Pflanze wirkt "gestaucht"

Hallo zusammen,

ich bin neu bei euch und hab mich auch auf anderen Seiten schlau gemacht um mich so gut wie möglich vorzubereiten.

Ich wende mich an euch mit einem eventuellen Problem.
Ich bin Neu-Grower, und würde mal gerne eure meinung hören/lesen.

Ich habe mit die Northern Lights auto gekauft.
Ich wollte erstmal nur eine Pflanze ansetzen und habe den Samen im dunkel eingewässert. Nach 3 Tage keimte der Samen auch und ich habe ihn in ungedüngte Erde eingesetzt. Weitere 2 Tage später hat Sie sich auch schon wieder gezeigt.

Nun sind genau 2 Wochen vergangen und irgendwie wirkt sie sehr gestaucht. Sie wächst kaum in die Höhe und es kommen immer mehr Triebe/Blätter oben raus.
Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein. Aber wenn ich andere Bilder hier sehe, habe ich schon meine Bedenken. in ca. 3 Wochen sollte sie anfangen in die Bütezeit überzugehen.

Ich habe sie mit 2 LED-Lampen á 2550lm 6500k beleuchtet. Gegossen wird im schnitt alle 2-3 Tagen. Ich habe meine Growbox selbst gebaut.

Anbei mal 2 Bilder.
P.S. nicht über den Topf lachen. Ist unten angebohrt und sieht größer aus als er auf dem Bild wirkt :smiley:


Wäre für ein Feedback sehr dankbar.

Grüße Figo

1 „Gefällt mir“

Sieht super aus, soweit ich weiss gibt es Lampen die weniger Höhenwachstum fördern als andere. Sollte aber spätestens in der Blüte und nach dem Stretch wieder egal sein.

1 „Gefällt mir“

Ok, danke fürs Feedback. Da bin ich ja schonmal beruhigt.
Die Box ist auch noch nicht fertig. die Ventilation mit aktivkohlefilter muss ich noch einbauen und seitlich sollen auch nochmal LED´s dran.

Erst einmal viel Glück mit deinem Grow

Deine Lampen hängen zu weit von der Pflanze die können ruhig Max 10cm ran das wäre einer der Gründe warum sie sich nicht streckt.

Und

Du brauchst ein hygrometer wie sind die Temperaturen?? ist wichtig zu sehen damit man bestimmtes ausschließen kann.

1 „Gefällt mir“

Erde auffüllen bis zu den Keimblätter *bitte
Und dann die e27 ziemlich nah an die Plant runter… Die brauchen Licht, Licht und nochmals Licht
Evtl 3-4 Fassungen mehr rein hängen :thinking:

3 „Gefällt mir“

Is das der Endtopf?..ne Auto Umtopfen kann gut gehen oder auch nicht…ich würde mir auch noch 2x 4000 & 2 x 2700k mit reinhängen

Ich enthalte mich mal mit Autos (keinen Fschein) :v::joy::innocent:

Trotzdem bitte mehr Licht, e27 kann ich dir nur unseren @Ruhr-Pot empfehlen (da läuft’s wie Schmiddis Katze) :kissing_heart:

3 „Gefällt mir“

Hi Olty,

danke für die Info. Temperatur liegt um die 23-25 C°. Luft ist wohl etwas trocken. wie soll ich das am besten ändern? Wie kann ich die Feuchtigkeit hoch halten?

haha nein nicht der „Endtopf“ da hab ich schon was größeres. Dazu noch andere Erde. Compo sana.

Warum lässt Du beide Birnen an der Dame vorbei scheinen? So bekommt sie nur Streulicht.
Für die Vegi 6.500K zu nutzen, ist schon mal topp, Die Wattage kannste ruhig verdoppeln … und mehr. Insbesondere in der Blüte sollten 50-70 Watt (echte!) schon powern. Mehr „kleinere“ Birnen mit geringerer Wattage sind besser als wenige Birnen mit viel Power, da du hiermit homogener ausleuchten kannst.

Dein bestehendes E27 Equipment kannste z.B. hiermit pimpen:

Bild 1

Bild 2

4 „Gefällt mir“

Hey,
danke für den Tip. Also die Birnen haben 20 „LED-Watt“ und sollen einer 155 Wattbirne gleichen. Werde aber erstmal die lampen etwas näher ran bringen und dann zusammenbinden.

Das ist die echte Leistung (respektive Verbrauch)

… und das die falschen, weil nur gefühlten Watt. :wink:

40 Watt für eine Dame in Vegi sollte schon funzen, 60+ wären aber auch nicht schlimm! :sunglasses:

Da Haushalts LEDs bestimmt weniger „brauchbare“ Photonen emittieren (vgl. PPFD/PFD/PAR), sollte man daher ruhig überdimensionieren, damit da auch was rauskommt.

Ich fahre aktuell auf 80x80 vier Autos in 15 Liter Gronest Pötten mit 470 (echten) Watt und die Damen fühlen sich pudelwohl. :wink:

3 „Gefällt mir“

Wie haltet ihr es mit der Luftfeuchtigkeit?

habt ihr einfach einen Luftbefeuchter in die Box gesetzt, oder benutzt ihr tonsteine dafür?

Nutze nen Vernebler mit destillierten Wasser.

1 „Gefällt mir“

… Edit …

Bei dem Vernebler (besser Ultraschall Zerstäuber) ist die gewünschte RLF in 5% Schritten voreinstellbar. Das der elektronische Schalter des Gerätes den Gebrauch einer ZSU nicht zulässt, ist nur halb so wild, da in der Schlafphase die RLF per se steigt und somit die voreingestellte RLF erreicht und das Gerät automatisch abgeschaltet wird.

Hier ganz schön in meinem aktuellen Grow zu sehen - Vegi-Tag 20:

:sunglasses:

… by the way, „TaoTronic“ baut auch brauchbare E27 China-Puff-Growlampen.
Die wissen ganz genau was Grower brauchen … :joy:

Uff, da muss ich aber los. Wie geil sieht dein „Grow-anwesen“ aus. Hammer!!!

Das in der Mitte ist der Luftbefeuchter?

1 „Gefällt mir“

Low-Budget-Variante:

  1. Nimm eine Schüssel und ein Handtuch
  2. Füll die Schüssel mit Wasser
  3. befeuchte das Handtuch
  4. Häng das Handtuch hinein

Kost nix :ok_hand:

1 „Gefällt mir“

Jupp, das issa! :wink:

… und meine Autos sehen heute (BT25) so aus …

1 „Gefällt mir“

Moin, setz mich auch mal dazu.
Denke auch, dass die Lampen etwas zu schwach sind. Zumal du (spätestens) nach der Vegiphase sowieso die Lichtfarbe auf 3.500 K wechseln solltest. Kann dir, wie @Ruhr-Pot schon gesagt hat, auch die Tao-Tronic E27 Pufflampen empfehlen. Oder alternativ die COBs von CF-GROW, die haben deutlich mehr Power.

https://www.amazon.de/Pflanzenlampe-Pflanzenlicht-Pflanzenleuchte-Wachstumslampe-Zimmerpflanzen/dp/B082DZ8R9J/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=pflanzenlampe+e27+cf+grow&qid=1598387224&sr=8-5

1 „Gefällt mir“

Hast Du Erfahrungen mit den CF-Grow COBs? Lesen sich ja recht spannend!
Bis auf die aktive Kühlung, da bin ich immer skeptisch, was die Laufleistung anbelangt … :grimacing:

Edit … daher schlummern diese COBs seit Monden bei mir auf der „Amazon Wunschliste“, einfach nur weil es sie gibt! :joy: :face_with_monocle: :bulb:

1 „Gefällt mir“