Ph Wert (biologisch) Im Drain und Wasser / Dünger-Wasser?

Hallo,
habe echt schon viel gelesen. Aber bin immer noch unsicher. Ich growe seit ca. 3 Jahren. Indoor und Outdoor. (Fems und Autos) I.d.R. überleben nur 1-3 Pflanzen (von ca. 6 Seeds/Jungplanzen) und das auch nur so gerade eben. Outddor klappt i.d.R. besser, Indoor eher nicht so gut (Regenwasser vs Leitungswasser / LED vs Sonne?)
Trotz ich Biobizz growe, bin ich mir ziemlioch sicher, (weil ich echt alles andere schon durch habe) dass alle meine Probleme auf die ph-Werte zurück zu führen sind. Daher habe ich mir jetzt ein recht vernünftiges ph Messegrät gekauft ADWA AD11.
Was messe und korriege ich jetzt? Das Gießwasser, das Düngwasser (kann man die braune Suppe überhaupt mir dem Gerät messen?) , den Drain oder eine Lösung der Erde mit destiliertem Wasser? Oder alles? Und wo korrigiere ich dann. Vermutlich das Düngwasser, wenn der Drain aus dem Gleichgewicht ist? Allerdings habe ich immer sehr wenig Drain,soll/muss ja auch bei bio nicht sein, wie ich lesen kann. Und ich sollte ja jetzt auch nicht mit Gewalt übergiesen um genug Drain zum Messen zu haben. Oder doch?
Wer hat mal n Tipp für mich, wie macht ihr das? Danke

1 „Gefällt mir“

Heya

Im Grunde ist das ja eine Differenzmessung: Was schütte ich oben rein - was kommt unten raus?

Du misst also 3 Mal: das Leitungswasser - die Nährlösung - den Drain.

Regulierend eingreifen kannst du mit pH Up und Down, gibt es auch beides von BioBizz.

Ich growe auch auf und mit BioBizz und gieße immer auf Drain - jetzt keine Unmengen, nur so dass eine kleine Pfütze unterhalb des Topfes ist. So stelle ich sicher (gerade bei den Vierkantpötten kann man das echt gut sehen) dass ich mir da nicht irgendwelche Trockenspots heranziehe.

Abschließend sei noch bemerkt, dass pH Probleme auch durch zu kleine Töpfe und oder zu lange Nutzungsdauer der Erde kommen können - irgendwann ist die Pufferwirkung nämlich dahin und das Medium übersäuert.

LG

3 „Gefällt mir“

Ganz einfach.

Richte dein Leitungswasser her, mach deine Dünger rein, rühre um und messe dann. Bin kein BB Dünger Fachmann aber soweit ich schon gelesen habe sollte der pH-Wert dann auch passen.
Ideal wäre ein Wert von 6.5, sollte dieser nicht erreicht werden kannst du ihn mit Up und Down von BB einstellen.
Drain würde ich nur messen wenn du welchen hast, ich würde aber keinen Drain provozieren.
Ich hab nie Drain, vllt eine paar kleine Tropfen aber mehr nicht.

Wenn du deinen Wert von 6.5 immer schön einstellst sollte im Normalfall alles passen.
Treten dennoch Probleme auf kann man über Drain sprechen und diesen dann messen.

Man doktort schnell Mal zuviel rum und dann wirds :poop:

Soviele haben ihre Pflanzen dann kaputt repariert.

3 „Gefällt mir“

Hi

Wie gross sind deine Töpfe und wie oft/viel giesst du? wenn du nicht gerade einen pH Wert jenseits von Gut und Böse hast sollte das eigentlich bis in die Blütenphase kein Problem sein. Biobizz Erde zum Beispiel puffert bei mir ohne pH Regulierung ca. 5-7 Wochen problemlos, ich habe einen pH Wert von 8-8.5 je nachdem welches Wasser wir gerade bekommen.