Nach Legalisierung, was mache ich mit übrigen Pflanzenmaterial? Hash vor Verrichtung!

Hallo :slight_smile: ich bin neu hier, ich habe sehr begeistert eure Suchfunktion, Bots etc getestet. mein Lieblings Test war: "


" passt nicht zum Thema aber als Frontendentwickler bin ich sehr begeistert auch wenn ich mich Frage, ob es an manchen Punkten nicht zu weit geht, zumindest nach der Legalisierung aber hey, wenn die Nutzerzahlen stimmen, gibt es wohl kein Problem ^^

Dieser Thread und Artikel basiert auf keinen Professionellen Wissen. Korrekturen dazu sind unbedingt erwünscht und nicht Profis ist unbedingt empfohlen diesen Thread bis zum Ende zu verfolgen!

Zu meiner Anfrage. Wir können ja jetzt 3 Pflanzen anbauen und auch im Outdoor bei gleichzeitger anpfanzung ist ja mit mehr als 50g trockengweicht zu rechnen, welches ja die maximale Gesetzliche Vorgabe wäre, für zu Hause. Mein Thema dreht sich also genau darum wie man im Gesetzlichen Rahmen handeln kann, evtl. aus dem Rest Hash zu machen? Normalerweise empfiehlt man ja aus Mengen\Vernunft heraus Methode aber nicht daraus weil mein wegen ein bisschen mehr oder weniger Ärger kriegt^^
mit im ersten Moment zuviel Feucht oder Trockem Material. Der Gesetztgeber gibt vor, trockenmaterial aus einer Pflanze über 50g daheim müsste entsorgt werden, dass kann man ja durchaus machen - aber was ist, wenn man vorher darraus Hash macht? Hash gehört zum trockengewicht und ist durch vielen Möglichkeiten Herstellbar. Aus Pflanzenmaterial, ob Blüte, ob Frisch, getrocknet, verhärtet etc. die Frage ist. wo User jetzt durchaus bereit sein könnten, Pflanzenmaterial zu vernichten, weil der Konsum ja prinzipiell Erlaubt und und die Pflanze nicht mehr soviel „Wert“ hat. sein resst Material in Hash zu verwandeln wäre da ja nicht dumm egal wie effektiv. Ich weiß sowas wurde hier häufiger beantwortet und ich habe es auch gelesen. Aber ab den Punkt wo man was weckwerfen muss ändert sich alles. die Frage ist halt: Wie kann ich günstig daraus mit Küchenmaterial Hash machen oder Keckse? Wurde hier alles im Thread alles befragt? Dann schreib doch biite die Links dazu, neue User werden jetzt danach suchen! Ansonsten freue ich mich über jeden der hier Antwortet. Wichtig wäre,dass wir und hier nochmal darüber austuschen. Auch die, welche wowas schonmal beschrieben habe und ich zu doff war es zufinden. Das ergebniss davon sollte aber nicht Forum exklusiv sein, sondern alle Grower erreichen

2 „Gefällt mir“

Gude,

habe hier Forum einige gute Tutorials gesehen, kann die aber leider nicht mehr finden.

Da stehen einige Methoden

Fröhlichen 01.04.24

Gruß dschafar

1 „Gefällt mir“
2 „Gefällt mir“

Genau, danke @Bavaricus

1 „Gefällt mir“

Seh gerade oben in meinen Beitrag
Mein text fehlt.

:face_with_peeking_eye::face_with_peeking_eye::face_with_peeking_eye::face_with_peeking_eye:

Eigentlich sollte da stehen !

Da ich mir gerade vor kurzen eine Pollenschleuder und ne kleine Hashpresse
Gekauft hab und eigendlich nur warte bis die nächsten wochen mein 2 Pflanzen fertig werden , lese ich viel zu den Themen hier die Links :joy:

die ich gefunden habe .
Ich würde mich über Tipps auch sehr freuen.

2 „Gefällt mir“

diese Schleuder?

Heisenberg Pollenmaschine Siebschleuder Pollen-Extraktor Erntehelfer zum Sieben und Ausschleudern von Pflanzenmaterial (150g) Amazon.de

2 „Gefällt mir“

Bei Amazon gibts übrigens von einer Marke namens G-Leaf und weiteren diese Siebbeutel, mit denen man in Eimern Eishasch machen kann, viel günstiger als die Beutel die ich bisher so in Growshops/Headshops gefunden habe. Einfach nach ice-o-lator suchen. Hab 26 Euro für ein 4er Set 220/150/73/25 mic gezahlt und von der Verarbeitung her sehen die jetzt nicht schlecht aus. Eiswürfel in größeren Mengen kriegt man meines Wissens recht günstig an der Tanke.

1 „Gefällt mir“

Ja genau die hab ich

Du meinst sicher die
https://www.amazon.de/dp/B0BCQ83W1V?starsLeft=1&ref_=cm_sw_r_apan_dp_8T240VHDRZ3CR5KFCKDN
ich mir die bei Ali gekauft
Hat wunderbar funktioniert

3 „Gefällt mir“

Ja genau die, nur eben das 4er Set. Wahrscheinlich kommen die eh alle aus der selben Klitsche in Shenzhen :stuck_out_tongue:
Nu denn, hab ich Jeff Bozo wieder umsonst Kohle in den Rachen geworfen… beim nächsten Mal schau ich wieder zuerst bei Ali :smiley:

Im Moment kannst froh sein wenn noch irgendwas bekommst. :joy::joy:
Hab leider nur nie genug Material zum Experimentieren :sneezing_face:

2 „Gefällt mir“

Ich danke euch für eure Antworten. Leider bin ich aktuell Körperlich etwas behindert, das ich nicht antworten konnte aber konnte stattdessen mein garten etwas beleben ^^ aber habt ihr Tipps wie man mit frisch geernteten hash machen kann, bevor man es auf dem Kompost wirft? Ich war vorher Chilli anbau süchtig jetzt werde ich bald all meine Nachbarn zwingen meinen Düger und Nematoden zu nutzen XD Fickt euch Nacktschnecken, und wenn ihc ken geiles Graß hinkriege, dann maine Nachbarn XD

also mir geht es wirklich darum, was die dümmste aber schnellste Methode ist. Ich will ja nicht illegal unterwegs sein aber evtl. habe ich ja Pflanze die ich theoretisch vernichten müsste, was wären wege sie sehr schnell in legalses Hash zu verwandeln? sry bin da total neu in dem Thema auch wenn ich deshalb bei mir und allen Nachbarn mein eigenes Livingsoil verbreite XD

Hab hier ne 5 Minuten Version.

Mit einen vollen zermahlenen staubtrockenen material sind innerhalb 1 Stunde schnell 5-10 Gramm zusammen sofern dieses bei -20 Grad liegt.
Biste ruckzuck durch mit deim extra Material.

Des weiteren hab ich noch eine Idee wie man das (Problem) komplett aus der Welt schaffen kann das man überhaupt zuviel erntet und das man zuviel Pflanzen haben könnte.

Nicht nur das es hier die komplett falsche Stelle für so ein Thema wäre es bedarf dazu eine neue Art von Zuchträumen b.z.w. Construktionen die alles auf das wesentliche für Erstbenutzer vereinfachen soweit das überhaupt möglich ist.

So ein Raum bauen könnt ich,technisch aber fehlen mir noch paar Sachen zur Steuerung.

Erwähn das deshalb weil es ein ziemlich spannendes Projekt wär das mal umzusetzen auch würde mir im Momet der platz feheln das dann auch auszutesten da es etwas ist was nur über ein längeren Zeitraum Sinn ergibt.

Die Schleuder sieht ja Interessant aus. Bin mal gespannt was du dazu sagst. Edelstahl mesh hat ja schonmal den Vorteil der Stabilität und lässt sich bestimmt auch mit Alkohol reinigen zwischendurch. Besser als Kunststoff mesh.

EDIT:
Ohh das sollte an @Bavaricus Beitrag verlinkt sein wo er sagt er hat die Heisenberg Schleuder.