Mr. Honey is going Nuts - Sour60 Vermehrung & The Living Dead Plant


#21

Auf dem Tütchen steht F2. Bei MyCannapot stand auch nur der Seedfinder Text. Aber waren mit “Stabil” gelabelt. Daher vermute ich eher das das ne Bx1 also Backcross entweder zur Mutter oder zum Vater ist. Ne F2 wäre bei dem genetischen Hintergrund alles andere als stabil. Ich lass mich einfach überraschen, ich will die Sorte ja eh verfeinern wenn sie mir gefällt… da sind n paar Phänos schon nicht verkehrt. Für parallele Linien.


#22

Update 16.12.18:

Die Sour60 haben heute neue Schuhe verpasst bekommen. 1l Grow Bags; Als Substrat kam Palaterra 1:1 gemischt mit meiner “Hauserde” zum Einsatz.

The Living Dead Plant bleibt noch ein paar Tage in dem kleinen Töpfchen, da sie (natürlich) hinterhängt.

Allerdings wächst sie 3 Triebig. Da sie sich im Embryonalstadium bereits selbst getoppt hat.


#23

19.12.2018:

Verdammt, Ich hab mich noch nie so sehr gefreut, männliche Geschlechtsteile zu sehen. :joy:

S60 #2 hat sich als stattlicher, kleiner Kerl entpuppt.
Am Ansatz zur, sich in der Entwicklung befindenden, 6ten Nodie sind ein paar Eier zu sehen. Bei, wie gesagt, fast 6 Nodien und knapp 8 cm Höhe. Echt zügig…

Bei den beiden anderen sind noch keine Geschlechtsmerkmale zu erkennen. In der restlichen Entwicklung unterscheiden sie sich kaum.

20.12.2018:

S60#3 scheint ebenfalls ein Kerl zu sein.

22.12.18:

S60#3 ist doch kein ganzer Kerl. Sondern zeigt auch weibliche Geschlechtsmerkmale auf.
Also kommt der/die Gute erstmal beiseite. Töten möchte ich es nun auch nicht. :wink:

26.12.18:

Das war’s dann mit der Quarantäne. Einer von unseren Katern fand das kleine Kerlchen wohl ziemlich lecker und/oder anziehend und hat ihn zu Tode gekaut und geschmust…

28.12.2018:

Da konnt jemand die Blattfinger nicht von sich lassen und hat sich eingestaubt. S60#2 ist ganz Gelb. Direkt den ersten Pollen geerntet.

30.12.2018:

Heute wurd der dritte Trieb der Auto Tao Blueberry gekappt und zum bewurzeln unter die Haube gestellt. Von dem Sour60 Mädel hab ich auch zwei der unteren Triebe als Steckling genommen. Der Zeitpunkt sollte noch gepasst haben.

Das soll’s für dieses Jahr gewesen sein. Kommt gut rein.


#24

Hui, nach 28 Tagen schon…das is schnell


#25

Find ich auch. Das Mädel fängt jetzt auch an.
Mit den 60 Tagen wird’s wohl nichts, weil selbst wenn die Blüten bis dahin reif zum Konsum wären, bräuchten ja die Nüsse noch was.
Und Anfang Februar bin ich eh ne Woche nicht da.

Bin Mal gespannt was die Kombination der kurzen Vegi + kurze Blüte der Sour60 und der vermutlich relativ langen Vegi + Blüte der Tao Blueberry ergibt. (Genaue Aussagen über die Blueberry kann ich aufgrund der Umstände ja eh keine treffen)
Vermutlich ne sehr Breite Palette an Phänos von klein bis groß und schnell bis langsam.

Hab zufällig noch ne interessante Automatische Sorte entdeckt die auch frei von Lowryder Genen ist wie die Blueberry. Ist die Sudden Flower.

Ne Superauto aus der roten Nepali wäre auch nett. :smile:
Aber erstmal das hier zu Ende bringen bevor ich mich schon wieder geistig in andere Projekte verzettel :joy:


#26

Ne rote Superauto Nepali…please make my day :star_struck:


#27

:rofl: Gib mir 3 - 4 Jahre


#28

High Forum,
zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich meine Notizen hab schleifen lassen.

War ja zu erwarten… :sweat_smile:

Nichtsdestotrotz gibt’s hier ein Update.

Gestern habe ich noch einmal ‘nachpolliniert’, da das budding an den 3 Seitentrieben die ich bereits vor anderthalb Wochen bestäubt habe, trotz der Bestäubung einfach nicht aufhören wollte.

Die erste Bestäubung scheint auch erfolgreich gelaufen zu sein. Die Stigmen haben sich in kurzer Zeit braun verfärbt und die Calyxe schwellen langsam an.

Jetzt heisst’s abwarten.


#29

Sodele.

Am Sonntag bin ich aus nem 1 wöchigen Kurzurlaub wiedergekommen.

Vorgefunden habe ich eine furztrockene und erntereife Pflanze, die ersten Nüsse sind mir auch entgegen gekullert als ich sie aus dem Schrank genommen habe.

Das nachpollinieren vor 2 Wochen hätte ich mir demnach wohl sparen können. Ging ja zum Schluss doch Schlag auf Schlag.

Das Ergebnis sind ca. 4 Gramm Nüsse. Ungefähr 35Stk. wiegen 0,5 Gramm. Macht geschätzt irgendwas zwischen 250 - 300 reife, sortierte Nüsse. Einiges ist noch im Pflanzenmaterial verborgen bzw wurde als unreif aussortiert.

Die Living Dead Plant wurde nun, schweren Herzens doch zur Schlachtbank geführt. Keinerlei Entwicklung bei der Blütenbildung und ich benötige den Platz den sie einnimmt anderweitig.

Die Auto Tao Blueberry wird dieses Jahr aber auf jeden Fall trotzdem noch Mal Outdoor versucht.

Trotz aller Widrigkeiten hat sich die Pflanze verdammt gut geschlagen.


#30

Also voll der coole Beitrag, bei mir biste jetzt Mr.SuperHoney710.


#31

:joy:

Ach was… das ist ja nichts großes gewesen. Das kann jeder und das selbst auf engsten Raum.

Und darum, das zu zeigen, ging’s mir ja. Aber als Anleitung ist der Thread wohl denkbar ungeeignet. Da findet man besseres im Netz.

Richtig interessant wird’s wenn’s an die Zucht geht und nicht bloß reine Vermehrung ohne Selektion.
Aber im Grunde kann auch das jeder und das auch ohne viel Hintergrundwissen in Sachen Vererbungslehre etc. das würde es einem nur leichter machen und Zeit sparen… Try & Error funktioniert aber auch :smile: