Mehrere Growboxen per Abluft / AKF in Reihe schalten?

Hi zusammen,

da ich heute Nacht mal wieder nicht schlafen konnte dachte ich, es ist mal wieder Zeit für blöde Ideen.

Hat von Euch schon mal jemand einen Abluftventilator für mehrere Growboxen genutzt?
(Sprich: Die Boxen ablufttechnisch in Reihe geschaltet)

Ich habe mal versucht das in einem Bild zu konkretisieren, damit Ihr wisst was ich meine :wink:

Natürlich müsste der Lüfte eine ordentliche Dimension haben, um die entsprechende Anzahl der Boxen bedienen zu können… und im Idealfall runter regelbar sein, falls mal eine Box im Strang nicht genutzt wird. In dieser müsste dann auch der AKF raus und die Abluft per Blindstopfen verschlossen werden.

Der Sinn für mich:
Eine Abluftöffnung „in die Natur“, egal wie viele Boxen dran hängen. Mag keine Hauswand mit zig Kernbohrungen haben *lach
Der klare Nachteil: Fällt der eine Lüfter aus, ist alles was in den Boxen wächst nur noch was für die grüne Tonne…

Meine Frage an Euch:
Muss ich zum Arzt oder enthält der Gedanke eine gewisse Logik? :rofl:

Erst mal ist das Parallel😅aber ja es funktioniert brauchst halt ein großen Lüfter.

1 Like

Da hast Du mal sowas von Recht *laut lach
Aber ich editiere das mal nicht, vielleicht schmunzelt noch der Ein- oder Andere über diesen Faux pas :rofl::rofl::rofl:

1 Like

Scheint als hätte das jemand schon so gemacht
ventilator-gebaude-am-landschaftspark-duisburg-nord-einem-offentlichen-park-in-der-deutschen-stadt-duisburg-das-herzstuck-des-parks-bilden-die-ruinen-eines-hochofenkomplexes-der-1985-stillgelegt-wu-400-67912377

7 Like

Ich würde das Abluftrohr als Plenum laufen lassen,damit die Luftströmung bzw. die Absaugung gleichmässig funktioniert.
Kommt glaube ausm kfz Bereich.das Rohr läuft nach hinten schräg zu,wegen der Strömungsgeschwindigkeit.


In etwa so

3 Like

Plus Ventilatoren…und 3x ALF da denkst da sitzt im Raumschiff bei dem Krach :joy::joy::joy:

1 Like

Aaalter :astonished:
Kürzlich suchtest Du noch nach ein bis zwei Lämpchen. Jetzt schon drei Zelte?

Grundsätzlich natürlich machbar, wie bei einer Hausklimaanlage, aber die individuelle Temp./Feuchtigkeitsregulierung ist schwieriger.

2 Like

@MarcXL
Verdammt - immer ist Jemand schneller wie ich :rofl:

@Sgt.Pain
Das mit der Strömungsgeschwindigkeit kam mir auch in den Sinn. Und durch den verminderten Querschnitt am Ende hab ich dort den gleichbleibenden Abluftspeed wie am Anfang.
Könnte aber durch einen mittigen Anschluß des Entlüfterrohres bei einer geraden Anzahl an Zelten (2 oder 4) zu vernachlässigen sein. Klar, bei 16 Zelten … ach lassen wir das :wink:

@Olsenbande77
Naja - wenn nichts im Fernsehen kommt, starte ich halt durch :stuck_out_tongue:

@Vigo
Alles gut *laut lach
Mein erstes Zelt ist gerade per DHL von der Insel zu mir unterwegs… ein zweites überlege ich tatsächlich zu kaufen, also Trocknungszelt. Daher der Gedanke, warum nicht gleich nen größeren Lüfter sofort anschaffen. Allerdings hätte ich bei 2 autark laufenden Zelten immer ein Backup für den Worst Case - müsste also nur überlegen was „in die Tonne kann“.
Die Temp würde ich ja genrell über die Raumluft steuern in dem die Zelte stehen. Müsste dann über die Zuluft ins Zelt… Bei der Feuchtigkeit - das stimmt - müsste pro Zelt eine Einheit hin die das regelt.

Mehr soll es erst mal nicht werden - fühle mich im Forum ganz wohl, muss nicht zwangsläufig in die Bildzeitung :rofl:

Ist wie gesagt erst mal ein Gedankenexperiment für 2 Zelte … aber 3 würden ja auch passen :wink: Mama … Kids und die Trockenwüste… Schreib ich dann ein Buch :stuck_out_tongue:

2 Like

Hier mal mein Lösungsvorschlag ( sry für die schlechte Zeichnung.
Mithilfe der Drosselklappe kann die Luftmenge fürs jeweiliege Zelt eingestellt werden . :+1:

4 Like