Mythos Düngen !

Hallo erstmal !

Ich verfolge hier auf dem Forum schon den ein oder anderen Beitrag und wollte mich über das Düngen erkundigen !

Manche sagen mir erst Düngen wenn Mängelerscheinungen auftreten andere sprechen davon sofort zu Düngen !

Ich bin verwirrt und frage mich was denn jetzt stimmt !

Der Grow geht schon fast 7 Wochen es ist ende Blütewoche 1 und keinerlei Mangelerscheinungen im gegenteil als die Temperatur hoch stieg hatte eine der drei Ladys eine Versalzung die durch 20 L reines 6,5 PH Wasser gelöst wurde ! Die letzten 4 Wochen wurde nach Hesi Düngeplan gedüngt *(50% der Herstellerangaben) indem man TNT Komplex Wurzel Komplex und Powerzyme in einen topf mit wasser mische die Pflanze 1 mal die woche goss und den rest der Woche nur SuperVit mit Wasser nutze als die Versalzung auftrat waren die Ladys grade in die blüte geschickt worden gedüngt wurde da nach Blüte Woche 1 und erst war der verdacht eines BOR Mangels oder Verbrennungen der Lampe was sich als hirngespinster herausstellten da die pflanze bei hohen temperaturen mehr wasser saugt und die salze bleiben in der erde

Die Ladys Stehen in 11 L Schuhen
bekommen immer den gleichen PH Wert 6,5
Waren erst in Jiffis 3,5 l aufzuchterde und nun 11 liter plagron Light Mix erde

Laut Herstellerangaben sollte man bei Plagron nach der ersten woche Dünger nutzen ! Doch die Ladys sehen top aus bis auf die Versalzung doch die neuen blätter sind 1A

Wäre erfreut über eure Hilfe bisschen klarheit in dieses Düngergeheimnis zu bringen

Das kommt eben auf die Art von Dünger an.
Bei mineralischem Dünger kann man warten bis Mangelerscheinungen auftreten, denn diese Dünger sind sofort verfügbar.
Wenn man organisch growt ist es ratsam sehr früh mit der Düngerzugabe anzufangen, denn hier müssen die Nährstoffe von Microorganismen aufbereitet werden, dieser Prozess dauert ca 2 Wochen.
Natürlich kommt es auch noch auf die verwendete Erde an, bei light mix Erden muss man früher anfangen, als z.b. bei nem all mix

5 Like

Und wie schaut es bei Mineralischen aus sollte man die Dünger verteilen oder alles in einen Topf geben und damit 1 mal wöchentlich düngen ? also mit verteilt geben meine ich das z.B so

Montag TNT mit wasser
Dienstag Wurzelkomplex mit supervit
Mittwoch Powerzyme mit TNT
Donnerstag Supervit mit wurzelkomplex
Freitag Blüh Komplex wassr
Samstag TNT Supervit
Sonntag Powerzyme mit Supervit ?

also kann man sich selbst so ein Nährstoffplan für die woche erstellen oder sollte man einfach alles an einem tag in den topf werfen und damit düngen ?

1 Like

Meistens kannst alles zusammen mit Wasser mischen, aber dafür hat jeder Hersteller sein Dünger Schema

Edit: hab nicht richtig gelesen.

Willst du wirklich jeden Tag giessen?
Ich finde das den Vorteil überhaupt, das du bei mineralischen Grow erst dann giessen brauchst wenn die Blätter hängen.

Ich finde das auch schwierig da den richtig"sten" Weg zu finden.
In den Schemen wird immer Düngerzugabe pro Woche dargestellt.
Aber es gibt verschiedene Erfahrungsberichte.
Wenn 3mal die Woche gegossen wird, gibt man einmal Dünger und 2 mal Wasser ohne Dünger?
Oder gibt man jedes Mal Dünger komplett.
Bei organischem Dünger kommt es mir so vor, als wenn häufiges Düngen recht gut kommt…

Ich gebe fast immer alles (BioBizz) bei jedem Giessen mit ins Wasser…
Also zumindest seitdem die fett in Blüte stehen…

Das ist eine Frage die Du an Deine Pflanzen richten solltest. Sowas kann man eigentlich nicht beantworten.
Ich wuerde das so machen. Anfangen mit Wasser (W) und Duenger (D) das nachste 2 mal W dann W+D und gucken wie die Pflanze darauf reagiert. Wenn sie Uberduengung anzeigt machste 2 x W in Folge und dann W+D, bei Unterdungung 2x WD und dann W und beobachten…Die Pflanze erzaehlt Dir genau was Sie braucht.

3 Like