Ohne Moos nix los?

Hast du schon jemals Moos gesehen?
nicht bloß
so im Vorübergehen,
so nebenbei von obenher,
so ungefähr -
nein, dicht vor Augen, hingekniet,
wie man sich eine Schrift besieht?
O Wunderschrift! O Zauberzeichen!
Da wächst ein Urwald ohnegleichen
und wuchert wild und wunderbar
im Tannendunkel Jahr für Jahr,
mit krausen Fransen, spitzen Hütchen,
mit silbernen Trompetentütchen,
mit wirren Zweigen, krummen Stöckchen,
mit Sammethärchen, Blütenglöckchen,
und wächst so klein und ungesehen -
ein Hümpel Moos.
Und riesengroß
die Bäume stehen …

Grow-Angaben:

Stadium: VegiTag 15

Location: Indoor

Growmedium: Bio Bizz lightmix

Bewässerung: eine Woche vor der Besamung wurde die Erde durch wässern aktiviert, seither erst einmal gegossen an Tag 9
Ph 6.5
Ec 0.3

Strain: Northern Lights

Beleuchtung: ViparspectrA 900W … Abstand ca 30cm

Belüftung: 2 x Umluft-Ventilator zu verschiedenen Zeiten und Richtungen
Abluft und Zuluft von Draussen (Kellerfenster)

RaumTemperatur: zwischen 21 und 17 Grad

4 Like

das deine led leistung nicht der wahrheit entspricht weisst du ja!?
und die temperatur erscheint mir was zu niedrig!

Danke für deine Antwort…
Die ViparspectrA 900 kommt maximal auf 450 Watt (also aufgenommene elektrische Leistung)
Was da als Lichtleistung rauskommt, kann ich so nicht beurteilen…
Kommt gut Licht bei rum :sunglasses:
und die Temperatur ist denke ich ganz angenehm…
Zumindest in keinem Kritischen Bereich…
Ich Frage mich aber ernsthaft warum ich Moos in meinem Topfen habe?
Nährstoffmangel kann man ja fast ausschliessen, denn Bio Bizz ist ja vorgedüngt…
Und besonders fest ist das Medium auch nicht gedrückt…
Hat jemand eine Idee?
Ja das der Grund warum die Plants etwas gestaucht wachsen?

Wenn da nicht schon vorher Moossporen im Substrat waren, was man bei BioBizz eigtl ausschliessen kann, dann hast dir vllt über die Zuluft ein paar Sporen eingesaugt. Guck dir mal von außen das Mauerwerk am Kellerfenster an, da wächst mit Sicherheit irgendwo Moos.

4 Like

Ja absolut, das ist so…
Man findet ihn an verschiedenen Stellen…
Ob das ein Problem für die Plants ist, wenn der Moos durch Sporen übertragen wurde?

Das sollte für die Pflanzen kein Problem darstellen, solang da nicht n riesiger Batzen direkt am/um den Stängel wächst. Der könnt dann auf Dauer irgendwann wegen zu viel Feuchtigkeit wegfaulen. Aber dazu dürft’s eigtl nicht kommen. Und wenn dich das Moos stört, einfach dünn abkratzen.

2 Like

Danke dir vielmals @Shaggy :fist:

1 Like