Mangelerscheinungen - Haze Berry

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: Blüte Tag 6
Problem an der Pflanze: oben

Problem-Beschreibung

Hallo Zusammen,
dies ist mein erster Grow. Habe vorher monatelang mein Setup und meine Box zuzusammen
gestellt und div. Foren mir ein gutes Grundwissen angeeignet.

Sorte : Haze Berry fem.
Größe Pflanze : 15 cm
Größe Töpfe (l) : 6,5
Anbaufläche (m²) :0,36 ( 0,60 x 0,60 )
Medium : BB Allmix
Dauer Wachstumsphase : am 04.02 gekeimt
Dauer Blütephase : ab 01.03 Blüte eingeleitet
Aktueller Vegi- oder Blütetag: Blütetag 6
Dünger (Welcher, wie oft und welche Menge, N-P-K)) : bisher nur umtopfen
Beleuchtung (Watt und Abstand) : Zeus XT 3500 ca. 100 Watt - abstand 20 cm
PH/EC (falls Meßgerät vorhanden) : nicht vorhanden
Luftfeuchte (RLF) : 37-55 %
Temperatur : Nacht 21-22 ; Tag 25-27
Gießen (Menge und Häufigkeit) : 2,1 Liter mit drain. ca alle 4 Tage nach Topfgewicht.

Habe seit ca. 2 Woche ein Problem mit der der Haze Berry, die andere Pflanze ( White Widow fem ) entwickelt sich hingegen
prächtig. Habe beide am 20.02 umgetopft und seitdem werden neue Blätter hellgrün, würde sagen schon fast Richtung gelb. Seit dem Umtopfen wurde 2 x mal gegossen mit 1,5 ml Hesi Bloom und 2 ml TNT. Die Blüte wurde am 01.03. eingeleitet. Gestern wurde nur Wasser gegossen.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, ich wäre euch sehr dankbar.


Danke im Voraus.

Steckbrief:

Töpfe:
1 x 6,5 Liter
Growmedium:
BB Allmix
Wasserwerte:

Gießverhalten:
Habe bisher ca. alle 4 Tage gegossen. 2,1 Liter mit Drain.
Bis jetzt wurde keine Zusätze beigefügt.

Dünger:
HESI Bloom je 1,5 ml
HESI TNT je 2,0 ml

Sorte(n):
s.o

Grow-Angaben

Growbox:
060 x 60 x 100

Beleuchtung:
2 x Zeus XT 3500 ( 12/12) mit ca. 100 Watt

Belüftung:

Temp./RLF:

Das wäre dann schon wichtig zu wissen. :innocent:

Hier die Werte zu meinem Wohnort.

Lass den TNT weg den brauchst du jetzt nicht mehr. Und gebe mal 100% von hesi. Was hast du noch vom Hesi Programm?

Und wenn du erst umgetopft hast musst du eigentlich keinen Dünger mit dazu geben da ist genug in der Erde drin.

BB all mix und hesi passen eigentlich auch nicht so wirklich zusammen da hättest dir auch Composana Erde oder Plagron nehmen müssen/können.

Und 2,1 Liter mit drain :thinking: ich gebe 2,5 Liter ohne drain bei 6,5 Liter Töpfe.

Grüße

1 „Gefällt mir“

Danke erstmal.
Dann lasse ich jetzt den TNT weg und fahre 100% des Schemas.

Ich habe außerdem noch
HESI Phosphor Plus und HESI Boost.

Der Mangel kam direkt nach dem Umptopfen, deswegen habe ich die Pflanze bis zum ersten mal gießen nur beobachtet und dann ein bisschen Dünger dazu getan in der Hoffnung es wird besser.

Die White Widow hat bis jetzt alles

Das die Pflanzen nach den umtopfen Mängel zeigt wäre mir eigentlich neu :see_no_evil: die braucht auch erstmal paar Tage bis sie sich eingewöhnt hat.

Hast du dir mal das schema von hesi angeschaut?

1 „Gefällt mir“

Ich kann mir das auch nicht erklären, habe auch keine Wurzeln beschädigt. Die White W. ist hingegen super weitergewachsen.

Beim dem Paket war ein Plan beigelegt.

Die hat ein deutliches Mag Problem bzw. Mangel.
Dein Wasser hat kaum Cal/Mag.

1 „Gefällt mir“

Dann werde ich mir wohl einen Cal/Mag dünger zulegen müssen, aber wie berechne in den Bedarf ? Gibt es eine vereinfachte Formel ?

Ich halte mich immer daran:
Vegi 80/27
Blüte 100/33
Hochblüte 120-140/ 40-47
mg/l

Also auf mg bring ich es auch nicht hin, das ist aber auch nicht so wichtig aber annähernd an diese Werte solltest du kommen.

Cal/Mag von BB hat pro ml. 36/12mg
Daran richte ich mich.
Jemand im Forum hat sich mal die Mühe gemacht es auszurechnen.

Mit deinen Wasserwerten und den Cal/Mag Werten kannst du es schon berechnen.

2 „Gefällt mir“

Genau,und darum kann das hier fast unmöglich ein Mangel auch sein.
Hier ist irgendwas zuviel was die Aufnahme von anderen Sachen blockiert.
Es ist halt so merkwürdig bei so einer jungen Erde das hier was fehlen sollte,hier reagiert in der Erde irgendwas was eigentlich nicht sein soll.

Jo gerne,hättest du dagegen mal das Gewicht der linken Pflanze zur Hand,wenn nicht bitte abwiegen.Die Neugier in mir, :slight_smile: , verzeih.
Noch paar Randfragen,wie hast du den 1,5ml abgemessen und bist du sicher das es nur 1,5ml war?
Die 1,5ml und 2ml TNT waren auf wieviel Liter Wasser?
Bist du dir 100% sicher das sie vor dem umtopfen noch keine Anzeichen hatte was sich gerade sehr ausprägt?
Würde gerne die Erde ausschliessen als Ursache,aber naja.

2 „Gefällt mir“

Naja er hat BioBizz Erde und benutzt Hesi Dünger das ist halt nicht so optimal.

1 „Gefällt mir“

Wäre schonmal eine Fehlerquelle b.z.w. ein guter Ansatz.
Hab mir gerade mal die Hesi-Erde angeschaut,so besonders ist die auch nicht,normale Erde halt.

Ich versuch halt nur noch zu verstehen warum die kleinere noch so gut aussieht.
Die grössere Pflanze sollte normal ja auch mehr verbrauchen und dementsprechend eher trocken sein und dementsprechend mehr aufnehmen von dem gut gemeinten Trunk aus der Pulle,sprich Dünger.
Dementsprechend bekommt sie auch als erstes die Probleme.
Aber ist das auch wirklich so?
Kann nur der Besitzer hier wissen wieviel beide ca. aufgenommen haben.

Moin. Gewicht reiche ich später nach.

Die 2 ml tnt und 1,5 ml Bloom habe ich mich mit einer spritze ausgezogen. Wassermenge war 2,1 liter.

Wenn ich nach 100 % Schema gehen würde müsste ich 5 ml auf 1 Liter geben. Hatte gelesen das man erstemal mit 25 % des schemas beginnen soll.

Mir war eigentlich auch klar das ich noch keinen dünger brauche da die erde ja noch vorgedüngt ist. War ein Versuch um zu sehen ob sich was bessert oder nicht.

1 „Gefällt mir“

Fakt ist aber auch das Packweeder Recht hatt,und auch die Blätter in der Mitte sagen das sie kein Magnesium bekommen nur die halt oben sind so komich deformiert.
In dem Hesi Bloom ist Calcium plus Magnesium enthalten,erhöhst du die Menge also müsstest du dementsprechend auch weniger extra an z.b. Cal/Mag beifügen,wenn überhaupt.
Hoffe für dich das ich falsch lag und du einfach nur die Menge des Düngers erhöhen musst auf 100% und sie darauf anschlägt.
Wieviel sie dann nun exakt bekommen pro Liter an cal/mag lässt sich schwer ausrechnen und da muss man wahrscheinlich den Hersteller vertrauen.

halt uns auf den laufenden…gr.

1 „Gefällt mir“

Überdüngt, und zu früh gegossen/ umgetopft

In Hesi ist kaum Ca drin NPKCaMg 3-3-4-0.1-1.5 wäre auch ein Ding wenn man Ca & P konzentriert mineralisch in eine Flasche packen könnte (ergibt Ausfällungen die die Pflanze nicht mobilisieren kann - „Calciumphosphate“)

Mineralisch nur bei Mangel düngen, BB Allmix kommt mit EC~~2.2 mS und das langt doch (10% Wurmhumus & 5% Premix)
Besorg Dir BB Startersets, organisch-mineralisch Kombi macht nicht viel Sinn wegen dem Drain bzw. Aussalzungen

1 „Gefällt mir“

Gibt momentan nichts neues zu berichten. Die Haze hat weiterhin die genannten Probleme.
Der Cal/Mag Dünger wird am Wochenende oder spätestens am Montag ankommen. Dann müsste eigentlich auch wieder gegossen werden.
Soll ich dann 100 % Hesi Bloom geben und zusätzlich noch Cal/Mag hinzufügen ?

Grüße

Deine Wahl.
Was Melasse dazu sprich Bio-Grow und :

erscheint mir das wichtigste plus was cal/mac um auf die Wasserwerte zu reagieren und auszugleichen.

Ansonsten ist die Sache bei dir da nicht einfach nachzuvollziehen da die rechte Pflanze eben keine Anzeichen besitzt.
Was auf jeden Fall nicht auf Mangel hindeutet sind die fehlenden Rostflecken die man bei Calcium mit grünen Blatt und bei Magnesium mit gelben Blatt eigentlich sehen sollte.
Dagegen sieht man Adlerkrallen von zuviel Stickstoff.

Die mittleren Blätter zeigen eher Magnesiummangel,könnte auch Zink sein aber geh mal von Magnesium aus.
Laut dem Wirkungsgefüge kann nur ein zuviel an Calcium oder Kalium veranwortlich sein da die beiden diese Aufnahme von Mg hemmen,sofern es kein direkter Mangel ist.
Ein zuviel an Calcium aber kann man bei den Wasserwerten ausschliessen.

Danke für die Ratschläge.

Nun ein neues Update. Die Haze lässt mitlerweile die Blätter hängen . Meint ihr die Pflanze ist noch zu
retten ?

Die White Widow hingehen wächst weiter ohne Probleme.

Welche Erde würdet Ihr mir für den nächsten Grow für die Hesi-Reihe empfehlen ?

Wunschdenken: Alles so einfach wie möglich halten ohne grosartig den PH und EC zu kontrollieren.

Ich werde euch über den Versuch hier weiter auf dem laufenden halten.

Grüße an euch.


Gibt die Steckdose Licht ab am Schalter? Wenn ja mit Tape überkleben.
Die RLF ist auch ziemlich tief mit 20% bei 29 Grad was VPD von 2.9 entspricht,also doppelt so hoch dann das max.
Da vermut ich aber das deine Lampe die Wand da hinten erwärmt und sich das bemerkbar macht b.z.w. beim messen beeinflusst.
Das Gewicht beider Pflanzen wär wichtig nun.