Mein Equipment und meine Versuche damit

Hi werde hier mein Equipment eintragen und auch Querverweise auf die einzelnen Growreports udn Versuche und auch meine Überlegungen warum ich manche Sachen so mache, wie ich sie tu und nicht wie sie alle anderen machen
Im Moment denke ich ueber den Bau eines Growrooms nach und ueber eine-zwei neue Lichtleisten.

Im Einsatz sind bislang:
Zelte:
Finether 120x120x200
Zelsius 120 x 60 x 180
Zelsius 120 x 60 x 180
Zelsius 40 x 40 x 160

  • ein unbekanntes, das ich noch nicht aufgebaut habe, aber die maße 60x60x140 hat

Ein Schrank mit den maßen 60x60x180, den ich zum trocknen nehme

3x Minigewaechshaeuser à 38x24x19 NO Name
Propagator Pro passend fuer smartstart sets

Erden:
zur Anzucht so die Smart-Start sets mit nem propagator pro (beides Zamnesia)
Eazy Plugs
Jiffy Torftoepfe (nutze nur ncoh die, die ich hab, wurden durch die eazypluggs ersetzt)

BioBizz Lightmix und allmix; probeweise grade Atami Erde (lightmix + kilomix)

Toepfe in allen möglichen udn unmöglichen Größen (0,25-0,5-2-3.5-6-9-11-14 und 18l)

Abluftsets 2x 100m³, 1x 220/280m³
Umluftsets 2x kleine Fans mit ca 15 watt
1x grosser Fan mit ca 30 watt
viele PC Fans mehrere davon in cluster zusammengebaut um eine Miniabluftanlage zu machen; grundlage sind hierbei Server-Lüfter, die auf 220V Basis udn wechselstrom laufen aber auch 12cm PC Lüfter, die hier noch rumlagen und mit netzteilen betrieben werden, die nen MOL ausgang haben aber eigentlich fuer externe festplatten sowie externe cd-laufwerke konzipiert waren. Da ich Bastler und Schrauber bin, was PCs angeht, lagen noch einige hier ungenutzt rum.

Licht:
Mars Hydro 300W 48
No Name vollpektrums China Leuchte

2x Fluter 2800-3200 warmweiss
2x Fluter 6000-6500 kaltweiss

2x Bars mit 100W /(fressen nur 30W tatsaechlich) die garde in rente sind
2x kaltweisse 36spots LED Lampen mit 6500K

1 x 6m lichtschlauch in rot und blau
mehrere kleine Lampen (1x 30cmx30xm) und 2x e27 Birnen mit rot udn blau LEDs)

des weiteren zwei Mikroskope, wobei das eine ein USB powered ist und ich es nur an dem zweitrechner zum laufen brachte ( der 2.von sieben die funzen lol hab es bei den anderen nimmer ausprobiert.)

zwei sprühflaschen eines davon ein drucksprueher,

mehrere pflanzstaebe und so zeuchs wie scheren, eimer und auch messbecher, spritzen und Draht wobei ich garde in nem ubcycling project aus ehemaligen milchtetrapacks deckel verteiler fuer die plants baue wenn man dsie mit schnueren stuetzen muss.

seeds, die zum einsatz kommen, entnehmt bitte den growreports, aber es werden in zwei monaten einige dabei sein, die aus der Vereinigung zweier Kush-lastigen Sorten entstanden sind; Mutter Afghan Outdoor, Vater ICE; sowie regulaere die bei der befruchtung zwischen ICE mit ICE udn ICE mit white widow sowie ICE mit fourwayspecial entstanden sind. Da ich nur einige wenige Blueten befruchtet hab udn mir dauernd seeds entgegenkullern, tippe ich mal die restlichen Blueten wurden durch die Umluft-Ventis befruchtet lol. diesen Fehler mach ich beim naechsten Mal nicht mehr.

Grows bislang zu Ende gefuehrt = 3 wobei aber die einzelnen grows ncoh verschachtelt sind was heisst im Endeffekt warene s parallellaufende grows die man eher mit zwei multiplizieren kann.

2 Netze eines geklauft von 60x60-120x120 udn eines selber geflochten in 90x90

Zwei PCs, die zum einsatz kommen. der eine fuer so triviale Sachen wie Excel udn Word und einer fuer die Bilder. und um Schematas zu erstellen fuer Growlichtpanels.

Diese Liste werde ich gegebenenfalls ergaenzen :slight_smile:

so die ersten Aufgaben sind:

  1. ueber nen growroom mit ca 14qm Flaeche nachzudenken und
  2. Über ein Lichtpanel
  3. den Workflow mit Stecklingen und Mütter auf ein geregeltes Niveau zu bringen

zu 1+2 ist in Arbeit
zu 3, fats fertig.
ich hab mir ueberlegt so propagators von SJ und den anderen herstellern, sind schweineteuer.
also dachte ich, ich hab nen 40er zelt mit ner bestimmten Laenge also kann man das quer legen udn dass es net allzuhoch ist, auf ein Zelt mit 120x60x180 groesse. dadurch ist die Hoehe nicht allzu arg ueber meinem Kopf und es passen in das Zelt 4 MiniGewachshaeuser rein fuer Stecklinge und Saemlinge (wobei der Leuchte wegen nur 3 zum Einsatz kommen werden) und eine 120cm Leuchte oben drueber um ein bissel Licht zu spenden. in dieser Phase brauchen die net viel, also koennte es funzen. als Farbwahl hab ich Neutralweiss mit 3800-4200K gewaehlt. Im Moment warte ich nur auf die Leuchte. werd alles morgen Montieren.

Die Babyphase und so hab ich kurzerhand in die Bibliothek verlegt, was heisst, dass der Platz in dem eigentlichen growroom wieder mehr ist, was dazufuehren wird, dass ich einen Schreibtisch reinstellen kann und den dazugehoerigen Rechner auch reinstellen kann :); etwas das sehr nuetzlich ist beim beschreiben der zwei resultate der Zwei Plants, die ich zusammengefuehrt habe, um Seeds zu gewinnen. waehrend im anderen Zimmer mehr experimente durchgefuehrt werden (wenige rmit Licht mehr mit mainlining und aehnlcihen Techniken. denke learning by doing ist in meienr Welt besser :slight_smile:

4 Like

Du hast schon ein ziemlich krasses Setup, das muss man dir lassen! Richtig viel Schnickschnack mit denen man sehr viel und lange Spaß haben kann. Aber ich hatte das Gefühl, dass es beim letzten mal schwer war bei der Menge an Zelten und Pflanzen alles unter Kontrolle zu haben. Es war sozusagen ein botanischer Garten wo am Ende alle möglichen Lebewesen eingezogen sind;). Mit Viecher ist es bei mir nicht anders, aber auf der Größe wo ich hantiere wesentlich besser kontrollierbar. Wie hast du denn dir in Zukunft die Handhabung deiner Zentralen vorgestellt? Also was tust du gegen ausuferndes Chaos? Zumindest war das mein Eindruck. Es ist schwer vom anderen Ende des Netzes das alles adäquat zu beurteilen. LG

1 Like

Daniel Düsentrieb würde vor Neid erblassen. :wink:
Bin mal auf der Fortgang deiner Projekte gespannt.

2 Like

Nunja erstmals hab ich in excel mit viel muehe udn zeit tabellen angelegt, um jede abweichung oder zahl genau jede rplant zuordnen zu koennen. alelrdings ebtrifft das mehr die seeds die ich mithilfe eienr afghan outdoor lady udn eines smarten kleinen ICE burschen hergestellt hab. da die seeds noch ruhen meussen, hab ich grow 3eingestellt(viecher) grow 4 geht morgen in die bluete zum teil und grow 6 bzw die seeds dafür sind bestellt. fuer grow 5 die sidn gekeimt in eazys. ich werd auf alle faelle die veggie und bloom räumlich trennen, da ich ein zelt geschenkt bekommen hab, hab icha uch die moeglichkeit eine mother zu halten udn hab deshalb das 40er zelt auserkoren das reine veggiezelt bzw stecklings udn saemlingszelt zu werden. und zwar flach auf ein 120x60x180 er zelt oben draufgelegt undd as 60x60x140 dabneben fuer eine mutter sowie die anderen muetter in das 120er zelt.

Ich vermute dass die spiders und trauermuecken aus der erde kamen, anders kann ich mri das net erklaeren. Ich werde in den naechsten wochen vermehrt mehr auf Licht udnso eingehen udn eher weniger auf growreports.

Das zweite 120x60x180er zelt udnd s grosse 120x120x200er zelt bleiben indem jetzigen growroom stehen, ebeno der trockenschrank und der vorbereitungsschrank. dachte mir ich stelle da noch nen schreibtisch rein udn so, dass ich den in die bluete geschickten maedels insachen infos folgen kann udn alles aufzeichnenbeide rechner werden natuerlich vernetzt udn alle files im NAS abgelegt, dass ich von ueberall darauf zugreifen kann. netzwerjke intern bieten ahlt shcon gute moeglichkeiten; natuerlich wuerde das ganze auch mit schreibkram gehen, aber ich denkeb das chaos hab ich mittlerweile gut im griff abnstelle von umgekehrt :slight_smile:

da das 40er zelt in zukunft ein reines antzuchtszelt dienen wird, wird es auch nicht mehr in irgendeinem growreport oder so auftauchen. als testzelt fuer das wachstum der chillis unter der runden 36er lampe, hat es sich echt bewaehrt, ebenso als anzuchtzelt in vertikaler form, denke als stecklingszelt in horizontaler form wird es bestimmt auhc ne gute figur machen

ws dein erwaehntes Chaos angeht so chaotisch ist das garnet auch wenn es so aussieht. jeder topf hat nen alphanumerischen code zugewiesen bekommen udn anhand der daten, weiss ich imemr was wo steht. nun nt´atruerlich kanne ssein dass cih dir ent sagen kann wlche chilliesorte inw elchem topf steht. ich neige dazu einfach chillis zu schreiben udn mcih vom ergebnis ueberraschen zu lassen.Bei Cannabis trage ich auch nur den strain ein udn gut ist.
bei den ice-AO seeds werd ich alelrdings genaue daten erfassen udn auch verwerten so wie tagelich hoehe und temperatur aloso alle messdaten eintragen; da ich net weiss was am ende rauskommt, bin ich auf die daten angewiesen und zudem werd ich da das ganze zelt mit vollmachen also das grosse sowie das 120er zelt als puffzelt benutzen sprich die plants untereinander weiter zu kreuzen, sowie u,.a. auch andere strains reinzukreuzen.
Ich will den guten alten Mendel net widerlegen sondern seine erkenntnisse nutzen, um rosarote erbsen ehm bnaja du weisst schon was ich meine :wink: zu zuechten lol
Da ich festgestellt habe, dass es meienr musik gut tut, wenn cih keine schmerzen spuere beim einspielen und zudem noch angenehm berauscht bin und meine inspiration fliesst, werd ich wohl oder uebel weitergrowen und auch die rezepturen fuer meinen kuchen weiterverbessern… es geht darum den geschmack zu ueberdecken und zu verbessern-hab beim letzten kuchen echte fortschritte gemacht-und die wirkung zu erhoehen :slight_smile:

und da ich als Kind shcon dauernd unzaehlige fragen nach der funktion und dem wrum udn dem wie gestellt hatte, fuehre cihd as jetzt auch so fort. frei nach dem learning by doing prinzip, und nebenher entwickel ich ncoh einen prototypen fuer ein analoges delay geraet, das natuerlich viel zu sperrig und zu gross ist, um in serie zu gehen, aber der letzte prototyp war immerhin gut genug dass mir jemand das teil abgekauft hatte lol. material von insgesamt 250 euro wurde mit 1500 vergoldet. ist aber shcon ein paar jaehrchen her lol.
wollte das teil eigentlcih nciht verkaufen aber denke nunja warum net. konnte dafuer ein paar monate von leben sonst waer ich schlichtweg den bach runter :slight_smile:

prinzipiell bin ich immernoch neugierig auf die welt udn deshalb mahc ich so sachen :slight_smile: bloss dieses mal strikt mit tabellen udn werten :slight_smile: und was das lciht angeht vegleichsweise werden ab grow 7 die plants in untershciedlichen beleuchtungsumgebungen getestet was wie gut ist :slight_smile: alelrdings startet die globular starcluster mikro schon bei grow 6 oder 5 :slight_smile: (mikro heisst sie wird nur halb so gross sein udn da sie symetrisch aufgebaut ist, wird das auch so funzen wie wenn cih eine mit zwei clustern aufbaue.