Permanent zu niedriger Ph-Wert beim gießen gehabt... was tun?

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: BT29
Problem an der Pflanze: Vereinzelte Blätter an der gesamten Pflanze

Problem-Beschreibung

Hallo Leute :sunny:,
Ich habe neulich mein erstes Problem hier im Forum geschildert. Einige hilfreichen User des Forums haben dabei mein Problem mit der Analyse behängt, dass der PH-Wert bei jedem gießen falsch sei. Nach kurzer Reflektion des Gießvorgangs fiel mir auf, dass ich (Idiot) tatsächlich mit PH-Downer jedes mal vor der Zugabe vom Dünger den PH-Wert auf ca. 6,5 reguliert habe, wobei der Dünger ja ebenfalls den PH-Wert senken lässt. Da ich nur jedes zweite mal mit ca. 30% der angegebenen Menge des Düngerschemas von BioBizz gedüngt habe, ist der Schaden erst später eingetreten. Jetzt allerdings zu Beginn der 5. Blütewoche beginnen sich die Mängel weiter auszubreiten. Damit gemeint ist dass es an sich noch recht viele gesunde Blätter gibt, aber immer mehr jeweilige Blätter angebrannte Blattspitzen bekommen, gelb werden und braune Flecken bekommen. Manche Blätter im unteren Bereich der Pflanze sind bereits zerbröselt, braun und trocken geworden und abgefallen (nur sehr wenige). Und ich habe das Gefühl, dass das Wachstum etwas verringert von statten geht. Nachdem ich durch das Forum schlauer wurde begann ich direkt ordentlich zu gießen und habe die Pflanzen mit jeweils 10 Liter bei 15-Liter Töpfen(diesmal PH-richtigem Wasser ohne PH-Downer) und Dünger nach Düngerschema zu gießen. Meine Frage ist jetzt was kann ich tun, bzw. wie soll ich mich am besten bei so einem Fehler Verhalten? Werden sich die Mängel in nächster Zeit noch weiter ausbreiten? Wie lange dauert es ca. bis sich die Pflanze wieder erholt? Erholt sich die Pflanze überhaupt noch?
Ich bedanke mich für jede Hilfe im vorhinein! :face_with_head_bandage:

Steckbrief:

Growmedium:
BioBizz light mix in Vegi
BioBizz Almix in Blüte
Bewässerung:
Wasser aus dem Hahn
Wasseranbieter sagt PH von 7,5-7,7

Dünger:
BioBizz (Grow, TopMax, Bloom)
Flüssiger Dünger
Habe nur 30% der Herstellerangaben benutzt seit Beginn der 3. Vegiwoche.
Max. nur jedes 2. gießen manchmal auch erst nach dem 3. gießen.
Jetzt aber verändert. Nur 1 mal seit dem Vorfall gegossen.

Sorte(n):
(Hinten links) Wedding Cake (indica, feminisiert)
(Vorne Mittig) Tropicana Banana (40% indica, 60% sativa)
(Hinten rechts) DOS Si DOS 33 (60% indica, 40% sativa) Barneyfarms alle Seeds

Grow-Angaben

Growbox:
Growox: Marshydro 70x70x160cm

Beleuchtung:
Marshydro Ts 1000 (LED)
(150 W)
Abstand: ca 20cm
Lichtuyklus in der Blüte 12/12

Belüftung:
S&P TD-350/125 SILENT Schallgedämmt (Abluft)

Leistung: Volumenstrom: 330/260 m3/h (freiblasend)
Fördermittel- temperatur -20/40 GradC
Nennspannung: 1ph. 230 V/50Hz
Drehzahl: 2.100/1.650 1/min
Leistungsaufnahme: 27/21 W
Motorstrom: 0,12/0,10 A
Schalldruckp. LPA 3m: 25/22 dB(A)

Temp./RLF:
Tag : 28-25 Grad
Nacht: 23-20 Grad
Luftfeuchtigkeit: 70-45% (70% kommt mal vor aber nur wenn man in den Räumen länger nicht lüftet)



1 „Gefällt mir“

Ich würde sämtliche pH-Wert senkenden Mittel weglassen und ab sofort das volle Düngerschema anwenden!

In 10-14 Tagen sollte sich zumindest oben beim frischen Wuchs wieder ein gesundes grün zeigen.

So würde ich vorgehen. :seedling:🧑‍🌾

4 „Gefällt mir“

Danke dir für die schnelle Antwort, also kann ich noch weiterhin Hoffnung haben, dass die Pflanzen das schaffen?
lg

Ich beende selbst erst in einer Woche meinen ersten Grow. :grimacing::v:

Meiner Meinung nach ist da noch einiges zu retten.

Mach jetzt bloß nicht den Fehler, es zu übertreiben!! Volle Düngermenge, aber nicht zu oft - also ausreichend viel gießen, damit es mindestens 3-4 Tage hält bis zum nächsten mal.

Jut, okay dann ist mein Herzschmerz erstmal gestillt :cry:. Was ziehst du hoch? Wie siehts bei dir aus?
lg

1 „Gefällt mir“

:heart_eyes::seedling:🧑‍🌾

3 „Gefällt mir“

Abow. Sehen prächtig aus. Hoffentlich läufts so mal bei mir beim nächsten Grow.
Weiterhin viel Glück !:four_leaf_clover:
Lg

1 „Gefällt mir“

Wenn du seit dem nur einmal gegossen hast würde ich sagen, gib deinem Boden noch etwas Zeit sich zu erholen. So schnell gehts bei bio nicht!

3 „Gefällt mir“

Eventuell Dolomitkalk mit eingießen? Das müsste sich doch positiv auf den niedrigen PH in der Erde auswirken? Oder was meinst Du @Monsi

1 „Gefällt mir“

Kann man schon machen aber wie gesagt ich würde dem Boden etwas Zeit geben, wenn keine Besserung eintritt muss man über Alternativen nachdenken

1 „Gefällt mir“

Naja viel Zeit ist ja nicht mehr :sweat_smile:

Nächster Grow wird besser :smirk: :ca_hemp_eyes:

2 „Gefällt mir“

3 Tage dann muss es sichtbar besser werden

3 „Gefällt mir“

Was wären dann so Alternativen? Will nichts überstürzt angehen ich weiß beim Growen ist Geduld das A und O, aber nach wie Zeit sollte man über Alternativen nachdenken?
Lg

Ja alle guten Dinge sind drei :frowning:. Ist nur schade dass der Grow, an so einem dämlichen Fehler scheitert :laughing:. Naja was soll man machen.
Lg

1 „Gefällt mir“

Ich habe am Freitag das letzte mal gegossen. Von wann zähle ich?

Von da an wo du das erste mal mit vollem Schema gegossen hast :sweat_smile:

Mach doch nochmal n paar bilder

Ich habe mal im Internet geschaut, wenn ich es richtig verstanden habe könnte ich mir BioBizz CalMag zulegen. Sollte ich auf BioBizz setzten oder lieber Dolomitkalk aus dem Baumarkt?
Lg

Sende ich sobald sie wach sind.
Beste Grüße

Hallo Tomatenkopf,
vieleichtt hilft der link weiter :wink:

Ich habe bei mir 75 gr. Beckmann Dolomitkalk auf 15l pötte und bis jetzt läufts gut.
Dolomitkalk ist erheblich günstiger …