Nachts zu hohe RLF


#1

Wer kann mir helfen?

Hab ein Feuchtigkeitsproblem in meiner Box…
Tagsüber sind die Werte alle im grünen Bereich, doch in der Nacht wenn die Temperatur sinkt habe ich bei 20,3 Grad zwischen 57-63% RLF in der Box. Bin jetzt in der dritten Blütenwoche und denke das das ja um ca 10% zuviel Luftfeuchte ist. Mein AKF läuft auf 100% aber ich bekomme die RLF nicht mal 1% runter. Meine Box ist 120x120x200 und der AKF 480m3/h…
So wie ich gelesen habe sollte ja die RLF in der Blüte zwischen 40-50% betragen um Schimmel zu vermeiden. In der Box sind auch noch 2 große Umluftlüfter mit Schwenkmodus, in der Nacht läuft aber nur einer.
Ist das von der RLF noch ok?
Brauche ich einen Luftentfeuchter, wenn ja, was könnt ihr empfehlen und bringt das dann auch wirklich etwas?
Er sollte natürlich erschwinglich und auch nicht allzu groß sein!
Hoffe auf schnelle Antwort und bedanke mich schon mal im Voraus


#2

hmm günstig hab ich sowas noch nich gesehen start ab 99€ bis ……€
lass den 2.ten Umluft mitlaufen ….


#3

Huhu, stelle ein Gefäß mit Reis in die Box, Salz sollte auch klappen, aber damit eben aufpassen, dass die Pflanzen keinen Kontakt bekommen…alle paar Tage wechseln.
Der Chef schreibt das:
https://www.cannabisanbauen.net/indoor-growing/troubleshooting-guide/luftfeuchtigkeit-zu-hoch/
LGweedie


#4

Danke für die schnelle Antwort,
werde heute Abend das mit dem Reis versuchen!


#5

Danke für deine Antwort,
Warum soll ich den zweiten auch mitlaufen lassen, er verändert ja nichts an der RLF oder hab ich da jetzt ein falsches Denken!? Ein Umluftventilator tauscht die Luft ja nicht aus!


#6

Im Baumarkt gibt’s auch luftentfeuchter, ist ne Box in die ein Beutel mit nem Salz gelegt wird, unten in der Box sammelt sich dann das Wasser


#7

Ja die hab ich auch schon gesehen, werde das heute mal mit dem Reis versuchen, sollte das nicht klappen versuche ich es mit Salz, wenn das auch nicht klappt dann muss ich am Montag einen Entfeuchter kaufen…


#8

@growjack
Haste recht im Zelt bringt nix … :sweat_smile:
Hab mir n Zimmer hergerichtet … und da hats geholfen :joy::joy::rofl::rofl::rofl:


#9

Ja ein Zimmer hätte ich auch gerne, nur bei zwei Personen und einer 2 Zimmerwohnung leider nicht umsetzbar :pensive:


#10

@growjack
Man kann ja auch nich alles haben :ghost:

Würd’s jedem Wünschem… :man_farmer:t2: am liebsten :innocent:


#11

Hi,

wie soll das gehen mit`m Luftentfeuchter aka Reis? Der komplette Luftaustausch innerhalb der Box soll ja so innerhalb von 3 Minuten erledigt sein, wie will man ( Luftentfeuchter, Reis ) die Luftfeuchtigkeit in dieser Zeit regulieren und das permanent?!

Wenn z.B. bei Regenwetter die Luftfeuchtigkeit sich erhöht, steigt natürlich zwangsläufig auch die Luftfeuchtigkeit im Zelt, da man ja die “Frischluft” von außen holt. ( als schlecht hat sich bei mir erwiesen, Ab/Zuluft aus den gleichen Räumlichkeiten zu beziehen, ergab bei mir immer eine höhere RLF) Will sagen, das man eher selten (Räumlichkeit is entscheidend) die optimale RLF permanent in der Blütephase antrifft (hatte ich eigentlich noch nie :slight_smile: )
Ne gut dimensionierte Ab und Umluft senkt die Schimmelgefahr zuverlässiger als jede Tüte Uncle Bens Reis! Ich würde auf jedenfall den 2ten Venti dazuschalten, senkt zwar nicht die RLF ( die ich mal am Rande, noch ok finde ) aber trotzdem die Schimmelgefahr, Schimmel liebt stehende Luft! Der Austausch deiner AKF mit 480m³/h finde ich auch bissl hart am Anschlag, hast null Reserven ( besser was überdimemsioniert kaufen ) zumal du glaub ich mit ner 600 Watt Lampe hantierst, da komm ich auf ne AKF von 680m³/h. Lieber mehr “Hubraum” und die dann runterregeln ( dann auch nicht so laut) bzw. genug Reserven für Extreme haben. Ich persönlich fahr mit der gleichen Boxgröße mit dem sehr gut. Primaklima

Hier mal wieder was von Junior zum Thema :wink:
https://www.cannabisanbauen.net/belueftung/


#12

…könnte was dran sein, dass die Zeit zur Aufnahme bissel knapp ist. Habe gerade ein ähnliches Problem und werde wohl mal Amazon befragen … oder eben Jr. Gong


#13

Hallo jidi,

danke für deine Antwort!

Hatte den link im Vorfeld auch schon gelesen und beim Kauf auch darauf hingewiesen, der Verkäufer meinte aber das dieser AKF völlig ausreichend für mich ist.
Werde mal die Tage in den Growshop gehen und das Problem erläutern, mal sehen ob sie den AFK umtauschen. Hab das mit der Feuchtigkeit erstmal im Griff, lasse jetzt Nachts die Fenster zu, waren bisher gekippt. Es ist jetzt ca 3 Grad wärmer und die RLF somit ok :slight_smile:
Zweiter Umluftvenilator ist jetzt auch dazu geschaltet… Einer bläst über die Damen und der andere unten herum, beide im Schwenkmodus.


#14

Wie üppig ist denn das Blattwerk deiner Pflanzen?


#15

HAHAHA, bin gerade am Nutella Brot essen und lese dabei genüsslich eure Beiträge bis mir dein Titel ins Auge stößt. Ich verschlucke mich erstmal an meinem Brot und weiß nicht ob ich husten oder lachen soll :stuck_out_tongue:
Wie geil ist das denn ^^ “quenn of soils”


#16

Ist das zu viel Blattwerk, muss ich es ausdünnen?
http://forum.cannabisanbauen.net/uploads/db4625/original/2X/3/3a153f1b6f67e399321e7717c936939fd8f18cf8.jpg


#17

Die könntest du unten rum ein wenig frei machen, lollipopping. Und in den oberen Etagen vereinzelt ein paar Sonnensegel rausnehmen, die die unteren Seitentriebe teilweise oder vollständig bedecken, um so mehr Licht in die einzelnen Baustellen zu erzielen.


#18

ok, danke für die Antwort, werd mich gleich mal ran machen!


#19

haha klatsch ein Tiktak :joy:
schon geil, gelle, hat mich ein Freund, der reiner DWC Bauer ist, gedubbt. Hat mir gefallen - v.a. wegen Kontext, klar bin ich Königin der Erden in einem Raumvoll Hydrogrower!! :imp::stuck_out_tongue_winking_eye: :v:


#20

Ja ausdünnen kann helfen, die RLF etwas zu senken und v.a. auch mehr Platz schaffen, wo Luft durchziehen kann.