Lockout, oder allgemeiner Mangel?

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: VT28
Wo an der Pflanze: Vereinzelte Blätter an der gesamten Pflanze

Problem-Beschreibung

Hallo,

Ich habe eine Frage - Vor 28 Tagen habe ich meine erste Auto angepflanzt. Sie ist also insgesamt erst 28 Tage alt. Benutzt wird BioBizz AllMix, 10L, inklusive 10% Perlit extra.

Alles super, Pflanze ist wie verrückt gewachsen, das ist ne gigantische Auto & sie ist mitten im großen Stretch, heißt da kommt noch was.

Nun sind einige Blätter hier und da die Gelb werden, verbrannte Spitzen teilweise, teilweise aber auch die „Zacken“ die zufällig braun werden.

Ich füttere diese Pflanze mit Bio Grow, Bio Bloom, TopMax, Heaven, das war’s. Ca. 3L alle 2 Tage, 1ml/L Grow / Bloom, weil der Topf dann schon wieder 70% seines Gewichts verloren hat. Ich folge, wie im Guide hier empfohlen, den 1/3 guide so ziemlich 1:1.

Leider zeigen sich diese Symptome immer stärker, und ich weiß nun nicht ob ich hier einen Lockout habe, oder ob die Pflanze einfach extrem hungrig ist. Sie bekommt 20/4 Licht, Temperaturen sowie Luftfeuchtigkeit sind angemessen gut, Tag sowie Nacht.

  • 24-25°C Tag / 20°C Nacht
  • 50-60% Luftfeuchtigkeit Tag / Nacht
  • Frischluft wird durch negativen Druck hineingezogen, und oben gefiltert und ausgestoßen
  • Ventilatoren sind vorhanden, oszillierend sowie statisch
  • Kranwasser, abgestanden für 1-2 Tage, ca. 18-20°C warm
  • 3L pro Gießvorgang, mit insgesamt 3ml bloom/grow/topmax, 1ml heaven

Kann mir da jemand helfen? Ihr seid die BioBizz Experten, da hat niemand mehr Ahnung als die User hier im Forum.

Steckbrief:

Töpfe:
11L Stofftopf
Growmedium:
BioBizz AllMix, 10% Perlit
Wasserwerte:

Gießverhalten:
Ca. alle 2 Tage, 3L Wasser, CalMag nur selten

Dünger:
Bio Grow
Bio Bloom
TopMax
Heaven

Sorte(n):
Unbekannt, autoflower

Grow-Angaben

Growbox:
100x100x180

Beleuchtung:
MarsHydro FC3000, 100% mit genug Abstand für ca 500PPFD

Belüftung:
Noname Abluft, momentan mit ~40CFM 24/7
Oszillierender 25CM Lüfter
Statischer 15CM Lüfter
Heizstab

Temp./RLF:
23-25°C Tag / 50% Luftfeuchtigkeit
20°C Nacht / 60% Luftfeuchtigkeit

1 „Gefällt mir“

Gumo!
Ich würde sagen das Düngeschema etwas erhöhen.
Würde dir auch empfehlen CalMag immer zu zugeben .
Das wird wohl das Problem sein .
Vielleicht auf 18/6 Beleuchtung zurückfahren . Sollte eigentlich reichen bei Auto.
Definitiv mehr Futter geben ist meine Meinung.
Gruß 007🤘🏼

1 „Gefällt mir“

Würde ich auch sagen.

2ml grow, 4ml bloom, 2ml topmax und 6ml Haven.
Sowie jedesmal 1.5ml calmag.

Das wäre laut Schema die Dosis für 2 Liter Wasser… und wenn du dann 3 Liter Wasser nimmst ist es immernoch etwas dünner als vorgegeben, aber sollte reichen.

Ich würde meinen von den beiden Maßnahmen ist calmag sogar die wichtigere.

Grüße!

1 „Gefällt mir“

Ich habe die Erfahrung gemacht das man mehr, als das Schema sagt, geben muss
aber das hängt natürlich auch alles immer von den Bedingungen ab .

1 „Gefällt mir“

Ach… ich gebe etwas weniger als Schema. Dosiere für 1 Liter, aber nehme 1.5 Liter.

Klappt bei mir gut… alles grün und gesund bis zum Ende, wo dann die Blätter alle gelb werden.

Ich toppe und entlaube aber auch mehrfach… das könnte vielleicht einen Unterschied machen.

achja … und Fotos bei 12 12 Licht…

Deswegen hast du zum Ende hin keine Power mehr .

Die brauchen dann einfach mehr von dem ganze .

Soo meine Leute,

Ich komme heute mal wieder - Meine Pflanze ist theoretisch… prächtig. Also wirklich, sie ist ein Monster. Hier nun meine Änderungen:

  • Licht zurückgefahren auf 20/4
  • 2ml/L Bloom

Ich komme mit einem neuen, sehr komischen Problem - Und brauche unbedingt eure Hilfe, weil es sich schnell vermehrt. Habe mir zwei der Blätter geklaut, dies kommt aber überall so langsam. Rotbraune kleine Flecken, wie Rost, überall verteilt. Teilweise werden es fast dunkelbraun / schwarze Flecken, meistens nähe der Spitze der Blätter, die kleinen einzelnen Flecken erscheinen aber überall. 100% keine Schädlinge, irgendwas läuft hier falsch.

An dem Schema hat sich nix geändert, ich füttere weiterhin zwischen 6.3-6.8PH, alles völlig gleich, lediglich mehr Bloom pro ML.



Wie hast du in den letzten Tagen gedüngt? Temperatur an der Pflanze?
Für mich sieht das nach einem Kaliummangel aus .
Berichtigt mich wenn ich falsch liege.
Könnte auch Nährstoffbrand sein.
Gib mal ein Update was du die letzten Tage gemacht hast.

Gerne.

Ich wässere gut alle 3 Tage, da der Topf dann seine 70-80% an Wasser verloren hat. Mache ja BioBizz, daher lasse ich nur fast austrocknen, ich folge strickt der 1/3 Regel und das hat letztens super funktioniert, hier erst auch.

Ich bereite Wasser zu (Abgestanden), Wassertemperatur immer exakt 19-20°C. 3L Wasser, dazu dann insgesamt 7ml Bloom, 3ml Grow (Ich hab die Dosis verringert weil zu viel Stickstoff und Nährstoffbrand, seitdem hat es sich beruhigt), 4ml TopMax, 2ml Heaven, 1ml CalMag. PH liegt dann meistens bei 6.2 bis 6.1, wird dann mit Canna Coco Rhizotonic (Organisch, kann man als PH Up benutzen) auf 6.3-6.8 gebracht, momentan meistens richtung 6.5. Dann wird in Schüben gegossen, bis das ganze Substrat richtig schön durchnässt ist, wenig bis kein runoff. Der Topf selbst steht auf einer Heizmatte die auf 19°C gestellt ist, mit Temperaturfühler. Schädlich, oder ok? Der Boden in dem Raum ist schon ziemlich kalt, daher die Matte. Hab gelesen dass BioBizz Substrat es nicht kalt mag.

Wiederhole ich wie gesagt alle 3 Tage momentan.

Davon abgesehen hab ich nix gemacht. Habe gerade 22°C im Zelt, was für Blüte ja eigentlich kein Problem darstellen sollte. Dunkelzeit 20°C. Blatt Temperatur kann ich leider nicht sagen, hab kein Messgerät dafür, so gut unterwegs bin ich dann doch nicht. Abluft ist ordentlich, alles läuft super eigentlich.

In welcher Woche des Schemas bist du gerade ?

Ich bin dir da ganz ehrlich - dem Schema bin ich da nicht ganz gefolgt. Würde es helfen wenn ich ein Bild der Pflanze momentan schicke? Ich bin grob gerechnet bei Tag 43 jetzt, seitdem ich den Samen in die Erde getan habe. Anhand des Schemas wäre ich bei Woche 6, ich hab aber restliche AllMix und LightMix Erde gemischt, daher war ich da unsicher.

Das mit der Erde mischen ist nicht so tragisch aber du gibst extrem falsche Werte an Dünger
7ml Bloom auf 3 Liter ist ungefähr im Rahmen ,3ml grow ist auch im Rahmen 4 ml Topmax ist in der Phase viel zu viel . Laut Schema 1ml/l.
2ml BioHeaven ist laut Schema zu wenig . Da sagt das Schema 4ml/l.

Calmag sollte ungefähr passen.
Irgendwie bist du etwas am Schema vorbei.
Lass mal diesen organischen Kram weg . Diese Cannazeugs würde ich nur in den ersten 14 Tagen nehmen oder nach dem umtopfen einmalig.
Temps. sind etwas schwach .

Aber ich denke dass mit dem Heaven wird kein Problem sein, oder? Ist ja nur ein Bonus, rein theoretisch sollte Bloom und Grow ja eigentlich alles sein, weniger Heaven ist ja nur etwas weniger „Huhn in der Hühnersuppe“, die Vitamine selbst bleiben ja gleich. Topmax kann ich runterschrauben, aber ich variiere da auch, mal 3ml, mal 4, ich weiß nicht ob das im Zusammenhang damit steht.

Ich persönlich denke da auch an einen Kalium oder Phosphor Mangel, weil sich das schon ähnelt. Erst dachte ich Kalziummangel, aber das traf anhand der Guides nicht so ganz zu. Dennoch bin ich mir da halt völlig unsicher

Es ist halt nicht so leicht ,wenn erstmal einiges durcheinander ist, wieder eine gute Linie zufinden.
Ich würde jetzt einmal nur Wasser durchschießen und dann mit dem Schema der 4. woche weiter machen
Behalte dein CalMag Wert im Auge
3:1 o. 4:1.
Gegebenenfalls anpassen an deine Wasserwerte weil in der Phase in der du jetzt bist CalMag immer wichtiger wird .
Versuche etwas Temperatur zu bekommen und bleib mit der Feuchtigkeit zwischen 55% u. 65%.
Dann sollte sich das wieder einpendeln
Wie lange stehen die schon in den Töpfen ?

Und da wären wir wieder - Leider mit schlechten Neuigkeiten. Es breitet sich weiter aus. Kein einziges Insekt sichtbar, weder auf Fallen, noch per Lupe, oder sonst was. Das ist auf jeden Fall irgendwas mit dem Substrat / Nährstoffen.

In den letzten 7 Tagen ist nicht all zu viel passiert. Ich habe kurzerhand einen Flush gemacht, mit dem 5 fachen des Volumens. Keinen extremen, da organisch. Danach mit neuen Mikroben angereichert, und normal anhand Woche 4 des BioBizz Schemas nach dem Flush gedüngt.

Während dem Flush habe ich eine sehr leichte ~10%ige Düngelösung inklusive etwas CalMag verwendet, damit sich alles schön bindet und rausgewaschen wird.

Leider hat es nichts gebracht, der Schaden zieht sich weiter und weiter, exakt die selben Symptome wie vor einer Woche, da hat sich absolut nichts entspannt.




1 „Gefällt mir“

Und bevor jemand wegen der anderen großen Pflanze im Hintergrund fragt - Das hat absolut nix mit diesem Problem zu tun, ja sie sieht auch unschön aus. Die Pflanze hinten in der Ecke ist auf Kokossubstrat, und ich hatte eigentlich vor sie aus dem Zelt zu nehmen. Die ist mehrmals komplett verdurstet, und trägt seitdem einen guten Schaden mit sich, aber es stört mich nicht da sie eigentlich nur noch Deko ist, hab ganz andere Pläne mittlerweile. Bitte nur auf die im BioBizz Substrat achten.

Warum ? Die war definitiv nicht überdüngt.
Ich würde an deiner Stelle 100% Schema als mindeste sehen.
BioBizz ist recht schwach.
Spülen solltest du nicht ohne wirklichen Grund und unüberlegt.
Alles was die Pflanze an Symbiosen mit den Mikroorganismen und Pilzen aufgebaut hat, hqst du jetzt erfolgreich zerstört.

Grade bei Biobizz ist überdüngen sehr unwahrscheinlich bei den starken LEDs auf dem Markt.

Gib 100% Schema und Teil deine Wasserwerte, vllt liegt da das Problem.

&

Die Pflanze an sich sieht doch ganz gut aus, vllt machst du dir auch nur zu viel Stress grade.
Dass kann schon mal vorkommen dass das ein oder andere Blatt Mängel zeigt ohne dass das ein großes Problem wäre.

Na jetzt hast du das was drin war auch noch rausgespült .
Du hast definitiv einen Mangel .
Eventuell stimmt das CalMag Verhältnis auch nicht .

1 „Gefällt mir“

Naja, Pech gehabt würde ich sagen, aus Fehlern lernt man wohl :sweat_smile:

Die Pflanze sieht als Gesamtbild schön aus, aber sobald man näher geht, haben ca. 50% aller Blätter exakt diese Symptome. Manche extrem, manche fangen gerade an. Vor 7 Tagen waren es ~10% aller Blätter, daher bekomme ich nun doch etwas Angst was das angeht. Sie hat ja noch mindestens 30 Tage vor sich, da will ich ungerne alle Blätter verlieren, und außerdem allgemein eine geschwächte Pflanze in der Blüte haben. Da fressen sich rostbraun rote Flecken quer durch die Blätter, so dass die Spitzen direkt abfallen, und hier und da erscheinen allgemein sehr viele rot-braune Flecken / Punkte. Ungeziefer ist es nicht, kenne Mottenlarven und alles andere ja schon sehr gut.

Welche Wasserwerte wären denn wichtig? Hier mal ein paar:

Calcium: 47mg/L
Magnesium: 5mg/L
Natrium: 5mg/L
Kalium: 1.3mg/L
Silikat: 4mg/L
pH: 7.9 (Nach hinzufügen von Dünger bei 6.5)
EC: ~0.30