheit von Licht wichtig für die Harzproduktion wäre, bin mir aber bei diesen Züchtungen nicht sicher).
(EDIT: Hat sich erledigt 18/6 durchgehend)

Wie bestimme ich bei einer „normalen“ Pflanze, ob sie ready für die Blütephase ist? Einfach von 18 Stunden auf 12 Stunden stellen und „bloom“ dazuschalten, wenn sie eine für mich akzeptable Größe erreicht hat?

2.1
Fängt eine Pflanze das Blühen an, schalte ich „Bloom“ dazu, und lasse „Veg“ an?

Wenn eine „normale“ männliche Pflanze eine feminisierte autoflower Plflanze bestäubt, sind die daraus hervogehenden Pflanzen dann auch autoflower bzw. feminisiert?

3.1
Wenn eine „normale“ männliche Pflanze eine feminisierte CBD autoflower Pflanze bestäubt, werden sich die charakteristischen Merkmale im Bezug auf den Stoffgehalt (THC & CBD), dann in der daraus entstehenden Saat mischen?

Ich danke schon im Vorraus und hoffe, meine Zusatzfragen sprengen jetzt nicht ganz den Rahmen.

1 Like

Zu 2. Kann ich nur sagen das du sie dann in die Blüte schicken kannst wann du willst wobei du je nach Sorte noch den Stretch wissen solltest um dein Zelt nicht zu sprengen. Einfach auf 12/12 stellen und die Blüte sollte eingeleitet werden.

2.1 Wenn du in die Blüte gehst fährt man volles Spektrum, also Veg und Bloom.

Zu 3. Kann ich es nicht mit Gewissheit sagen da ich nicht weiß was sich dominant und was rezzesiv verhält in den Genetiken beider Pflanzen. Ich gehe davon aus das bei einer Bestäubung verschiedene Samen verschiedene Eigenschaften aufweisen. Züchter wurden wohl alle gesunden keimen lassen und dann nach Eigenschaften selektieren, die besten weiter kreuzen und am Ende stabilisieren bzw rückkreuzen.

2 Like