Meine Trockenkiste


#1

Hola’

da es bald endlich an die Ernte geht und diese nicht in meiner Box trocknen kann, hab ich mir diese kleine Trockenbox aus einem Karton gebastelt. Meint ihr ich muss noch auf was achten? Als Lüfter werde ich diesen verwenden:

Allen ein schönes weekend


#2

du weist schon ,dass das dann riecht? ein akf wär noch von vorteil


#3

die Trockenbox steht neben meiner kleinen 60x60x140 Secret Jardin wo der AKF drin ist und der ist für die kleine Box eigentlich viel zu groß. Wollte den dann auf voller Power laufen lassen und hoffe er zieht die Gerüche mit raus…

für die Abluft nutze ich diesen hier:

https://www.growmart.de/Lueftungsset-250-PRO-Abluftventilation-AKF.html


#4

vllt hast ja noch ein stück schlauch über, dass an die trockenkiste kleben kannst und richtung frischluftöffnung vom growschrank legen/befestigen kannst


#5

wenn es zu stark riechen sollte, werde ich das so lösen…
das gute ist unsere Nachbarn ziehen dieses weekend aus und somit haben wir erstmal das ganze Haus für uns und bis jetzt sind die Gerüche, auch wenn der AKF aus war, nicht bis oben zu Haustür gekommen :grin: das hab ich schon getestet.
es hat bei uns in der Wohnung nur im Untergeschoß gerochen und wenn der AKF wieder lief war der Geruch innerhalb von 15 min abgezogen


#6

Moin MrsMarks…
na das mit dem Geruch ist das so eine Sache. Wie haste es denn getestet an der Haustüre? Hast du deine “cleane” Großmutter hingestellt und gefragt ob es komisch riecht?
SEI VORSICHTIG!!! Zu spät ist es, wenn morgens um 3 Uhr schwarze Typen durch deine Hütte stürmen und dich unsanft wecken! :police_car: Holzauge sei wachsam.
Ich würde an die Pappschachtel einen Flansch ohne Lüfter basteln…

https://www.amazon.de/Bundkragen-Wandflansch-Rundrohr-L%C3%BCftungsrohr-Anschlussflansch/dp/B01KABZDYQ/ref=sr_1_19?ie=UTF8&qid=1502253517&sr=8-19&keywords=flansch+150

und mit der GrowBox per Schlauch verbinden, sodass die Box ihre Frischluft über deine Trockenbox saugt. Somit sollten alle “verräterischen” Moleküle eliminiert werden.
LG Weedie


#7

Hallo,
warum nicht einfach in der Growbox trocknen?


#8

@dunnyvanfannen
Wenn Du nicht einen Grow nach dem anderen
durchziehen willst, ist eine Growbox ein idealer
Ort, die Buds zu trocknen. Wenn Du sie sehr
langsam trocknest, hast Du die Box allerdings
zwei bis drei Monate belegt.
Wenn Du die Luftfeuchtigkeit regulieren kannst
(irgendeine Art von Luftbefeuchter), reicht es
ggf. sogar zum Fermentieren.