Männlein oder Weiblein?

Ahoi, ich habe seit ca. April 2 Pflänzchen auf meinem Balkon, leider kenne ich die Sorte nicht da ich beide Samen in meinem Gras gefunden habe. Ich habe ich ein paar Artikeln gelesen dass sowohl männliche als auch weibliche pflanzen dieses kleinen “säckchen” am Stamm bekommen, nur dass bei den weiblichen ein Haar daraus wächst. Bei meiner größeren Pflanze habe ich vor 1-2 Tagen die ersten “säckchen” entdeckt, allerdings wächst noch aus keinem ein Haar. Meine Frage nun: ist die Pflanze weiblich und die Härchen wachsen noch? oder ist sie männlich?
Ich packe mal jeweils ein Bild der Pflanzen dazu, meine kleinere hat noch keine Säckchen bekommen, kann man da schon was zum Geschlecht sagen?

Danke im voraus für jede Antwort :slight_smile:




Wenn ich mich nicht täusche dann ist 1 ein Kerl und 2 ne Lady…

2 Like

Jup 1 ist auf jedenfalls ein Kerl … am besten schnell weg mit ihm :sweat_smile:

1 Like

Kann man bei der 2. schon das Geschlecht bestimmen?
Ich würde nr. 1 dann gleich entfernen, sollte ich nr. 2 dann in den größeren Topf umsetzen? oder ist die Pflanze dafür schon zu groß/alt?

Alo ich tippe bei 1 auf nen Kerl sieht jedenfalls sio aus wie die zwei die bei mir im zelt stehen lol udn 2 weiss ich ent koennte wieblcih sein koennte aber auch ncoh ent pezifiziert sein

1 Like

Hau die erste im Mixer und gib es der anderen zum verzehren.

2 Like

geht das? also kann man aus canna wirklich sowas herstellen? also um die anderen plants zu feeden? ich hab die blaetetr bisher immer getrocknet gemahlen udn dann meinen anderen plants gegeben denk mal durch da smahlen duerften die gespeicherten saechelches bestimtm gut freiwerdn

Ich schmeiß mittlerweile nichts mehr weg, und versuche immer alles zu verwerten, du ja anscheinend auch.:wink:

Bei dem Grünverschnitt geht das bestimmt auch getrocknet, aber denke mir, dass es frisch verarbeitet immer noch am besten ist.
Ich nehme dafür aber auch Material was noch perfekt im Saft steht, nichts verwelktes usw. das wandert wiederum in die Wurmbox/Kompost.

1 Like

ich hab mir auch mehrere steckis gezogen haben schon gut gewurzelt kommen demnächst alle in ein topf und werden als blätterspender benutzt hoffentlich wenn sie gedeihen :slight_smile:

Hab die gute nr. 1 komplett zerlegt und in den Mixer gepackt (Hat mir in der Seele weh getan :cry: )
hab das Endprodukt dann vor dem umtopfen in die Erde gemischt. Mal schauen was draus wird :slight_smile:

2 Like

Eine Frage kam mir gerade noch in den Kopf, die Pflanze wird ja erst bei 12/12 in die Blüte gehen richtig?
Outdoor wäre das ja dann ~25 September. Bei 8-10 Wochen Blütezeit wäre die Ernte ja dann erst Anfang Dezember. Halten die Pflanzen das durch? oder sollte ich mir was einfallen lassen (Plane o.ä) um die Pflanze früher in die Blüte zu schicken? Oder sollte ich die Pflanze dann einfach nach drinnen holen?

Das geht normalerweise Mitte August los. Die Sorten mit der längsten Blüte, schaffen es vllt mal den November anzuklopfen. Idr ist aber spätestens Mitte Oktober alles vorbei.

Für deine Lady hoffe ich Mitte bis Ende September. Hierzulande ist es später meist zu kalt draußen.

4 Like

Hey, sag mal gilt das auch für Pflanzen die erst Anfang Juni geboren wurden ? :smile:

Alle Pflanzen richten sich nach der Sonne.

3 Like

Kleines Update zu meiner Pflanze.
Die männliche Pflanze als Dünger zu nutzen scheint geholfen zu haben (Hat zumindest mal nicht geschadet :sweat_smile: ) Die Pflanze ist mittlerweile knapp 130cm groß, habe vor dem umtopfen leider nicht gemessen aber schätze mal sie war so um die 90cm hoch.

3 Like

Ahoi nochmal.
Eine neue Frage habe ich für euch, meine Pflanze zeigt bisher noch keine Zeichen der Vorblüte.
Das Wetter wird ja nun in den nächste 4-8 Wochen schon deutlich kälte, gerade Nachts.
Wie sollte ich da mit meiner Planze umgehen?
Ich habe überlegt eine Abdeckung zu bauen. leider habe ich zur zeit kein Geld zur Verfügung das ich investieren könnte, was eine wirklich gute Luft durchlässige aber Licht dichte plane ausschließt.
Kann ich die Pflanze bei kälterem Wetter nachts einfach nach drinnen holen und falls die Blüten bis Oktober/November noch nicht durch ist einfach drinnen stehen lassen? ich hätte eine Doppeltür (Also doppelt so groß wie die hinter der Planze) hinter die ich sie stellen würde so dass sie trotzdem noch Sonnenlicht bekommt. Geruch wäre dann auch kein Problem da ich das Haus bis etwa Anfang Dezember für mich habe.
Über Alternative Ideen würde ich mich natürlich auch freuen :slight_smile:

Nachts reinholen und für Dunkelheit sorgen. Tagsüber wieder raus. Sorge aber für einen nicht allzu krassen Temperaturunterschied.

Indoor ausreifen ohne Kunstlicht wird schwierig.

1 Like

Danke erstmal für die schnelle Antwort :slight_smile:
Würde es denn Sinn machen eine günstige Halogen Lampe für die Blüte zu kaufen um die Pflanze drinnen ausreifen zu lassen? Also ohne Zelt einfach 12h Beleuchtung und in dem verbleibenden 12h für Dunkelheit sorgen?

Edit: zb. die hier https://www.grow-shop24.de/600w-ndl-natriumdampflampe-elektrox
Evtl noch einen Reflektor oder so dazu?

Ich habe so einen indoor Baustellen Scheinwerfer. Ich glaube den würde ich in der Not alle Paar Stunden anmachen. :joy:

Aber ansonsten, klar. Manche growen in einer weiß gestrichenen Zimmerecke.

1 Like

Top, Danke für deine Hilfe :slight_smile: