Pflanze ist sooo klein

Huhu ihr lieben,

ich habe mir eine Stresskillerin (RQS) ins Zelt gestellt, um eine Sorte zu probieren, welche mich nicht direkt in eine BleiEnte verwandelt.

Die Dame ist mit knapp 40 cm ein wirklicher Zwerg (weit 50% kleiner als Breeder-Minimum-Angabe). Aktuell ist die Killerin in der 11. Woche (81. Tag) .

60x60 Zelt - 11 L Stofftopf mit BioBizz light Mix (Bio Bloom, TopMax und Bio Grow nach Schema) mit 85W (Quantum PureLED).

Sie trägt zwar Buds, auch nicht zu knapp (meine Interpretation), dennoch würde mich interessieren, weshalb sie so aus der Art schlägt. Habt Ihr Vermutungen oder ist das schlicht und einfach, völlig normal?

LG Hoppsi

3 „Gefällt mir“

High!
Temperatur zu niedrig, wär ne Möglichkeit…
Da kommen jetzt gleich bergeweise Fragen auf Dich zu…
:face_with_spiral_eyes::person_shrugging:
Was die Blüten angeht: find ich OK bis sehr OK.

:+1:

3 „Gefällt mir“

Aber hübsche Pflanze. Für das Thema könnte sich @Knallkasten bestimmt auch interessieren :joy:

2 „Gefällt mir“

Zum einen ist das ne Auto.

Dann könnte es an viel Licht liegen.

Oder auch am Spektrum der Lampe.

oder alles zusammen :+1:

1 „Gefällt mir“

Bleib entspannt. Ich hab die Stresskiller regelmäßig im Zelt. Mit 40 cm hatte ich noch keine. Aber sie reagiert zickig. Kleine Diva. Hab alles durch, toppen, lollypoppen, entlauben … immer wieder spannend. Aber deine Lady ist kurz vor fertig oder schon fertig.

Die Lady kommt übrigens auch im Vapo bei 160-170 Grad sehr geschmeidig um die Ecke.

2 „Gefällt mir“

Sieht doch trotzdem nach ordentlichem Ertrag aus. Aber wie meine Vorredner schon meinten: Jede Art von Stress kann dazu führen, dass ihr Wachstum stoppt. Passiert das zu lange oder zu oft, bleibt sie halt klein. Und bei ner Auto bleibt dann keine Zeit, das zu korrigieren.

Trotzdem: Sehr schöne Pflanze!

2 „Gefällt mir“

Danke für eure schnellen Rückmeldungen.

Na dann akzeptiere ich es einfach so :).

Trichomenmäßig aber noch gar nix im Bernsteinbereich…aber ich schaue nochmal etwas genauer hin.

Soooo werd ich es dann direkt probieren, bin schon seeehhrrrrr gespannt :).

2 „Gefällt mir“

Die brauch kein Bernstein, wenn du dich nicht wegsegeln willst.

:woozy_face:…oje…das war bisher mein einziger Richtwert (ist ja erst mein 2. Grow).

Wonach orientiere ich mich denn nun bei der kleinen Diva ? (ich habe aber auch kein Problem, einfach Deinem Wort Glauben zu schenken :slight_smile: )

Milchig reicht völlig. Klar ist auch nicht wirklich ein Problem. Ich habe den Strain jetzt 6-7 mal angebaut. Der ist willig. Kein Couchdrücker, kein Koks … der turnt einfach „tagsüber zufrieden“ …

Ist deine Entscheidung. Aber ich würde die Blume nicht mehr zu lange stehen lassen.

Na fein, dass wir drüber gesprochen haben, dann wird direkt am weekend geernet…juhuuuu.

Vor allem darauf bin ich scharf…ich werde auf jeden Fall noch berichten, wie mir Deine Empfehlung (ja, wegen Dir habe ich die Diva im Zelt) bekommt.

LG und Danke euch.

Hoppsi

5 „Gefällt mir“

Mach die Heizung an LoL

Huhu,

so, die Pflanze hatte nun 2 Tage in der Dunkelkammer bei 18 Grad und 52% RLF.

Nun ist es Zeit für chop - chop…und jetzt hab ich eine Frage.

Wenn ich mir die Pflanze so anschaue, könnte man doch echt denken, Stamm kappen und einfach im Ganzen überkopf aufhängen.

Wie ist eure Meinung dazu, Idee ok oder Idee doof?

LG Hoppsi

1 „Gefällt mir“

Heya @Hoppsi

Hab meine letzte kleine Dame auch im Ganzen getrocknet

Hängt natürlich bissi von UmgebungsRLF ab, wenn es sehr feucht ist, würde ich die vorher filetieren.

:v:

4 „Gefällt mir“

Schwankt zw. 53 und 56 %…bei konstanten 18 Grad Celsius

Hab mich jetzt für einen Zwischenweg entschieden.

Grob manikürt und den großen, zentralen Bud sep. aufgehangen.

7 „Gefällt mir“

Sieht doch nice aus…richtig gucci… :smiling_face_with_three_hearts:
In der Tat sehen die noch recht jung in Bezug des Erntefensters aus. Aber muss ja nicht negativ sein. BIn gespannt, wie sich der Turn für dich unterscheidet…bitte berichten… :smile:
Was wiegt die Dame denn im nassen Zustand so?

Greetz Vio & Mio

Nojo, es ist ne CBD Pflanze, weshalb der Hinweis unseres lieben @Heckenschere für mich auch durchaus Sinn macht. Bzgl. der Wirkung bin ich natürlich auch sehr gespannt, selbstverständlich werde ich berichten.

190g das Geäst
51g der Single-Bud

1 „Gefällt mir“

joar, das geht doch…so um die 50 g trocken schätze ich.

Tag ihr Lieben,

wie immer wenn ich ein Thema anfange, möchte ich auch einen Abschluss mitteilen.

Ich hatte mir von der Lady - Stresskiller 2 Testbuds zum Expresstrocknen beiseite getan und diese heute verkostet.

Meine Erkenntnisse:

  • geschmacklich ganz angenehm…schmeckt irgendwie wie grün mit einem Hauch gelb :slight_smile: (ich hab`s nicht so, mit dem Beschreiben von Geschmäckern). Ein Wort, welches wie ich finde dem Geschmack am nächsten kommt: ganz mildes Zitronengras

  • die Wirkung ist natürlich erwartungsgemäß in keiner Weise so präsent, wie mein erster THC Konsum, ich muss schon intensiv in mich reinhören um kleine Wirkungen zu deuten. Ja, ich fühle mich heute wirklich sehr entspannt, nicht müde, ruhig aber nicht sediert…einfach völlig in meiner inneren Mitte

  • bis 4 Std. nach dem Konsum war mir ganz leicht schwindelig

  • das Kraut ist wirklich echt harzig (zumindest für mein Empfinden), der Grinder kam hier echt an seine Grenze

  • konsumiert habe ich wie empfohlen bei 165 Grad aus dem Mighty mit Wasserfilter

  • der Konsum war wirklich völlig entspannt und somit könnte die Stresskillerin tatsächlich ein schönes Alltagskraut für mich werden. Da dies aber heute tatsächlich der erste Konsum war und ich in den letzten Tagen mit einem sehr starken grippalen Effekt zutun hatte, wird es noch ein paar Gegenproben geben - das leichte Schwindelgefühl könnte z.B. eben auch tatsächlich aus einer leichten Kreislaufschwäche vom vielen Liegen kommen.

Es war auf jeden Fall eine super Empfehlung @Heckenschere, vielen Dank.

LG Hoppsi

10 „Gefällt mir“