Outdoorgrowing bei hoher Temperatur

Hat vielleicht irgendwer Erfahrung mit Outdoorgrowing bei ca. 40°C aufwaerts?
Habe meine zwei Dame oben auf der Dachterasse stehen. Da es hier tagsueber recht heiss ist und auch nachts kaum unter 30°C kommt muss ich da etwas besonderes beachten?? Die 2 sind jetzt ca. 1 1/2 monate alt und sehen meines Erachtens ziemlich mickrig aus. Viele Blaetter aber sehr niedrig. Jeweils 2 Bilder der Damen

Witzig so ohne Seitentriebe :grin:, aber bei solchen Temperaturen werden die sich hüten mehr Masse aufzubauen
Was du tun oder sollst oder nicht, keine Ahnung
Wenn sie auf dem Boden stehen vllt 2 dicke Holzlatten oder so drunter

? Aehm damit sie hoeher stehen? Versteh jetzt den Sinn nicht :thinking:

Oder besser warten bis es etwas kuehler wird?

Du könntest versuchen sie mit einer leichten durchsichtigen Plastik Plane vor der stärksten sonne abschirmen und evntl noch ein zwei absolut stille USB Ventilatoren an die pflanze/unter die pflanze legen. Habe ich jedoch selbst noch nicht ausprobiert. Lg

Ok. Dann wird es aber nen Treibhauseffekt geben. Ich stell sie glaub besser runter in den Halbschatten. Bei unseren Temperaturen duerfte das glaub ich gesuender sein - da haben sie dann nur gegen Abend direkte Sonneneinstrahlung, nicht wie oben 9 Std.

1 Like

Das hört sich doch gut an :ok_hand:

Ok. Danke. Mal versuchen

Ja damit sie höher stehen, denn so ein Boden wird sehr heiß

Ok. danke. werde ne Palette unterlegen

1 Like

Das erste Bild: die hat braune Spitzen !!! Zuviel Dünger ?.. was denkt ihr ?

Eher zuviel Sonne. Bis jetzt noch nicht geduengt. Kann aber auch sein das das von der Pflanzerde kommt - habe oekologische Spezialerde fuer Gemuesepflanzen genommen

High,
wie wär’s mit nem Schattiernetz ?

Grüße :v:

3 Like

Ich denke auch zu viel Sonne, habe mit einer Skunk 1 das selbe…

Ich persoehlich wuerde das Girl mal fuettern…
Sind das Tonpoette ohne Loch im Boden ? Besser gefragt, kann das ueberschuessige Wasser unten abfliessen, oder steht der Pot auf dem Boden und der Boden " verschliesst" das Loch ?

Ich würde sagen du hast den falschen Topf vielleicht sogar falsche erde oder gießt mit falschen ph wert bei 1.1/2 Monaten draußen müssten die richtig abgegangen sein auch auf den Balkon oder Terrasse klar ist es zu warm aber trotzdem müssten die abgehen ne Freundin von mir growt auch auf der Terrasse und das sind richte Monster geworden stehen auch in diereckter Sonne

  1. Sind Tonpoette mit Ablauf, kein Stauwasser
  2. Hab sie gestern Abend noch runtergestellt in den Halbschatten (einige Grad kuehler).
  3. Werde dann mal etwas duengen. Vielleicht hilfts.

So. Die Maedels stehen jetzt seit ein paar Tagen unten im Halbschatten. Sind in dieser Zeit einige cm gewachsen und scheinen in der Vorbluete zu sein.
Nun eine Frage: eine Freundin hat mir erzaehlt ich muesse nun die obere Spitze abschneiden. Stimmt das?
Habe mal 2 bilder von der (:wink:) groesseren meiner mickrigen angehaengt. ! um ehrlich zu sein, ich will jetzt erst mal meine Fehler finder die ich dann beim zweiten grow nicht mehr machen will :blush: !

Müssen, musst du Nichts! Das kann man machen, nennt sich topping, Erklärung gibt’s mit der Suchfunktion

Ok Danke. Mal genau durchlesen

Neuestes Foto meiner Grossen. Bin jetzt zu dem Schluss gekommen das es vorher Oben doch zu heiss war und sich das jetzt alles dadurch etwas verzoegert. Mal abwarten. Morgen wird Duenger gekauft. zur Zeit giesse ich mit - nicht lachen - Sprudelwasser und Wasser wo ich vorher abgeschnittene Blaetter eingelegt hatte