Mein erster Grow. (Cookies Kush von Barneys Farm)

Hallo zusammen!

Erst einmal vielen Dank für die Aufnahme, ich hatte jetzt schon Gelegenheit viel zu lesen und zu lernen. Ein Dank an alle aus der Community, es ist eine willkommene Abwechslung so viel Hilfsbereitschaft und Konstruktives zu sehen.

Auch ich habe mich aus Gründen der Selbstversorgung für den Eigenanbau entschieden. Bin dann, nach einigen Recherchen nach Hamburg gedüst und habe mich im Growmart komplett ausgestattet.

Hier ist mein Setup:

  • 1x GrowPRO 3.0 S, 80 x 80 cm (0,64 qm)
  • 1x SANlight Q5W Gen2, 205 Watt
  • 1x Lüftungsset 160 ECO 145/187 m³/h
  • 1x GrowPRO Seilzugratschen
  • 1x GrowPRO Clip-Ventilator
  • SwitchBot - Thermometer und Hygrometer (Bluetooth)

Als Medium verwende ich den LightMix von Biobizz, sowie auch den Dünger als Starter-Set.

Die Samen habe ich in EazyPlugs angezogen und mittlerweile sind die Ladys in der 4. Woche angekommen. Nach dem zweiten mal Umtopfen sitzen Sie jetzt in 11L Töpfen.

Natürlich habe ich auch als Anfänger schon ein paar Fehler gemacht, gerade in der Anfangsphase habe ich es zu gut mit dem Gießen gemeint, mittlerweile haben ich das aber soweit im Griff… zumindest hoffe ich das.

Ich bin nicht sicher, ob das Wachstum etwas eingeschränkt wurde, bedingt durch das anfängliche Übergießen, aber vielleicht könnt Ihr ja mal einen Blick riskieren…

Vielen Dank noch mal für die Unterstützung! Ihr seid super!

17 Like

Herzlich willkommen. :slightly_smiling_face: Sieht schon echt gut aus. :ok_hand:t4: Viel Erfolg weiterhin!

3 Like

sie wachsen und wachsen und wachsen :smiley:

1 Like

Sieht richtig gut aus. Sie ist eine 100%ige Indica. Sieht man gut, finde ich.

1 Like

Weil sie etwas gedrungener wächst und eine entsprechende Blattform hat?

Ich hatte mir schon Gedanken gemacht, weil die Ladys nicht so in die Höhe wachsen.

1 Like

Sieht soweit gut aus, schöne fette Indica Blätter!
Denen kannst du ruhig ne ordentliche Vegetationsphase geben, ich würde sagen lass sie wachsen bis sie ca. 40 - 50 cm groß sind. Dein Zelt hat eine Höhe von 1,80m oder?

1 Like

Das sieht alles sehr gut aus, man sieht das du das mit liebe machst.:+1::+1::+1: Das ist eine 70% indica aus den Eltern Girls Scout Cookies und einer OG Kush. Die hatte ich selber am Anfang auf meiner liste, mich aber dann für die Green Poison entschieden. Ich wünsche dir viel Spaß damit und berichte wie sie schmeckt und riecht. Ich schaue auf alle Fälle öfters mal vorbei. Sieht schon echt gut aus. Schönes Wochenende. :wink:

1 Like

Herzlich willkommen,

sieht sehr schön aus, weiter so, werde hier auf jeden Fall mitlesen :wink:

1 Like

Ja, 1,80m hoch. Da ich nur drei Ladys im Zelt habe, wollte ich gerne mit low stress training experimentieren.

Hast Recht. War ein Fehler auf Seedfinder.eu.

1 Like

Da kann ich so gut daran erinnern weil ich die mal in Arnheim geraucht habe und der Verkäufer echt ne Koryphäe in seinem Fach war. Ein geiler strain! Riecht gut, schmeckt gut und macht angenehm breit. :ok_hand:

2 Like

Willkommen :slight_smile:, bin auch neu hier und werde gespannt mitlesen, da ich auch meinen ersten Grow gerade gestartet habe und mit 7 Banana Monkeys beschäftigt bin.

Alles Gute Ronny

2 Like

Was im Prinzip wieder ne Durban Poison ist :slightly_smiling_face:

Ja, wenn du den Platz komplett nutzen willst, solltest du toppen oder binden, oder beides…
Sieht nach einer schönen Indica Runde aus, ich bleibe dran!
Gruß

2 Like

Sollte ich jetzt schon anfangen mit dem Tollen? Oder erst binden…:thinking:

Die kurzen Internodien eignen sich nicht für das Binden noch Biegen. Irgendwann köpfst Du sie halt. Schattenblätter zum „Pillow“ auslichten, vielleicht noch die Ästchen im Innern brechen und das war’s.

Aber lass’ sie erstmal den Raum füllen. Vorher ist das alles egal. Bekommen ja gut Licht und können noch alle Blätter gebrauchen.

Vor dem Ernten kann man noch den Stammspalten, aber bei dem hohen THC-Gehalt ist das glaube ich unnötig. Kann man aber machen.

1 Like

Ich würde sie 1 - 2x toppen, dazu ne schöne lange Vegetationphase. Mit deinen 11l Töpfen passt das auch.

2 Like

Ich habe eine der Ladys heute gestoppt, die anderen lasse ich so.

Ich würde dann gerne testen, wie sich das auf den Ertrag auswirkt.:yum:

Hier noch ein paar Bilder als Update.

7 Like

Eigentlich wollte ich gestern gießen, dann habe ich aber beschlossen, noch eine Nacht zu warten.

So sehen durstige Ladys aus…:sweat:

Dabei ist mir aufgefallen, eine der Ladys hat Verfärbungen auf ein paar Blattspitzen. Ich bin mir noch nicht sicher, aber mein Verdacht liegt bei zu viel Dünger, es kann sein, dass eine Pflanze beim letzten Gießen zu viel Biogrow bekommen hat.

Auf Schädlinge habe ich kontrolliert, konnte aber nichts feststellen…:man_shrugging:t4:!

IMG_20200720_104827|375x500

Also die Farbe Deiner Mädels ist ja mega Dunkelgrün, sieht so aus als ob sie extrem viel N abbekommen haben, laß den Grow mal weg bis sich die Farbe wieder Normalisiert.

4 Like