PH & EC Messgeräte

Hallo zusammen dachte ich eröffne mal ein Thema für EC/PH Messgeräte. Da ich auch gerade auf der suche bin, nach ein neuen PH Messgerät, wollte ich mal gucken, was ihr so für Geräte benutzt. Und in welchen Preisklassen die so liegen.

Bleibt Grün :v: :smoking: :maple_leaf:

1 Like

Ich nutze das.
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B0157RUNAM/ref=mp_s_a_1_14?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1473637129&sr=8-14&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=ph+messgerät

Und das blaue davon für die EC Ermittlung.

Ich nutze gar keines da ich Outdoor growe macht die Natur sowieso die meiste Arbeit für mich und solange die Pflanzen gesund ausschauen warum nicht??:wink:

1 Like

Ich habe mir jetzt das Adwa AD-101 Ph-Messgerät geholt und teste das jetzt!!!

Ich glaube, die unterscheiden sich alle nicht viel…nur halt im Preis
Mit den Dingern (PH) steh ich ständig auf Kriegsfuß…musste die ständig kalibrieren und brauchte manchmal länger den PH Wert einzustellen, als die komplette Gießaktion! Mittlerweile bin ich da schmerzfrei… halb Regenwasser, halb Leitungswasser gemischt und ohne Kontrolle gegossen…klappt wunderbar bei meinem Terrassengrow! Werde ich definitiv indoor nächstes Jahr auch so machen. Growe auf Erde und scheinbar reicht da die Pufferwirkung…

2 Like

@anon12522156
Reicht das mir 1/2 &1/2 - bei mir ist das mit dem Gießwasser echt ein mega Problem (PH-down ist bei mir mittlerweile mehr gefragt als Dünger) - und ständig kalibrieren und , Lösungen’’ ansetzten nervt echt.

Hi,
bei mir hat es mit 50/50 halt gut geklappt! PH lag bei Kontrollmessungen immer so bei 6.3 - 7.0 und ich dachte mir, so hab ich ne bessere Streuung bei der Aufnahme der Nährstoffe.

Wie ist denn der PH Wert deines Regen und Leitungswassers? Dementsprechend halt mischen, diese 50/50 sind ja nicht in Stein gemeißelt.
Hab aus Faulheit/Zeitdruck des öfteren nur mit Regenwasser gegossen, war kein Problem. Aber ein wenig Leitungswasser dabei ist aufgrund der Mineralien darin bestimmt nicht verkehrt :wink:

Temperatur des Wassers würde ich so um die 20 Grad halten und messen…

Das mit ‚‚Zimmertemperatur‘‘ des Gießwassers sollte man eh machen.
Leider habe ich Beton als Hahnenwasser (Die Wasserhärte beträgt 3,90 Millimol /Liter oder 20°dH,Härtebereich 3 - hart):poop:. Ich hatte beim ersten grow ja Nährstoffmangel in Verdacht - war aber echt das Wasser und der PH. Dannach gings -ich sag mal - relativ gut weiter. Nur in der Blüte am Ende gings wieder bergab. Fertig sind se trotzdem geworden und lecker waren Sie auch. Werde das mit dem Wasser stärker beim nächsten mal im Auge behalten …:eye:

Ich habe mir GENAU so so ein gelbes SCH***teil von ebay mal geholt, halt das „günstigste“ das ich fand…und ich fand es MEHR als wertlos. Da wäre die Ziehung der Lottozahlen noch besser dazu geeignet meinen pH rauszufinden.

Ich verwende jetzt immer diese pH Tropfen, diese da:

Finde die weitaus unkomplizierter und genauer als diese Messgeräte, zumindest die „billigen“.

Hi zämme…

Nochmal das Thema ausgegraben :smirk:
Gibt es mittlerweile was gutes günstiges Digitales?
Die Auswahl ist ja riesig…
Oder ist nach wie vor die flüssige Variante besser?

Grüsse

Schaut hier für meine Empfehlungen:

In 99% der Fälle ist das GHE pH Test Kit ausreichend.

Beachtet dass alle digitalen Messgeräte, sei es pH, EC oder Luftfeuchtigkeit, regelmäßig geeicht werden müssen.

Für pH-Meter muss eine spezielle Flüssigkeit her…

Bei EC-Meter braucht man doch auch eine Pufferlösung.

Oder gibt es da eine andere Möglichkeit zum eichen?

Da brauchst du auch was zum Eichen.

Leute nur zu eurer Info. Das Teil ist definitiv nicht Wasserdicht. Ich hatte es gekauft und beim messen leider kurz versenkt.

Ergebniss: Teil defekt. Anzeige funktioniert nicht mehr.

Wenn wir uns über die billige Variante aus China unterhalten, sieht man doch schon auf den ersten Blick, das es keine Qualität ausstrahlt und vermutlich auf irgend ein Hausboot zusammen geklebt wurde und nur gewissen Tätigkeitsspielraum zulässt.

Dennoch kann ich mich bis jetzt über meins nicht beklagen. Macht immer noch sein Dienst, ist bis jetzt aber auch noch nicht vollständig abgesoffen.

Ich würde da jetzt nicht gerade dem Gerät die Schuld zuschieben.!

3 Like

Wozu benutzt man eigendlich ein EC Messgerät und ist dieses Notwendig?
PH Test Kit hab ich jetzt bestellt… Danke für die Empfehlung

Damit misst man den Salzgehalt vom Medium / und vom Gießwasser.

Je nachdem wie hoch der EC-Wert von deinem Leitungswasser ist, gibst du entsprechend Dünger hinzu bis der für Cannabis ideale EC-Wert (schwankt je nach Wuchs- / Blühphase) erreicht ist. Wenn der zu hoch ist, kann es passieren das die Pflanze überdüngt wird.

Das wird hier ganz gut erklärt, allerdings in Englisch.

Danke @Botwin
Also wäre es schön sinnvoll sich so eins zu zulegen…
Hat jemand eine Kaufempfehlung für den schmalen Geldbeutel?

Hab für mein einfaches 15€ bezahlt, über ein großen Online Vertrieb.

2 Like

Und welchen Grössen Online Vertrieb meinst du? :blush: