Mein erster grow


#1

Hi Growgemeinde,
nach vielem Lesen hab ich mich entschlossen es endlich anzugehen…

Sorte 1: Sensi Skunk fem.
Sorte 2: Super Skunk Auto

Keimen hat wunderbar geklappt und nachdem sie hochgeschossen sind ( gespargelt haben ) hab ich sie tiefer eingebuddelt.
Im Nährmedium stecken sie jetzt seit dem 01.08.
Einen Growschrank für die Wachstumsphase hab ich mir auch gebaut mit 3*50Watt Energiesparlampen.
Für 0,27m2 ca. 8200 Lumen mit 6500 Kelvin.
Meine Frage an euch lautet: Wann sollte ich sie in den Schrank umziehen lassen und 18/6 Beleuchten???
Wie bewässern.? PH Wert so bei 6-6,5?! Dünger ja oder nein?
Ich erwarte noch Porzellanfassungen für meine Lampen also denke mal im Laufe der nächsten Woche könnte ich dauerhaft beleuchten.


Für die spätere Blütephase hab ich folgendes Equitment besorgt:
2mal NDL 150 Watt (für ca. 1,7m2) mit Vorschaltgerät, Hammerschlag und Spule, Lüfter, Zeitschaltuhr, Hygro-und Thermometer, Nährmedium aus dem Baumarkt, als Dünger dachte ich Brennessellsud anzusetzen.
Ich bin (Gott sei dank😬) stolzer Besitzer eines Hauses mit angrenzenden Geräteschuppen. Dort wollte ich mir einen Raum für die Blütephase dann einrichten (Fotos folgen).
Was ich noch brauch ist die abluftgeschichte mit Aktivkohlefilter.

Für Ideen und Verbesserungsvorschläge bin ich gern zu haben.

Super Board, danke
Gruß Marcus


#2

hey hi iwanowitch, bin ein bissl in Eile daher nur ganz kurz:

Gleich! v.a. wenn sie woanders suboptimal beleuchtet sind und spargeln :smiley: Evtl. brauchen sie noch einen “Feuchtigkeitsdom” jetzt (bzw. sind eh in einem mini-gewächshaus), das hilft am Anfang, damit das Klima im - für die Kleinen jetzt noch - riesigen Schrank :wink:
Hoffe, das hilft!


#3

Hi,
also die kleinen sind heut Abend noch umgezogen…
Eine Porzellanfassung hatte ich noch rumliegen somit kann ich zumindest ein Leuchtmittel betreiben. Wenn im Laufe der Woche das Material kommt wird aufgerüstet auf 3 Leuchtmittel.
Danke für den Tip
Schönen Abend noch👍


#4

Hi,

sobald die Fassungen da sind, sofort alle anschließen und so nah an die Pflanzen ran wie es geht - also so nah das noch alle genug bekommen.
Die ESL haben so wenig Power das du aufpassen musst das die Mädels net spargeln.
Was in der Phase genau deswegen auch wichtig ist, ist ein Umluft-Venti. Dieser sorgt dafür das die Stiele der Pflanzen dick und stark werden :wink:


#5

Wieso haben die ESL zu wenig Power?
Technische Daten pro Leuchtmittel:
50 Watt
2700 Lumen
6500 Kelvin
Ich hatte gelesen das auf 1qm=30000 Lumen
Ich hab 0,27qm und wenn alle 3 installiert werden sind es 8100 Lumen.
Grüße


#6

Auch wenn du Watt und Lumen hast - wenn du die nen Kilometer weit weg hängst bringt es trotzdem nix :grin:

Wenig Power im Vergleich zu LED z.b. - macht nen riesen Unterschied.
Habe den direkten Vergleich, früher hatte ich zur Anzucht ne 125W Anzucht ESL auf ca. nen halben qm.
Habe jetzt 3x M30 LED Module zur Anzucht in ner Box 80x80x160, die Pflanzen wachsen dichter, buschiger, haben sehr viel dichtere Nodienabstände und sehr viel dickere Stiele, und wachsen sehr viel schneller als mit ESL.
Das meine ich mit Power :wink:


#7

Jut also Tiefer hängen und noch ein Leuchtmittel mehr.
Morgen kommt dann ein umluftlüfter dazu.
Wenn die Kohle mal über ist dann wird besser investiert😉
thx


#8

Soweit so gut😊


#9

Um den Abstand zu verringern sonst einfach unter die kleinen Töpfe iwas drunter packen, damit diese wenstens auf Höhe des großen Topfes sind :slight_smile:

Sonst passt es doch für’s erste, nur würde ich, sobald das erste Blattpaar welches die typische Form hat richtig ausgebildet ist, direkt umziehen lassen und mit den stärkeren Lampen drauf.
Also, je nach Entwicklung, in 1 bis 3 Wochen.

Wie löst du das Problem mit dem Licht?
Oder hast du 2 Growboxen für die Blüte?


#10

Ich habe nen growroom im angrenzenden Geräteschuppen bei mir am Haus. Länge: 127cm, Breite: 120cm, Höhe: 200cm
150watt ndl mit Hammerschlag 2Stück…
Ich halt euch auf’n laufenden zwecks Umzug in die Blüte…


#11

Ja aber du hast eine Sorte autoperiodisch und eine “nur” feminisiert.
Die Auto braucht im Idealfall durchgehend 18h, 20h oder sogar 24h Licht, oder wie ich gerade gelernt habe, mit der Gas lantern routine, 13 Stunden - verteilt.
Die fem. braucht allerdings für die Blüte 12h Licht.
Wenn die Auto’s nur 12 Stunden bekommen werden die net viel einbringen. Wenn du auf 18h Licht lässt, gehen die nicht-Auto’s nicht in die Blüte.

Dieses Problem meine ich :wink:


#12

Jo alles klar danke für die infos👌


#13

Hi
hier mal ein aktuelles Foto nach 2 Wochen Wachstum.
Nach anfänglichen Spargeln und tiefersetzen der Pflänzchen wollte ich euch mal aufn laufenden halten…
Ich habe das Gefühl das sie nach 2 Wochen bisschen besser dastehen müssten…
Abluft und Ventilator für Bewegungen sind installiert und Lampen sind tiefer gehangen…
Ich gieße so das der Boden feucht bleibt aber nich wegschwimmt.
PH wert bei 6.0-6.2
Temp Ca 26Grad. Ist schwieriger als gedacht die Temperatur zu Senken wenn die Umgebungstemperaturen bei 26-28 Grad liegen…

Feedback und Verbesserungen die nicht gleich 300 kosten sind gern willkommen😁
Versuche die Ausgaben bis ich mehr feeling für die Sache bekomme gering zu halten.
Danke und schönen Abend noch


#14

Oha dass ist aber schon recht wenig Wachstum für 2 Wochen oder?;O
Also selbst ich hatte nur eine 40 Watt (2700k :confused:) Lampe für 3 Mädels und meine sind stärker gewachsen.
Hatte einen kleinen Karton mit Alufolie ausgekleidet ansonsten kein Ventilator o. Ähnliches.


#15

Ich denk du hast ganz klar viel zu wenig Licht…
Oder halt falsche Lampe/Spektrum…


#16

hm ja, sie machen zwar weiter aber doch extrem langsam.
Einerseits ist da die Sache mit dem Licht, ja. Aber auch unter ESL habe ich mehr Fortschritt gesehen, es muss also nicht der primäre Grund sein, dass die sich so Zeit lassen (die aber zumindest die Autos nicht wirklich haben :wink: )

Also wie schauts denn mit der Luftfeuchtigkeit aus?
Bei den Kleinen ist um die 50% hilfreich.

Und dann könntest Du noch die Wurzelentwicklung fördern, denn sie brauchen gute Wurzeln, um oberirdisch weiter tun zu können.
Dafür gibts Wurzelbooster, wie zB Rhizotonic von Canna oder das root juice von biobizz.


#17

Luftfeuchtigkeit liegt bei 45% …
Ich denk auch das ich beim nächsten grow die Beleuchtung ändern muss…
Vielleicht kleide ich heut Abend die Umgebung mit alufolie aus…
Theoretisch gehen die autos in 2 Wochen in Blüte… Oder nicht???
Die nicht autos kann ich doch noch stehen lassen???
Danke fürs Feedback


#18

Hatte auch grad gelesen das die Sorte super Skunk nicht die schnellste sein soll…
Hat da jemand Erfahrung mit Dieser Sorte???
Thx


#19

Leider nein doch Indicas wachsen normal eher schneller und nicht umgekehrt.
Meine White Haze ist 50/50 und wächst trotzdem noch schneller als deine kleinen obwohl sie schlecht “behandelt” wurde :confused:


#20

OK da könntest Du also ein bissl nachhelfen. ZB ein flaches Gefäß mit porösem Material & Wasser dazustellen, das Feuchtigkeit verdunstet. Oder doch noch ein paar Tage einen Feuchtigkeitsdom (zB Minigewächshaus, alternativ abgeschnittene, mit kleinen Lüftungslöchern versehene PET Flaschen).

Na, spar Dir die Mühe :joy:
Wenn ich das richtig sehe hast Du den Schrank eh innen weiss matt? Das ist perfekt.
Wenn, dann mach lieber eine Art Reflektoren für die Birnen - die streuen ja momentan ihr Licht in alle Richtungen. Wenn Du ihnen eine Art Dach oder Hütln mit reflektierenden Material machst, bringt das sicher mehr!