"Lüften" beim Curen

Hallo liebe Growmunity
Ich habe da mal eine Frage…

Beim curen wird gelüftet aber was heißt Lüften? Deckel vom Glas auf und an frische Luft?
Oder Inhalt rausholen und ausbreiten damit überall Luft ran kommt?

Wie macht ihr das?

Das kommt drauf an wie feucht es noch ist…

Rausholen tu ich es nur, wenn es mir zu feucht ist am Anfang!
Danach wird nur noch geöffnet :slightly_smiling_face:

7 Like

Bei mir liegt die Luftfeuchtigkeit in den Gläsern zwischen 58% und 60%
Bis jetzt noch nicht höher, hab die ernte gestern in Gläser verfrachtet

Also ich mache es mir ziemlich einfach. Ich schneide nach der Ernte die Zweige grob ab und verteile das auf ein Netz. Dort trocknet es erstmal so lange, bis das Laub zu rascheln beginnt. Dann häufe ich die Buds auf und lege in der Mitte ein Hydrometer rein, um grob eine Vorstellung von der Feuchtigkeit zu haben. Wenn das mir zu trocken erscheint, dann kommen die Buds erstmal in eine Frischhaltedose, die noch offen bleibt. Das Hygrometer unten rein. Wenn dort ein Wert unter 65% erreicht ist, schließe ich die Dose mit dem Deckel. Danach reicht meist ein oder zweimal lüften für einen halben oder viertel Tag.

Wenn man alte Feuchtigkeitsbeutelchen (Integra Boost oder Boveda) hat, dann kann man diese sehr gut in dieser Zeit nutzen, damit sie sich mit Wasser auffrischen können und der Wert sinkt dann auch auf den Beutelwert meist ab.

1 Like

Exakt wie bei mir, auch gestern ins Glas gewandert :grin:
Ich lasse alles im Glas, schüttel das Glas etwas und mach dann den Deckel für 10-30 Minuten auf, nach 2-3 Tagen ist die rlf in der Regel zwischen 60-65% und ändert sich nur noch gering oder gar nicht mehr :+1:t2:

5 Like

Nach der Ernte hänge ich die Zweige 1 Tag lang zum Trocknen auf, dann schneide ich die Knospen ab und lasse sie noch 1 Tag lang auf dem Backpapier trocknen. Danach kommen sie in ein Glas, in das ich entweder ein Silica Gel oder Boveda lege je nachdem, was zu Hause zu finden ist. Später öffne ich sie nur noch 1x am Tag zum Lüften. :cookie:

1 Like

Ich hab das Curen automatisiert. Ich mach keine Deckel mehr offen…10L Eimer. zwei Loecher , eins unten dicht am Boden und eins soweit wie moeglich oben am Eimer. Dann nen Luftschlauch ( die man fuer den Aqurium Luftstein benutzt) durch die Loecher…einen Schlauch oben einen unten. Beide Schlaeuche werden mit einem Rueckschlagventil ausgestattet. Das oben wird so installiert das die Luft entweichen kann , das untere wird so installiert das die Luft nur rein aber nicht raus kann. Jetzt das Gras in den Eimer, den Deckel drauf und an dem unteren Schlauch wird nen Luftpumpe angeschlossen. Die Pumpe an einer Timer und teaglich fuer ne halbe Stunde laufen lassen…die Luft wird unter reingepumpt und entweicht oben. Wenn die Pumpe aus ist, verhindern die Rueckschlagventile das Luft in den Eimer gesaugt wird.

6 Like