Lernt euren Kindern das Gaertnern

Ich hoffe das das hier politisch korrekt verlaeuft. Wer nicht darueber nachdenkt was ich hier schreibe und einfach mir nix dir nix antwortet, sollte das besser unterlassen.

Ich finde jeder der Kids hat, sollte Ihnen beibringen wie man Gaertnert. Ich rede hier erst mal nicht ueber Gras sondern ueber Gemuese und Fruechte und Fleisch (Fleisch , yep, darauf kommen wir spaeter)

Jeder hat ja von dem Bayerdeal mit Monsanto gehoert, falls nicht, geh und erschiess Dich.
Viele glauben Bayer hat sich ein faules Ei ins Nest gelegt. Ich glaub das nicht und wenn ich genug Knete haette, wuerde ich jede daemliche Aktie von Bayer die auf dem Markt angeboten wird kaufen. Vorallem jetzt , weil die immer billiger werden.
Ich glaube viele haben nicht so die Ahnung was Monsanto sonnst noch so, neben Round Up gemacht haben und da liegt der springende Punkt. Z.B haben die Brueder Patente auf Saatgut. Folgendes Scenario: 2 Bauerngrundstuecke grenzen aneinander. Der eine benutzt seine herkoemmlichen Samen, der andere die von Monsanto. Sollten nun die Pflanzen von dem Bauern mit dem normalen Saatgut von den Pflanzen von Monsanto besteubt werden, gehoeren diese Pflanzen dem Bauern der Monsanto Saatgut benutzt hat. Das ist die Rechtslage in den USA. Viel schlimmer ist, das Monsanto Patente auf Genmodifiziertes Saatgut hat, das fast ohne Wasser waechst aber noch nicht fuer den Markt zur Verfuegung stellt.

In anbetracht der Ueberbevoelkerung und des Klimawandels auf dem Planeten, ist es nur eine Frage der Zeit bis nix anderes mehr waechst als der GMO Mist. Schon heute bauen die Bauern Weltweit nicht genuegend verschiedenes Gemuese an. Das fucked unsere gutes Erdreich ab.
Die meisten Asylanten sind auf der Suche nach Food. Egal wo. Es geht in erster Linie immer um Food und nix anderes. Kein Asylant sitzt irgendwo im Busch und denkt sich, ahh, ich geh nach Deutschland Frauen vergewaltigen oder benehm mich wie Messer Jocke. Die meissten sind auf der suche nach anstaendigen Lebensbedingungen. Ich kann Euch sagen, als ich in jungen Jahren Junkie war, habe ich und alle Jukies die ich persoehnlich und nicht persoehlich kenne ,mehr Straftaen pro Tag begangen, als alle Asylanten zusammen seit 2015 oder so. (Apropo, Strafbare Handlungen…ich glaube darueber sollten wir hier nicht diskutieren…lol)
Ich will nicht sagen das es keine Vollspasten unter den Asylanten gibt. Aber die gibt es bei Euch im Nachbarshaus auch und die sind in D geboren.

Wer mal zurueck schaut zu sagen wir mal 1945 , da hat die Welt ungefaehr am 28 Dezember angefangen, die "Weltvorratskammer fuer Lebensmittel " zu pluendern. Also in 45 haben wir ca 3 Tage lang Nahrung verbraucht die eigentlich fuers Jahr 46 bestimmt war. Letztes Jahr 2018 haben wir angefangen die Kombuese im August zu oeffnen.

Also, wir werden immer mehr auf dem Planeten, es werden immer wieder Fluechtlinge auftreten. Das wird nie aufhoeren,…schon vergessen. Klimawandel. In Afrika da waechst schon jetzt nix richtig . Obendrein, gibt es nicht nur Europaer die sabbernd vorm Monitor sitzen. Internet gibt es auch in armen Laender. Glaubt Ihr nicht wenn die nen Benz sehen , das die auch einen wollen ? Ihr seht Bilder im Inet von anderen Growern und euer bestreben ist, das genauso hinzu bekommen. NIx anderes als was die meisten Fluechtl;inge machen und es spielt auch keine Rolle aus welchem Grunde die Asyl suchen.Ich kann euch sagen warum. Deutschland und der Rest von Europa wird die Vorratskammer fuer den halben Planeten werden. In Afrika und anderen Kontinenten wird bald garnix mehr wachsen ausser der Scheizz von Bayer. Aber auch nur fuer die reichen Saecke.

Seit ich Gras anbaue bin ich stinkesauer auf meinen Alten. Wir hatten nen Campingplatz an der Ruhr mit “Garten” …ja scheisse, mit Rasen, weil das einfacher mit der Pflege war. So ein Rasenschnitt war in 5 Min. erledigt, ein Garten haette viel Zeit in anspruch genommen. Also, wir hatten den geilsten Rasen , dat wars aba auch. Ich waere so froh gewesen wenn mein Oller mir beigebracht haette mein eigenes Gemuese anzubauen.

Nun habe viele in D keinen Garten, verstehe ich und weiss ich. Man kann aber zu Hause am Fenster mit einer Windowfarm z. B Kreuter usw. ziehen. Mit einer stinknormalen Leutstoffroehre (T8) lassen sich zu Hause das ganze Jahr Tomaten ernten. Im Grunde genommen hat keiner der Gras anbaut ne Ausrede, nicht auch Gemuese anzubauen. Das ist einfacher als Gras anbauen und weniger Gefaehrlich und koennte unter Umstaenden ne gute Tarnung fuer Gartengeraete usw sein.

Wie auch immer, ich finde das es echt an der Zeit ist, das wir ,wie die Leute vor der GMO-Zeit wieder unser eigenes Gemuese anbauen.

Man kann zu Hause ein Aquaponicsystem aufbauen, bei dem man Fisch (Forellen , Tilapia) und Gemuese gross zieht und somit “ein komplettes Gericht anbauen” kann. Ausserdem braucht man keinen Duenger fuer die Pflanzen das sie von dem “Mist” der Fische Ihre Nahrung bekommen. Das Zeug was bei einem normalen Fischtank im Filter endet, ist die Nahrung fuer die Pflanzen. Und deswegen wird kein Filter mehr benutzt. Wer nen Aquarium hat sollte sich mal nen Philodendron kaufen und einige der Luftwurzeln ins Wasser haengen. Man braucht die Pflanze nie wieder giessen und nach einiger Zeit wird das Wasser im Tank klarer und die Fische fuehlen sich wohler… Natuerlich braucht man fuer nen grossen Tank ne grosse Pflanze um die Filterwirkung wahrzunehmen.

Und wenn Eure Kids in jungen Jahren lernen wie man Gaertnert, werden die weniger Probleme haben wenn se mal Gras anbauen wollen, denn wenn die im dem Alter sind, wird es ja wohl legal sein .

Ist mir klar das nicht wirklich viele darueber nachdenken, aber einige und damit hab ich mein Ziel erreicht. Wenn die anfangen Ihre Windowfarm zu benutzen, werden deren Freunde und deren Freunde auch damit anfangen. Es kennt und traut sich kaum einer so was mal auszuprobieren. Aber wer nen gefundenen Grassamen " Nur mal so zum Ausprobieren" in den Pot steckt, der kann auch ma eben ausprobieren wie sich Gemuese anbauen laeest.

Eure nicht hungernden Kinder werden das zu schaetzen wissen.

Erdbeeren lassen sich gut im praepariertem Eimer anbauen . https://www.google.com/search?q=strawberry+planter&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwig9Yr81LfiAhWRFzQIHaxiC8EQ_AUIDygC&biw=1536&bih=791#imgrc=Mh5pnJ-x37gaiM:

Tomaten kann man auch aufhaengen. Wenn man die anstatt oben aus dem Eimer, unten aus dem Eimer wachsen laesst. https://www.google.com/search?q=Upside+down+Tomato&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiXzLfk1LfiAhXFMn0KHYqwBasQ_AUIDygC&biw=1536&bih=791

Das ist voll genial fuer einen Balkon… https://www.gardeningknowhow.com/special/containers/upside-down-gardening.htm

Sowas laesst sich vorm , hinterm Haus, auf der Verkehrsinsel, im Stadtgarten oder der Flussboeschung aufbauen.
https://www.google.com/search?q=kiddie+pool+garden&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiwpvvD17fiAhXnxVQKHYWZA7kQ_AUIDygC&biw=1536&bih=791

So ein Kiddipool habe ich mal zum Ebb und Flo Tisch umgebaut (fuer Gras).

https://www.google.com/search?tbm=isch&q=haengende+Tomaten&spell=1&sa=X&ved=0ahUKEwicgq-L5bfiAhXIHDQIHXYvA4QQBQgmKAA&biw=1536&bih=791&dpr=1.25#imgrc=9N7QKroi2r9FaM:

So ein Teil koennte man locker an die Wand neben das Fenster haengen wnn man keinen Balkon hat. Vorm Loch bohren wuerd ich den Vermieter fragen…

Ich glaube die Maedels in Deutschland haben mehr fuers Gemuesegaertnern ueber als Maenner. Also, Girls…lasst was hoeren.

11 Like

ich mag wqas du da schreibst. was Monsanto angeht und bayer da koennte man von dem grossten growsyndicat sprechen, das es gibt, mit knebelvertraegen fuer die bauern usw.das Bayer verbrecher sind weiss ja jeder. es gab irgendwo ne meldung dass baye rund monsanto planen ins grasgeschaeft einzusteigenm, weiss aber leider nimmer, wo ich das gelesen hab. Gruende dafuer waren u.a. dass In Deutschland durch die medizinische verordnung ein notstand herrscht.
Leider bin ich kein girl
und dennoch baue ich ausser gras noch gemuese und andere Sachen an. also kraeuter und so. Da ich vorwiegend asiatisch koche, bin ich auf frische kraeuter immer angewiesen, egal welche . dazu gehoeren auch banale sachen wie petersilie udn koreander aber auch tricky sachen und natuerlich auch Chillies.ich hab zwar ein kleines haus aberkeinen garten nur ne terrasse und die stelle ich voll mit blumenkuebeln zur zeit :slight_smile: ich finde es wichtig sich mit gesunden lebensmitteln auseinanderzusetzen und da gehoert der anbau derselbigen-soweit moeglich- natuerlich auch dazu

1 Like

6 Like

Die urspruengliche Windowfarm

https://www.google.com/search?q=window+farm+diy&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiaj4mA27riAhV9HDQIHe2SAkQQ_AUIECgD&biw=1536&bih=791#imgrc=_

2 Like
1 Like

Echt Leute, seid Ihr echt nur am Kiffen interessiert ? Ihr baut doch auch Gras an weil Ihr wissen wollt was drin ist und das es Gesund ist.

Wahrscheinlich schon, aber dennoch werden die meisten nebenbei auch andere diverse herps oder andere Kleingewächse ziehen.

Ich hab z.B. auch nur Fensterbänke auf die ich mich konzentrieren muss, keinen Balkon oder Garten.
Aber dort standen auch schon Tomaten, Gurken, Radieschen und co., momentan sogar ne selbst gezogenne Ananas.

Ist zwar ein gutes Thema, aber die Seite heißt nunmal cannabisanbauen.net und nicht… wach auf und nimm es selbst in die Hand dot com.

2 Like

Da geb ich natuerlich Recht, aber ist doch naheliegend wenn wir Rauchbares anbauen, das wir auch Essbares anbauen.
Nebenbei halte ich das Thema fuer absolut wichtig. …aber wie Du schon sagtest, die Seite heisst nicht

2 Like

Ixch persoenlich glaub, dass man das was man fuer canna lernt, kann man auch gut auf andere pflanzen anwenden :slight_smile:

Darueber rede ich ja im Prinzip nur umgekehrt. Wer in jungen Jahren lernt zu Gaerntern, kann das sehr gut auch fuer Gras anbauen gebrauchen.

nunja als junger erwachsener hab ich immer chilies im garten meines dads angebaut. eine pflanze hat er irgendwann ausgegraben udn die lieferte chillies bis kurz vor seinen Tod.und Kichererbsen udn anderes zeuchs das man fue rdi eindische kueche braucht. aber in den jahren wo ich in ner kleinen 1zimmer wohnugn gewohnt hab, ging das shclecht. jetzt hab ich ne terrasse mit einem grossen beet allerdings keinen echten garten also inmdoor weil platz hab ich echt genug hier

Ich hab hier in den USA Tomaten in allen Varianten und Formen gesehen. Ich wusste nicht das es unter Tomaten genau wie unter Cannabis , verschiedene Strains,Hybrids usw. gibt. Ausserdem gibt noch welche die nur ne bestimmte Zeit Produzieren und welche die “fuer Immer” produzieren.

Wer interesse hat sollte sich mal die Seite ansehen. https://www.amishlandseeds.com/ Dort kann man wirklich ausgefallene Sorten finden. Und vor allem nix mit veraendertem Genpol. Die Leute sind auch ueber FB zu erreichen. Ich koennte auch mit dem Kauf bei denen und dem Versand nach D helfen. Aber ich denke das die auch direckt nach D versenden und da so eine Samentuete in einen normalen Brief passt, sollte das mit 2 Dollar fuer Porto passen.

Kleiner Tip fuer besseren Tomatengeschmack. Einfach Basilikum in der Naehe anpflanzen.

Falls jemand Weinreben zum Hobby hat,…ich bin umgeben von Weinbauern. Duerfte kein Problem sein nen paar Clone zu bekommen, denke ich…lol

2 Like

ich hb acht verchiedene sorten uebe rebay gekauft also tomaten ist wie mit chillies da gibt es uebe rhundert verschiedene sorten und die meisten erkennt mn net mal als chillies an lol

Die einfachste Art von Food “Recycling”

Einfach den Kopf der Moehre auf einen Teller mit Wasser ( taeglich wechseln /auffuellen)und nach einigen Tagen waechst die Moehre wieder.

8 Like

Das geht eigentlich mit allem.
Ich mache es z.B. immer mit Porrey oder FrĂĽhlingszwiebeln, oder sogar mit der Ananas.:wink:

2 Like

Nen Kopf Salat mit Wurzel ist auch gut. Man besorgt sich einen und hat Salat “ohne Ende”…

1 Like

So’n Strunk vom Eisbergsalat schlägt aber auch ruckzuck Wurzeln. Geht zur Not also auch :smile:

1 Like

Das geht eigentlich mit allem.
Ich mache es z.B. immer mit Porey oder FrĂĽhlingszwiebeln, oder sogar mit der Ananas.:wink:

wow ich lerne grad ne menge :slight_smile: