Outdoor Growing nach keimen sofort einsetzen?

Bin wirklich erst neu auf diesem Gebiet und bin daher noch auf Hilfe angewiesen!

Also… ich habe mir vor kurzem die speedy chile von royal queen seeds gekauft und diese befinden sich zurzeit noch in der Keimphase. Nun frage ich mich, wie es weitergehen soll, da ich nicht wie andere die Möglichkeit habe diese frei im Zimmer unter Sonneneinstrahlung stehen zu lassen. Das Keimen bereitet mir bei mir daheim schon Probleme mit dem verstecken und so, dass diese genug wärme und sauerstoff bekommen. Hoffe ihr versteht meine Situation.

Einen geeigneten Spot habe ich schon (viel Sonnenlicht und gut versteckt zwischen Brennesseln)

Der Spot ist mit dem Fahrrad ca. 20 Minuten entfernt und da ich wie schon gesagt aus privaten Gründen nicht so oft hinkomme habe ich auch schon einen kleinen Wasserspender gebastelt (Flasche mit Schraube für Stand und kleinem Loch).

Nun frage ich mich… kann ich die Keimlinge schon in den Boden einsetzen oder wird es einfach nicht funktionieren?

Weitere informationen kann ich auf Anfrage gerne bereitstellen! :slight_smile:

Ich danke euch wirklich sehr für Antworten! :slight_smile:

1 Like

Erfahrung damit habe ich nicht da ich generell 10 bis 14 Tage indoor vorziehe bevor sie raus kommen.
Ich empfehle dringend Schutzmaßnahmen gegen Schnecken, die fressen dir sonst deine Dame innerhalb von wenigen Stunden. Also am besten Schneckenkragen kaufen, Kaffeesatz um die Pflanzen und hoffen das sie das Babyalter überstehen.
Klar ist es theoretisch und auch praktisch möglich, allerdings wirft eine Pflanze Outdoor auch hunderte Samen ab, davon werden dann ohne Eingreifen vielleicht 5 zu erwachsenen Pflanzen, der Rest verliert den Kampf gegen die Natur.

2 Like

willkommen hier und viel glueck udn tolle ernte wuensch ich dir

1 Like

Danke, dir ebenfalls! :slight_smile:

Vielen Dank für die Tipps! :slight_smile: War heute im Baumarkt und habe da den Schneckenkragen gefunden und habe noch so ein kleines Zuchtset mitgenommen. Da kommen die Keimlinge rein und dann logischerweise noch Wasser. Ich kann auch gerne gleich nochmal ein Bildreinhauen :wink:

Da dieses über eine Haube bzw. über ein Dach verfügt ist es ja auch kein Problem dieses schon am Spot wachsen zu lassen, oder?

Gute Frage. Mit Haube kann es sehr warm werden und die Feuchtigkeit steigt immens an, könnte Schimmel bedeuten und das würden die Keimlinge nicht packen. Dann eher in den Halbschatten, dann würden die aber streng Richtung Sonne wachsen, spargeln beginnen und nach 2 oder 3 Tagen schon ans Plastikdach anstoßen. Auch nicht gut. Aber die bessere Alternative.

1 Like

Also wie genau soll ich es am besten machen, ich habe nur die Wahl, diese rauszustellen. Schatten und so ist kein Problem. Schimmel ist durchaus möglich (wie du schon sagtest), aber die Haube hat für mich zwei entscheidende Vorteile (je nachdem, ob die auch sinnvoll sind):
Es könne keine Schnecken oder ähnliche Tiere eindringen und das Wasser bleibt im „Häuschen“, so dass es zu fast 100% von den Pflanzen verbraucht wird. Dadurch muss ich nicht jeden Tag zweimal hinfahren und diese Gießen. Eine Antwort wäre sehr hilfreich, da ich eben bemerkt habe, dass meine Samen schon gekeimt haben

Vergess dann nicht die Lüftungsschlitze zu öffnen, sonst schimmelt dir das weg.

1 Like

Reichen so ungefähr 24 Löcher mit einem kleinen Schraubenzieher?

Eigentlich sind die bei solch Minigewächshäuser die schon vorhanden. Entweder als kleine Schiebeöffnung oder es sind schon Löcher drin.

Wenn nicht musst welche reinmachen. Manchmal reicht es auch schon, wenn du die Abdeckhaube einwenig auf kipp stellst, so dass sie nicht bündig abschließt.

Aber alles ohne Gewähr. Du musst du dich letztendlich einfrimmeln. :wink:

1 Like

Verstehe ich das richtig, das Du die Keimlinge in der Anzuchtbox gleich an deinen Spot bringen möchtest ?
Hm wird schwer oder wie groß ist diie Box :roll_eyes:

solltest du nicht anders machen, und ggf. noch länger.
Ich glaube zu wissen das hier im Forum viele Outdoor Posts/Tipps zu finden sind, schau mal nach was andere so machen…
Feedback erwünscht :face_with_monocle:

2 Like

Ja, genau ich wollte diese mit der Outdoor Box gleich rausbringen, da ich daheim nicht die Möglichkeit dafür habe. Ich kann auch nachvollziehen, dass man es so eher nicht machen sollte. Aber wahrscheinlich sind hier die Tipps auch von 90% der Personen, welche diese ohne Probleme draußen im Raum bei sich stehen lassen können und alleine oder mit Personen, welche tolerant gegenüber dem Thema sind, in einem Haushalt leben. Die Anzuchtbox ist jetzt auch nichts hochwertiges und ist auch nicht sonderlich groß, ca 20cm lang und 6-8cm breit. Mit etwas Sichtschutz durch Brennesseln sollte dieses draußen auch nicht weiter auffallen und diese Starter Pellets für die Keimlinge speichern auch viel Wasser.

1 Like