Mein Equipment und meine Versuche damit

Hi werde hier mein Equipment eintragen und auch Querverweise auf die einzelnen Growreports udn Versuche und auch meine Überlegungen warum ich manche Sachen so mache, wie ich sie tu und nicht wie sie alle anderen machen
Im Moment denke ich ueber den Bau eines Growrooms nach und ueber eine-zwei neue Lichtleisten.

Im Einsatz sind bislang:
Zelte:
Finether 120x120x200
Zelsius 120 x 60 x 180
Zelsius 120 x 60 x 180
Zelsius 40 x 40 x 160

  • ein unbekanntes, das die maße 60x60x140 hat

Ein Schrank mit den maßen 60x60x180, den ich zum trocknen nehme

3x Minigewaechshaeuser à 38x24x19 NO Name
Propagator Pro passend fuer smartstart sets

Erden:
zur Anzucht so die Smart-Start sets mit nem propagator pro (beides Zamnesia)
Eazy Plugs

BioBizz Lightmix und allmix; probeweise grade Atami Erde (lightmix + Bi mix)

Toepfe in allen möglichen udn unmöglichen Größen (0,25-0,5-2-3.5-6-9-11-14 und 18l)

Abluftsets 2x 100m³, 1x 220/280m³
Umluftsets 2x kleine Fans mit ca 15 watt
1x grosser Fan mit ca 30 watt
viele PC Fans mehrere davon in cluster zusammengebaut um eine Miniabluftanlage zu machen; grundlage sind hierbei Server-Lüfter, die auf 220V Basis udn wechselstrom laufen aber auch 12cm PC Lüfter, die hier noch rumlagen und mit netzteilen betrieben werden, die nen MOL ausgang haben aber eigentlich fuer externe festplatten sowie externe cd-laufwerke konzipiert waren. Da ich Bastler und Schrauber bin, was PCs angeht, lagen noch einige hier ungenutzt rum.

Licht:
Mars Hydro 300W 48
No Name vollpektrums China Leuchte

2x Fluter 2800-3200 warmweiss
4x Fluter 6000-6500 kaltweiss

1LED in 120cm Laenge mit 36watt fuer das Anzuchtszelt (da stehen dann die drei Minigewaechshaeuser drinnen

1x kaltweisse 36spots LED Lampen mit 6500K

1 x 6m lichtschlauch in rot und blau
mehrere kleine Lampen (1x 30cmx30xm) und 2x e27 Birnen mit rot udn blau LEDs)

des weiteren zwei Mikroskope, wobei das eine ein USB powered ist und ich es nur an dem zweitrechner zum laufen brachte ( der 2.von sieben die funzen lol hab es bei den anderen nimmer ausprobiert.)

zwei sprühflaschen eines davon ein drucksprueher,

mehrere pflanzstaebe und so zeuchs wie scheren, eimer und auch messbecher, spritzen und Draht wobei ich garde in nem ubcycling project aus ehemaligen milchtetrapacks deckel verteiler fuer die plants baue wenn man dsie mit schnueren stuetzen muss.

seeds, die zum einsatz kommen, entnehmt bitte den growreports, aber es werden in zwei monaten einige dabei sein, die aus der Vereinigung zweier Kush-lastigen Sorten entstanden sind; Mutter Afghan Outdoor, Vater ICE; sowie regulaere die bei der befruchtung zwischen ICE mit ICE udn ICE mit white widow sowie ICE mit fourwayspecial entstanden sind. Da ich nur einige wenige Blueten befruchtet hab udn mir dauernd seeds entgegenkullern, tippe ich mal die restlichen Blueten wurden durch die Umluft-Ventis befruchtet lol. diesen Fehler mach ich beim naechsten Mal nicht mehr.

Grows bislang zu Ende gefuehrt = 3 wobei aber die einzelnen grows ncoh verschachtelt sind was heisst im Endeffekt warene s parallellaufende grows die man eher mit zwei multiplizieren kann.

2 Netze eines geklauft von 60x60-120x120 udn eines selber geflochten in 90x90

Zwei PCs, die zum einsatz kommen. der eine fuer so triviale Sachen wie Excel udn Word und einer fuer die Bilder. und um Schematas zu erstellen fuer Growlichtpanels.

Diese Liste werde ich gegebenenfalls ergaenzen :slight_smile:

so die ersten Aufgaben sind:

  1. ueber nen growroom mit ca 14qm Flaeche nachzudenken und
  2. Über ein Lichtpanel
  3. den Workflow mit Stecklingen und Mütter auf ein geregeltes Niveau zu bringen

zu 1+2 ist in Arbeit
zu 3, fats fertig.
ich hab mir ueberlegt so propagators von SJ und den anderen herstellern, sind schweineteuer.
also dachte ich, ich hab nen 40er zelt mit ner bestimmten Laenge also kann man das quer legen udn dass es net allzuhoch ist, auf ein Zelt mit 120x60x180 groesse. dadurch ist die Hoehe nicht allzu arg ueber meinem Kopf und es passen in das Zelt 4 MiniGewachshaeuser rein fuer Stecklinge und Saemlinge (wobei der Leuchte wegen nur 3 zum Einsatz kommen werden) und eine 120cm Leuchte oben drueber um ein bissel Licht zu spenden. in dieser Phase brauchen die net viel, also koennte es funzen. als Farbwahl hab ich Neutralweiss mit 3800-4200K gewaehlt. Im Moment warte ich nur auf die Leuchte. werd alles morgen Montieren.

Die Babyphase und so hab ich kurzerhand in die Bibliothek verlegt, was heisst, dass der Platz in dem eigentlichen growroom wieder mehr ist, was dazufuehren wird, dass ich einen Schreibtisch reinstellen kann und den dazugehoerigen Rechner auch reinstellen kann :); etwas das sehr nuetzlich ist beim beschreiben der zwei resultate der Zwei Plants, die ich zusammengefuehrt habe, um Seeds zu gewinnen. waehrend im anderen Zimmer mehr experimente durchgefuehrt werden (wenige rmit Licht mehr mit mainlining und aehnlcihen Techniken. denke learning by doing ist in meienr Welt besser :slight_smile:

Getestetes Equiüpment , ds es nciht in die endrunde geschafft hat:
2x angebliche 100W vollspektrumsfluter, die in real jeweils 20Watt gefressen ahben aber so heiss wurden-trotz belueftung-dass die haelfter der LEDs im Nirwana gelandet sind.
Die Lampen von Pearl. taugen allesamt nichts. sind vielelciht aber gut um plants zu ueberwintern.

Ergaenzend dazu benutze ich ein ventilatorgitter in 40cm durchmesser , um darin Gefriergut aufzubewahren, solltees im zelt zu heiss werden. (sommer)

6 Like

Du hast schon ein ziemlich krasses Setup, das muss man dir lassen! Richtig viel Schnickschnack mit denen man sehr viel und lange Spaß haben kann. Aber ich hatte das Gefühl, dass es beim letzten mal schwer war bei der Menge an Zelten und Pflanzen alles unter Kontrolle zu haben. Es war sozusagen ein botanischer Garten wo am Ende alle möglichen Lebewesen eingezogen sind;). Mit Viecher ist es bei mir nicht anders, aber auf der Größe wo ich hantiere wesentlich besser kontrollierbar. Wie hast du denn dir in Zukunft die Handhabung deiner Zentralen vorgestellt? Also was tust du gegen ausuferndes Chaos? Zumindest war das mein Eindruck. Es ist schwer vom anderen Ende des Netzes das alles adäquat zu beurteilen. LG

1 Like

Daniel Düsentrieb würde vor Neid erblassen. :wink:
Bin mal auf der Fortgang deiner Projekte gespannt.

3 Like

Nunja erstmals hab ich in excel mit viel muehe udn zeit tabellen angelegt, um jede abweichung oder zahl genau jede rplant zuordnen zu koennen. alelrdings ebtrifft das mehr die seeds die ich mithilfe eienr afghan outdoor lady udn eines smarten kleinen ICE burschen hergestellt hab. da die seeds noch ruhen meussen, hab ich grow 3eingestellt(viecher) grow 4 geht morgen in die bluete zum teil und grow 6 bzw die seeds dafür sind bestellt. fuer grow 5 die sidn gekeimt in eazys. ich werd auf alle faelle die veggie und bloom räumlich trennen, da ich ein zelt geschenkt bekommen hab, hab icha uch die moeglichkeit eine mother zu halten udn hab deshalb das 40er zelt auserkoren das reine veggiezelt bzw stecklings udn saemlingszelt zu werden. und zwar flach auf ein 120x60x180 er zelt oben draufgelegt undd as 60x60x140 dabneben fuer eine mutter sowie die anderen muetter in das 120er zelt.

Ich vermute dass die spiders und trauermuecken aus der erde kamen, anders kann ich mri das net erklaeren. Ich werde in den naechsten wochen vermehrt mehr auf Licht udnso eingehen udn eher weniger auf growreports.

Das zweite 120x60x180er zelt udnd s grosse 120x120x200er zelt bleiben indem jetzigen growroom stehen, ebeno der trockenschrank und der vorbereitungsschrank. dachte mir ich stelle da noch nen schreibtisch rein udn so, dass ich den in die bluete geschickten maedels insachen infos folgen kann udn alles aufzeichnenbeide rechner werden natuerlich vernetzt udn alle files im NAS abgelegt, dass ich von ueberall darauf zugreifen kann. netzwerjke intern bieten ahlt shcon gute moeglichkeiten; natuerlich wuerde das ganze auch mit schreibkram gehen, aber ich denkeb das chaos hab ich mittlerweile gut im griff abnstelle von umgekehrt :slight_smile:

da das 40er zelt in zukunft ein reines antzuchtszelt dienen wird, wird es auch nicht mehr in irgendeinem growreport oder so auftauchen. als testzelt fuer das wachstum der chillis unter der runden 36er lampe, hat es sich echt bewaehrt, ebenso als anzuchtzelt in vertikaler form, denke als stecklingszelt in horizontaler form wird es bestimmt auhc ne gute figur machen

ws dein erwaehntes Chaos angeht so chaotisch ist das garnet auch wenn es so aussieht. jeder topf hat nen alphanumerischen code zugewiesen bekommen udn anhand der daten, weiss ich imemr was wo steht. nun nt´atruerlich kanne ssein dass cih dir ent sagen kann wlche chilliesorte inw elchem topf steht. ich neige dazu einfach chillis zu schreiben udn mcih vom ergebnis ueberraschen zu lassen.Bei Cannabis trage ich auch nur den strain ein udn gut ist.
bei den ice-AO seeds werd ich alelrdings genaue daten erfassen udn auch verwerten so wie tagelich hoehe und temperatur aloso alle messdaten eintragen; da ich net weiss was am ende rauskommt, bin ich auf die daten angewiesen und zudem werd ich da das ganze zelt mit vollmachen also das grosse sowie das 120er zelt als puffzelt benutzen sprich die plants untereinander weiter zu kreuzen, sowie u,.a. auch andere strains reinzukreuzen.
Ich will den guten alten Mendel net widerlegen sondern seine erkenntnisse nutzen, um rosarote erbsen ehm bnaja du weisst schon was ich meine :wink: zu zuechten lol
Da ich festgestellt habe, dass es meienr musik gut tut, wenn cih keine schmerzen spuere beim einspielen und zudem noch angenehm berauscht bin und meine inspiration fliesst, werd ich wohl oder uebel weitergrowen und auch die rezepturen fuer meinen kuchen weiterverbessern… es geht darum den geschmack zu ueberdecken und zu verbessern-hab beim letzten kuchen echte fortschritte gemacht-und die wirkung zu erhoehen :slight_smile:

und da ich als Kind shcon dauernd unzaehlige fragen nach der funktion und dem wrum udn dem wie gestellt hatte, fuehre cihd as jetzt auch so fort. frei nach dem learning by doing prinzip, und nebenher entwickel ich ncoh einen prototypen fuer ein analoges delay geraet, das natuerlich viel zu sperrig und zu gross ist, um in serie zu gehen, aber der letzte prototyp war immerhin gut genug dass mir jemand das teil abgekauft hatte lol. material von insgesamt 250 euro wurde mit 1500 vergoldet. ist aber shcon ein paar jaehrchen her lol.
wollte das teil eigentlcih nciht verkaufen aber denke nunja warum net. konnte dafuer ein paar monate von leben sonst waer ich schlichtweg den bach runter :slight_smile:

prinzipiell bin ich immernoch neugierig auf die welt udn deshalb mahc ich so sachen :slight_smile: bloss dieses mal strikt mit tabellen udn werten :slight_smile: und was das lciht angeht vegleichsweise werden ab grow 7 die plants in untershciedlichen beleuchtungsumgebungen getestet was wie gut ist :slight_smile: alelrdings startet die globular starcluster mikro schon bei grow 6 oder 5 :slight_smile: (mikro heisst sie wird nur halb so gross sein udn da sie symetrisch aufgebaut ist, wird das auch so funzen wie wenn cih eine mit zwei clustern aufbaue.

1 Like

so zum thema equipment frei aus der natur der eine beutel hat afghan outdoor gekreuzt mit ICE reg und der andere sidn seeds in ICExICE u8nd ICE x Fourwayspecial
der Karton ist das zeuchs das angeblich neemöl verstrahlt ist shcmeckt sher gut muss ich sagen (ohne Ironie) also die plants haben das zeuchs innerhalb von 2,5wochen verarbeitet ohne dass der geschmack gross drunterlitt

Eigentlich wollte ich nru ein paar straenge befruchtet haben nunja irgendwie half der ventilator der umluft nach lol

2 Like

und ein rezept fuer cookies. hab keine ahnugn ob das equipment ist oder net ich poste es einfach mal hier

Green Cookies
300 Gramm Mehl (375)
100 Gramm Zucker (125)
etwas Zitronenschale
200 Gramm Butter (250)
1 Teelöffel Backpulver
1 Ei

20gr-30gr blossoms auf 250g butter
wenn man Blaetter und Stengel nimmt, empfiehlt es sich vorher Butter herzustellen, das Zeuchs ist nicht so potent wie Blossoms(Blüten)

die 30gr material alles schoen klein machen und vorher bei 120grad 20 minuten decarboxilieren im backofen, dann rausnehmen und im Schnellschneidegeraet pulverisieren.
Danach in nem kleinen topf die butter zum schmelzen bringen und das material hinzufuegen und ca ne stunde bei ca 80-95 grad sieden lassen; es darf nicht kochen
das obige Rezept entspricht so ca dem was man anButter braucht, aber alternativ dazu kann man natuerlich das Ganze anpassen; die angepassten Zahlen sind in Klammern.
Die Menge des Materials haengt natuerlich auch davon ab, ob man heftig stoned werden will, oder eher so ein leichtes Weggetretenheitsgefuehl haben will :wink:

So noch was zum Wuerzen. die Teile sind net nur gruen, sie schmecken auch so, um den manchmal etwas harten Geschmack abzudaempfen, empfiehlt es sich, Gewuerze in die Kekse zu mischen.
Empfohlen auf die obige Menge:
ein gehaeufter Teelöffel Ingwer (Ich nehme immer zwei davon-aber ich bin Asiate ich darf das lol)
ein Teelöffel gemahlenes Kardamonpulver (schmeckt dann wie Lebkuchen)
einen halben Teelöffel (man koennte auch sagen nicht gehäuft) Zimt
wenn man auf Nüsse steht, dann kann man auch Nüsse rein tun, ich bin allergich dagegen, also lasse ich sie weg. (Es ist suboptimal, wenn ich keine Luft mehr kriege und blau anlaufe wie Papa Schlumpf)
Ich haue meistens auf einen grossen Keks einen kleineren, den ich in der Mitte aussteche so dass nur ein Ring uebrig bleibt und in diesen Ring fuelle ich Marmelade

Gib nach und nach Mehl, Zucker, Zitronenschale, Butter und das Ei in eine Schüssel und vermenge die Zutaten anschließend mit den Knethaken des Handrührgerätes. Damit der Teig schön geschmeidig wird, empfiehlt es sich, anschließend mit den Händen nachzuhelfen und alles zu einem glatten Teig zu verarbeiten. Für eine optimale Konsistenz lasse ihn nun, eingewickelt in Frischhaltefolie, eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.

Sind 30 Minuten rum, nimm ihn wieder heraus, forme aus ihm eine Kugel und rolle ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche so lange aus, bis er nur noch etwa 0,5 Zentimeter dick ist. Jetzt kommen die Förmchen zum Einsatz. Tipp: Je enger Du die Plätzchen ausstichst, desto weniger Teig verchwendest Du. Überreste kannst Du wieder zu einer Kugel formen und anschließend ausrollen, um neue Plätzchen auszustechen.

Lege nun alle Butterkekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe die Kekse bei 200 Grad etwa zehn Minuten lang. Anschließend nur noch auskühlen lassen und schon kannst Du dich ans Verzieren machen.

Wichtig!!! THC zerlegt sich bei allem was über 155Grad Celsius ist. also empfehle ich , dass man den Kram bei maximal 150 Grad baeckt und sie halt laenger drinnenlaesst; wenn es um das Backen geht-immer die Temperaturen beobachten!!!

Alternative: Zuckerguss und alternatives Rezept ohne Ei

Der Klassiker ist Zuckerguss. Schnappen Sie sich hierfür etwas Puderzucker und stellen Sie sich ein Glas mit Wasser parat. Gießen Sie nach und nach etwas Wasser in den Puderzucker und rühren Sie kräftig um. Seien Sie aber unbedingt behutsam, was die Wassermenge angeht. Auf 250 Gramm Puderzucker genügen oftmals schon drei bis vier Esslöffel Wasser, um eine sämige, aber klebrige Masse zu erzeugen. Der Guss soll schließlich nicht wieder herunterlaufen. Nehmen Sie anschließend einen Pinsel und verteilen Sie die Glasur auf den Keksen. Möchten Sie noch Streusel als Deko verwenden, arbeiten Sie zügig – denn ist die Glasur erst einmal getrocknet, haften die bunten Sprenkel nicht mehr darauf.

Aber auch mit Schoko können Sie dieses Butterplätzchen-Rezept abrunden. Schmelzen Sie etwas Kuvertüre im Wasserbad und tunken Sie die Kekse einfach hinein. Gefallen Ihnen die Unebenheiten auf dem Guss nicht, streuen Sie noch etwas Kakao darauf – so fallen sie nicht mehr auf.
Rezept für Butterplätzchen zum Ausstechen ohne Ei

Du möchtest Deine Kekse gern ohne Ei zubereiten, weil Du allergisch bist oder vergessen hast, Eier zu kaufen? Dann ist folgendes Butterplätzchen-Rezept ideal und ganz einfach. Du benötigst:

100 Gramm Puderzucker
250 Gramm Butter
300 Gramm Mehl
1 Schuss Vanillearoma

Die Zubereitung von diesem Butterplätzchenteig ist identisch mit der klassischen Variante. Lasse jedoch für eine bessere Konsistenz den Teig etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen statt 30 Minuten – und dann kannst Du loslegen. Fazit: Ohne Ei, aber genauso lecker.

Wie man Graspralinen macht, erklaer ich dir das naechste Mal :slight_smile:

9 Like

Mensch catnip, da haste dir aber wirklich Mühe gegeben, das muss man mal sagen und wissen wir auch zu schätzen.
Ein ganz großes DANKESCHÖN dafür.

5 Like

Nunja ich hab dieses Rezept vor ein paar Tagen also montag abend getestet und die Kekse toernen und hab sie gleichweitergegeben weil sie nciht von mir sind. Hatte einen chat auf irgendeinem thread mit @lemmi21 über butter und hab es gleich mal ausprobiert denke meine Menge koennte ich ncoh ein bissel steigern also bissel mehr blueten weniger astwerk udnd a ich keinen thermomixer hab oder ähnliches hab iche s im Topf gemacht.
Die Kekse sind schon bei dem Bestimmungsort angekommen … denk mal das Rezept sollte man nach geschmack anpassen.
die rezepte stammen aus dem netz hab ich vor ein paar jahrne mal runtergeladen udnd ann veraendert und an ingwerkekse angepasst. da cih die letzten jahre aber nur ingwerkekse udn keine graskekse gebacken hab war das mal wieder ein guter versuch. also ich hab natuerlich net alle butter verwendet 5gramm ca hab ich mir aufs brot geschmiert innerhlb eines tages (gestern) udn deshalb war ich gestern auch sehr sehr stoned lol.
denke aber mal es war okay konnte nach langem mal wieder schlafen und hatte weniger schmerzen
denke nach dem uebernaechsten grow werd ich mich in zukunft nur noch mit cookies und cakes beschaeftigen fuer ne weile von meinen ueblichen lichtexperimenten mal abgesehen

4 Like

so die ersten sidn fertig note to myself das naechste mal dne teig dicker schneiden sidn etwas dunkel gewordne aber grade ncoh essbar
naj sind von ahus aus eh dunkel weil kakao drinnen ist nebst eisser schokolade udn anderen verbrechen an dem guten egschmack :slight_smile: sie toernen udnd as ist die hauptsache :slight_smile:

in haltstoffe die oben nciht aufgefuehrt wurden, sind, kaba weisse schokolade kardamon ingwer ingwermarmelade (bissel) und so absurd es auch klingen mag- eine kleine prise schwarzer pfeffer udn eine kleine prise cayenne :slight_smile: und blaubeeren hab cih reingemischt in jkleiner form(gestueckelt) aber net viele :slight_smile:

3 Like

so ich erde grow 4 heute beenden . die plants kraenkeln seit dme spinnmilben befall deutlcih rum. im zelt stehen alelrdinsg ncoh chillis udn die restlichen shit von mr.nice die zum teil so sind dass die maennlichen uebelrbet haben sowie zwei weiblcihe. dien lass ich ncoh drinnen,. die restlichen kill ich nachher. die kommen einfahc nimemr in die hoehe.

quipment technisch kamen eine kaltweisse LEDF Leiste mit 120 laenge dazu sowie zwei kaltweissfluter mit 6000-6400Kelvin :slight_smile: hab es imk ersten trhead korrigiert :slight_smile:

1 Like

so hab ne zweite Mars Hydro TS1000 grade eben bestellt. ich bhatte ueberlkegt mir als zweite entweder eine zweite ts1000 oder eine spider farmer 1000 zu holen.da ich auich noch erde brauche und so, hab ich mich dann kurzfristig fuer die mars hydro entschieden. beide zusammen werden ein 120x60er zelt ausleuchten. da es in dermitte ne schnittflaeche gibt wo beide lampen ueberlappen, bin ichj noch am überlegen, ob ich die lampen wirklich mittig aufhaengen soll oder ob ichj sie einfach so aufhaenge dass die zusaetzlichen 16cm von den waenden reflektiert werden. wird sich zeigen…allerdings tendiere ich eher dazu nen lichtspot in er mitte zu schaffen.
das 80x80 zelt das dazu kam ist imemrnoch nciht aufgebaut. ist shit wenn die daumen keine kraft haben, aber koennte auch daran liegen dass die stangen net richtig in den ecken hocken. hab auf alle faelle mal hammer und holzbrett ins growstudio zwei gelegt udn kuemmer mich darum sobald die bettenteile im mkeller stehen :slight_smile: (bettenteile = zwei gaestebetten, die beide in den beiden growrooms standen.
des weiteren werrd ich die n50 watt flueter naechsten monat gegen 50 watt fluter mit ca 1500 lumen mehr auswechseln. Ich glaube, dass mit den flutern ohne probleme nen grow gemahct werden kann udn werd das auch ausprobieren.m wenn ich mri die verbrauchszahlen der pufflichter (mars hydro reflektor+no name china-licht)anschaue die bei ca 100-130 watt liegen je, denke ich diese flaeche kann man auch mit vollspektrum ausleuchten. dachte da an mehrere fluter an dne raendern udn mehrere ind er mitte. ähnlich wie @Ruhr-Pot’s supernova aber mehr mit flutern im stil der Supersymetrie (SUSY MK II/G1)
durch die 2 mars in dem 120x60er zelt kann ich lichttechnisch neinen growe durchfuehren udn durch die anderen beiden hab ich nauch zwei gute lampen fuer die veggie oder bluete fuer die selber erzeugten Seeds.
die SUY MKII/G2 wird eher ne quadratische grundform haben, kanten laenge 1m, mit vier flutermn in den ecken und jeweils einem weiteren auf der mittelkante, wobei ich aber auf der mittelkante eher dazu tendiere 50watt fluter mit 6000 lumen einzusetzen udn auf dne ecken 30watt fluter, sowie ind er mitte mehrere einzelleuchten in verscheidenen farben dadurch dass ich dann die gleichen seeds ins rennen shcicke, bekomme ich eigentlcih garantiert gute ergebnisse ob sich fluter ueberhaupt lohnen zum growen. da mittlerweile jeder diepufflichter durch warm/kall+rote LEDs ersetzt hat, denke ich , konnten zwei fernrot udn zwei tiefroit module auch eine verbesserung bewirken, ebenso wie uvB. da es da mal so sachen gab wie 30.000 lumen fuer die veggie und 50.000 fuer die bluete-jeweils pro m², denke ich das kann man erreichen :slight_smile: wird allerdings nur einen -zwei versuche damit geben.
Zur SUSY MKII/G1:
ich denke also bin ich , dachte sich diese leiste wohl. das obere gestell mit den haken hat sich vbewaehrt. das mittlere gestell mit zwei flutern ist etwas zu duenn bestueckt. ich denke ich werde noch einen weiteren fluter bzw zwei leuchten dazwischen tackern :slight_smile: also mehr in die mitte
ebenso werd ich die seilzuege durch yoyo hanger ersetzen oder durch ketten. ich hab anfangs deshalb normale shcnur verwendet, weil ich nur wissen wollte ob es im grundberzug funzt. das tut es aber da ich das veggiezelt voll bestueckt hab mit stecklingen udn sämlingen und 5plants von denen die stecklinge stammen, denke ich dass eine zusaetzliche lampe/fluter gut tut.
ne verbesserung wird die SUSY MKII/G2 dann aber doch erhaltendie leisten werden ein bissel mehr in die mitte gehen also wo die fluter dranhaengen nicht viel vielleicvht so 5-10cm mehr ins innere und dass cih das geraet dann nciht immer wieder neu auseinander und wiede rzusammenbauen muss, denke ich werd ich einfach mehrewre aufhaengmoegkichkeiten anbringen; dachte so an neun stueck pro seite wobei aber nur zwei zusaetzlich mit haken bestueckt sind, um einen shcnellen wechsel zu ermoeglichen, wenn man eine der Leisten etwas mehr ind ie mitte haengen will.
Ich informiere euch ueber neuerungen
Happy grow an alle :slight_smile:

2 Like