Lüften beim Veredeln

Ich bin dabei meine Ernte nach dem Verarbeitungs Guide zu Veredeln. Nun sind meine Buds seit 2 Wochen mit Bodeva Luftfeuchtigkeitspäckchen 62% in Einmachgläser . laut dem Guide soll ich nun jeden Tag die Buds lüften bis die Luftfeuchtigkeit unter 65% ist, nur steigt die Luftfeuchtigkeit in den Gläsern mittlerweile nichtmehr über 65%
Soll ich trotzdem nach den angegebenen Zeiträumen lüften oder erst wenn die Luftfeuchtigkeit über 65% steigt und somit der Fermentierungsprozess stoppt?

Hi, 65% in verschlossenen Gläsern heißt letztendlich, das das Material mittlerweile soweit getrocknet ist das es dir nicht mehr so schnell wegschimmelt. Nun kannst du mit den Lüftungsintervallen spielen…Fermentierungsprozess stoppt bei ca. 50%, da spielen die MO dann nicht mehr mit…bei über 65% stoppt der Prozess nicht, da schimmelts höchstens :slight_smile:

1 Like

Ideal wäre ein Wert zwischen 58 und 62%, lässt sich mit Boveda Päckchen aber gut so einstellen.
Ich lüfte täglich für 15 min in der ersten Woche, dann alle 2 Tage in der 2. Woche, ab der 4. Woche 1x wöchentlich.

1 Like

Lüften tust du ja auch eher für neuen Sauersroff weil sonst die Fermentation stoppt oder?

Ich bin mir nicht sicher. Ich meine damit die Luftfeuchtigkeit sinkt und die Buds dann Wasser an die Luft abgeben können.

Danke, werde ich dann ähnlich machen.

Hab nen Guide von glaub Growers Life geguckt dort meinte er dass die Mikroorganismen eben den Sauerstoff brauchen