Mini Solaranlage

besitzt jemand ein haus von euch odr ne wohnung mit balkon gute süd seiten ausrichtung und hat erfahrungen mit diesen mini solar anlagen wo man an den balkon fenster usw hängen kann

sowas hier z,B

iuch stell mir das eigenmtlich ganz schön parktisch vor… vorallem evtl mit nem speicher damit die gewonnene energie auch nicht überproduziert wird sondern in den speicher rein fließt so dass ich auch ggf noch in der nacht strom im speicher habe ^^ musst mal genau messen wieviel von diesen panels ich optimal für meine growbox nutzen müsste ^^

https://www.voelkner.de/products/544271/Sunset-SUNpay-29000-Solaranlage-250-Wp-inkl.-Anschlusskabel-inkl.-Wechselrichter.html?ref=43&gclid=CjwKCAjwyqTqBRAyEiwA8K_4Owh9SWcjQO4oM0geIx7BPZlUkytMqwNecy631WOcfVBe5xKbT3lq9hoCpIcQAvD_BwE

1 Like

Sehr interessant.
Danke für die Info !

1 Like

Denke aml schond ass das geht du solltest allerdinsg nen wechselrichter einsetzen udns chauen dass diene lithium akkus genuegend klapazitaet haben sowie die Module genuegend watt produzieren also im zweifelsfall eher nen anlage nutzen, die du nach den gegebenheiten modular erweitern kannst. da man laut gesetz mittlerweile seinen eigene solaranlage betreiben kann, hab ich natuerlich null idea wie das aussieht, aber gehen muss es shcon auch wennichn keinen kenne, der das benutzt. du solltest dir ahlt im kalren sein, dass wenn du ne lampe dranhaengen hast mit 120watt realstrom dass deine solaranlage das mindestens produzieren muss midnestens heisst mehr ist besser wgen leufter udn dem ganzen kram und deine akkus muessen das auch erreichen. es nuetzt ncihts ne minianlage zu haben die nur 50watt produziert d.h. du kannst nur einen verbraucher mit 50 watt dranhaengen

Ansonsten viel spass beim berechnen udn viel glueck beim betreiben :slight_smile:

1 Like

Melde dich Mal bei https://www.solaranker.com/
Die haben komplette fertige mobile Anlagen die man zb auch auf denn Balkon stellen kann.

2 Like


Soll auch super funktionieren.

1 Like

iteressantes konzept mit dem einstecken ind ei steckdose…

1 Like

In Süddeutschland betreiben die ihre Elektrozäune mit solchen paneelen und die liefen vorher an 12v Autobatterien.

1 Like

der punktus kanckus ist der, ich kenne bis jetzt einige konzepte in bezug auf speicherbatterien mit wechselrichter udn dem ganzen kram und diese konzepte kenn ich schon ewig. aber dass es auch funzt, wenn man den strom praktisch rueckeinspeist ins eigene hausnetz das ist mir komplett neu

Das war für mich auch komplett neu. Und er hat es mir vorgeführt wir haben kurz im kompletten Haushalt denn Strom abgestellt und dann seine Solarboxen angeschlossen und der Zähler drehte sich tatsächlich rückwärts. Ich war echt erstaunt.

2 Like

der zaehler drehte sich rueckwaerts? denke mal es geht vielelciht im analogen bereich aber mit digitalzaehler wohl eher net, oder weil wennd er zaheler sich rueckwaerts dreht danmn stimmt was ent weil er ja den tatsaechlichen verbrauch anzeigt und wenne r sich rueckwaerts dreht dann zieht er ja strom ab den er shcon verbraucht hat, ode rverstehe ich da grad was falsch?

Ich frage mich wie das technisch Funktionieren soll…
Die haben ca. vor 5 Jahren solch Komplettsysteme beworben, die zum Einspeisen in die Steckdose gesteckt werden…
Verrückt oder?
So mal ohne irgendetwas von Haustechnik zu verstehen, stöpselt man einen Stromgenerator in sein Haussystem…
Sicherungen, Leiterquerschnitte VDE Vorschriften…
Alles egal…
Die hatten nichtmal ne Zulassung…

Hmmm… jetzt schaue ich mir das Bild im ersten Link an :thinking:

2 Like

Ich habe noch einen analogen Zähler. Bei einen digitalen würde er bei eigenschlalteten Verbraucher langsamer zählen.

da steht drinnen im Link von Vincent van grow dass man die anlagen die rueckwaerts zaehlen ersetzen muss. also ungeeignet. ihc denke mal ich hatte oben shconr ehct da stimmt was ent

Wichtigste Satz:

Zwar jetzt weniger ob das Balkonkraftwerk nun richtig angeschlossen ist, sondern ob das Haussystem einigermaßen up to date ist…
sonst kannst VDE als Toilettenlektüre benutzen :joy:

Wenn das System funktioniert und zulässig ist, find ichs super…
600 Watt könnte eine kleine Growstation egalisieren :fist:

2 Like

:slight_smile: das ermöglicht ungeahnte möglichkeiten :smiley: mein Grow Room wird irgendwann in anhriff genommen xD dann ist der strom mir egal und 12 m² growfläche ist doch mal was ^^

1 Like

mit den 12qm haettest du dann das vierfache von mir auf eienr flaeche das hioert sich gut an :slight_smile:

1 Like

ja aber jetzt erstmnal bisschen mit dem zelt erfahrungen sammeln denn ich glaube nur ein gropßer raum für vegi und blüte wird hart wegen der luftfeuchte usw mal schauen aber wie gesagt erst lernen dann auf ner großen fläche anwenden ^^

bie mir verteilt sihc das auf vier zelte also 2x 1,2x0,6 udn einmal 1,2x1,2 udn einmal 0,4x0,4 nunja im moment ist eines de rhalben zelte das puffzelt udn das andere das pre-blöoomzelt udn das grosse ist das bluehzelt und das mini nutz ich fuer anzucht-denk aber in das anzuckt koennte ich ncoh ne zusaetzlcihe plattform reinbauen umd zwie ebenen zu schaffen wobei ich alelrdings keine ahnung hab wioe ich das mit dem licht regel. dieses hobby birgt fue runs alle unmoeglich viele ideen ich mag sowas

1 Like