Lost Pearl von Greenhouse Seeds

https://shop.greenhouseseeds.nl/feminised-cannabis-seeds/types-of-seeds/hybrid-cannabis-seeds/lost-pearl/

#6

Hallo verehrter Cannabist!

Nach einigen vielen Wochen Pause ist es nun wieder Zeit für einen kleinen Straintalk!

obscura1640634404556

So wie Marty MC Fly mache ich in diesem Straintalk auch eine Zeitreise- Marty in die Jugend seiner Eltern, ich in meine eigene und zurück in die guten alten Zeiten der Niederländischen Oldschoolstrains. Wie auch schon im letzten Straintalk werde ich euch heute wieder eine Sorte aus den 1990ger Jahren vorstellen. Es geht um den fast in Vergessenheit geratenen und von Greenhouse Seeds neu aufgelegten Triplecross Lostpearl aka Silver Pearl. Ursprünglich wurde dieser Strain in den frühen neunziger Jahren im Hause Sensi Seeds gezüchtet. Die Breeder haben dafür eine original Skunk#1 mit der legänderen Northern Lights backcrossed und dieses Ergebnis mit der potentesten Early Pearl von Sensi Seed gekreuzt. Das Ergebnis war die Silver Pearl.

obscura1640634360755

Eine kompakte Pflanze mit deutlichen Merkmalen indischer Cannabissorten. Die Pflanze wächst kurz und kompakt mit breitfingrigen Blättern und einer zentralen Cola. Während des Wachstums entwickelt diese Sorte kompakte mit Trichomen bedeckte Blütenkelche, welche einen fruchtig süßen Duft verströmen. Kein Wunder dass die Ur- Version der Lost Pearl von Sensi Seeds zwischen 1993 und 2006 vier Preise gewonnen hat.

obscura1640634399133

So nun den Fluxkompensator anschmeissen und den DeLorean durchstarten für eine Reise ‚Back to the future‘. Dieser Strain war so ziemlich das erste mal, dass ich Gras geraucht habe in meiner Jugend. Davor haben meine Freunde und ich ein paar mal Dope geraucht aber von „Hollandgras“ haben wir nur gehört und konnten von solchen Leckereien höchstens träumen. Glücklicherweise hat ein Kumpel von mir, in diesem Sznario wohl Doc Brown, dann eine Katalogbestellung bei Sensi Seeds aufgegeben und einen doch eher chaoshaften Indoor- Leuchtstoffröhren- Grow im Kinderzimmer durchgezogen. Das Ergebnis war ein Haufen Weed diverser Sorten von Sensi Seed welche von uns verkostet wurden. Darunter war halt auch die Lost Pearl aka Silver Pearl welche mir vom besagtem Kumpel bei einem „Spaziergang“ kredenzt wurde. Sogleich kurbelten wir einen Joint und rauchten diesen naturnah unter der naheliegenden Autobahnunterführung und schwebten gut benebelt davon.

obscura1640634366126

Beflügelt durch diese Erinnerungen machte ich mich auf die Suche nach Samen der Silver Pearl und fand sie als Lost Pearl von Greenhouse Seeds. Greenhouse Seeds hat aus einer Batch Silver Pearl Samen aus den 1990ger Jahren eine IBL Version geschaffen, welche als Lost Pearl vertrieben wird. Greenhouse Seeds hat bei der Neuauflage den Fokus auf das süß fruchtige Terpenprofil der ursprünglichen Silver Pearl gelegt. Durch stetiges Kreuzen und Rückkreuzen ist es Greenhouse Seeds gelungen das fruchtig süss- tropische Papayaaroma welches charaktaristisch ist für die Pearl im Seed zu fixieren.

Dieser Kultivar entwickelt sich während der generativen Phase wirklich sehr zügig und verhält sich im Anbau wie zuvor beschrieben. Die schnelle Blütenentwicklung ist den Early Pearl Genen zuzuschreiben und könnte somit auch für Grower die im Gewächshaus oder unter freiem Himmel anbauen interessant sein. Nach gut 60 Tagen war die Pflanze erntereif und nach gut vier weiteren Wochen konnten die ersten Knospen verköstigt werden.
Der Geruch und Geschmack dieser Sorte ist wirklich super fruchtig. Aus dem Gläschen duftet es nach tropisch süß cremigem Fruchtcocktail. Schon kurz nach dem Beginn des Curing entwickelten sich rasch diese abgefahrenen Aromen. Im gegrindeten Zustand nahm dieser starke Fruchtgeruch noch um einiges zu. Lediglich im Hintergrund sind Spuren β-Caryophyllen erkennbar welche sich in erdig haschischartigen Noten äußern aber keinen Treibstoffgeschmack erzeugen. Dieses bringt eine frische Note zwischen die trendigen dominierenden US Terpenprofile.

Im Vaporizer genossen, kann man den terpy Tropicalmix optimal wahrnehmen. Ein runder, sahniger Geschmack nach Südffrüchten, welcher beim ausatmen des Dampfes seine haschischigen Indicagene preisgibt. Die Dampfentwicklung während des Vapens ist recht gut, Terpene und Flavonoide kann man fast über die gesamte Länge der Session schmecken. Die Wirkung ist gut, nicht zu stark im Verhältnis zu den Newschoolstrains. Diese Sorte ist etwas für den Tag oder für Konsumenten, die nach einem moderaten Cannabiserlebnis suchen. Nach dem Vapen setzt eine körperliche wie cerebrale Entspannung ein. Diese ist nicht zu stark und überwältigend. Perfekt für unerfahrene beziehungsweise Gelegenheitskonsumenten. Bei diesem Kultivar steht deutlich das Terpenprofil im Vordergrund und ist einmal mehr ein Beleg dafür, dass es bei Cannabis nicht zwangsläufig um den höchsten Wirkstoffgehalt geht.
Wer auf Fruchtterpene steht und die Qualität des Cannabis nicht an einem hohem THC Wert bemisst, sollte sich diese Sorte einmal näher anschauen. Trotzdem konnte ich es mir nicht nehmen lassen und habe einige Blüten der Perle zu Rosin gepresst um Terpene und Cannabinoide zu konzentrieren. Das Ergebnis ist ein goldgelbes schmackhaftes Extrakt.

obscura1640634667435

Die fruchtigen Aromen heben sich deutlich ab im Dab und auch die Haschnoten treten nun deutlich nach vorn beim verdampfen auf dem Rig. Auch die Wirkung unterscheidet sich deutlich von der, der Blüte. Der erfahrene Cannaseur darf hier mit einem für Indicalastige Hybride typisch starkem Stoned rechnen, gepaart mit einem mellow high.

obscura1640634392172

Die Lostpearl aka Silver Pearl ist ein stiller Oldschool Klassiker im Hintergrund, der neben ihren legendären Schwestern der achtziger und neunziger Jahre trotzdem einen festen Platz hat.

obscura1640634370513

So es ist nun bald vier Minuten nach Zehn und es wird Zeit für ‚Back to the future‘ für mich.

Ich verbleibe mit highteren Grüßen und freue mich auf einen nächsten Straintalk mit euch.

obscura1640634410227

Euer Monkey

25 „Gefällt mir“

Mega gut geschrieben. :slight_smile: Vielen dank dafür :pray:

3 „Gefällt mir“

Vielen lieben Dank für deinen liebevoll verfassten Straintalk - für mich immer wieder ein Highlight!

BTW:

… es bedurfte locker 10-15 Sekunden bis ich schnallte, dass da kein Stück Fleischwurst abdrapiert wurde … :upside_down_face:

11 „Gefällt mir“

Looooooool, genau mein Gedanke… ich wollt’s nicht sagen! :joy:

5 „Gefällt mir“

Ich dachte auch… Iiih Dosenwurst :joy:

5 „Gefällt mir“

Zünftige Fleischerplatte, für den Fressflash schon mal nen Stück Fleischwurst bereitgelegt :pig2:

:sunglasses::v:t3:

4 „Gefällt mir“

Du meinst sicher „Bixeworscht“, könnt Hausmacher Lebberworscht sein… :face_with_monocle::man_shrugging:

Und ja, es hat bei mir noch länger gedauert wie 10-15sec., bis ich gerafft hab, das es en Korkstopfen is un keeni Worscht…
:rofl::rofl::rofl:

4 „Gefällt mir“

Da irritieren mich die Kätzchen im Hintergund etwas :rofl:

2 „Gefällt mir“

Stimmt, bei dem hier wär nix übrig geblieben von der Wurst:

:yum::yum::yum:

4 „Gefällt mir“

Gib’s zu, das ist West-Hessen oder Grenze Rheinland-Pfalz? :joy::joy:

1 „Gefällt mir“

Jetzt haben wir den Talk von @Monkey ja mal schön vollgemüllt. Aber Notfalls kann er ja selber durchwischen.

3 „Gefällt mir“

Ja sorry für mein Müll, der kann weg dann… :see_no_evil:

@DjangoElBongo ich bin Multikulti, ich kann auch türkisch, finnisch, spanisch, mich kannste überall einsetzen… :yum:

3 „Gefällt mir“

Deine Katze scheint auch sehr irritiert von dir zu sein!!? :smirk_cat:

Der Blick…:joy:

1 „Gefällt mir“

Der steht net so auf mein S21, en Eierfon wär ihm lieber glaub ich…
:rofl::rofl::rofl:

Ich hab ihm als gesagt, er soll ma cheese sagen, hat aber net gefunkt iwi…
:man_shrugging::see_no_evil::rofl:

1 „Gefällt mir“

Hat offensichtlich nicht geklappt…

Sieht eher aus wie „Keule, rauch mal WENIGER ey!“ :joy_cat:

1 „Gefällt mir“