Preiswertes ph und ec messgerät und zubehör gesucht

Tag Leute :+1:
Da meine Pflanzen leider wegen des neuen wasseranschluss nahe dem sterben liegen :frowning:
Wird es wohl doch Zeit am Wasser zu arbeiten für den nächsten grow (leider alles ziemlich teuer ) Habt ihr gute PH und EC Messgeräte zu empfehlen und zugehör um das Wasser zu bearbeiten ( ph down /ph up) (ec) Und benutzt ihr vlt eine bestimmte wassermarke anstatt des Leistungs Wasser? Vielen dank :+1:

https://www.grow-guru.com/bewaesserung-und-hydroponik/ph-ec-messgeraete/3291-milwaukee-ph-ec-messgerat-kofferset-wasserdicht.html

1 Like

Hab ein billiges 15€ Ph Gerät zu Hause. Funktioniert auch aber ich muss quasi immer vor dem Messen kalibrieren da die Probemessung mit dest. Wasser meist nicht stimmt. Der Preis für billig kaufen.
Ich arbeite jetzt den 2. Grow mit Stillem Wasser vom Discounter, seitdem keine Probleme mehr gehabt. Zuvor mit Leitungswasser gab es fast immer irgendwann einen Ph Abfall des drains und somit Nährstofflock.

Hydro oder Erde ?

Wie hoch ist dein Budget fuer Filter und Tester?

hab sicherheitshalber beides gekauft doch nutze nur ph minus von hesi :smiley: umso weniger du da rum regulieren musst umso besser ist es tröpfchenweise benutzen und am besten immer nach prüfen so dasss du nicht erst minus und danach dann wieder mit plus nach regulieren musst ! Wenn du schwierichkeiten mit dem Leitungswasser hast ist es wohl sinnvoller in preiswertes lidl wasser zu investieren hab hier schon positives gelesen über saskia :smiley:

1 Like

Erde , Biobizz Lightmix. Was genau meinst du mit Filtern und Tester?

Bei PH - /plus + Gibt es wohl auch von BioBizz. Jemand Erfahrung damit , oder ist plus/ minus im Prinzip das gleiche, und der Hersteller egal ?

Nunja, habe null („0“) Erfahrungen mit Ph-Senkern oder Ph-Hebern, behaupte aber trotzdem, dass die Marke egal ist.
Habe mir deswegen zu meiner Plagron Erde, dem Plagron Düngerset auch Ph+ und Ph- von Plagron gekauft. :sunglasses:

1 Like

Kennst Du dieses Set, oder ist das nur nen Beispiel???

Ich pimmel hier (noch) mit „Lackmuspapier“ bzw. Indikatorflüssigkeit herum, bei denen ich mir NIE sicher bin, welcher Ph-Wert nun detektiert wurde :frowning:

https://smile.amazon.de/gp/product/B079K71HJM/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s01?ie=UTF8&psc=1

https://smile.amazon.de/gp/product/B07BHZZHRC/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o09_s00?ie=UTF8&psc=1

Die preiswerten Ph-Tester (auch EC) scheinen mir alle Nase lang kalibriert werden zu müssen, worauf ich weniger Lust hätte.

Dieses scheint da etwas komfortabler zu sein, oder?

https://smile.amazon.de/gp/product/B01ENFOIQE/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1

Darauf war die Frage bezogen.

Am einfachsten ist nen Filter wenn Du irgend nen Mist im Wasser hast. Wenn Du mehr Geld ausgeben willst/kannst, kauf Dir eine UO Anlage.

Im uebrigen spielt es wohl kaum eine Rolle ob Du nun Ph+/- von A oder B benutzt. Ich persoehlich wuerde vieleicht drauf achten das er irgendwie fuer den Gartenbau tauglich ist.

Tester —Messgeraet.

Ich wuerde auch sagen das Du Dir einen PH/RC Tester in der Preisklasse 50-150 zulegst. Ich will nicht sagen das alle billigen Tester Mist sind, nur die, die ich bisher hatte und in Haenden hielt, waren einfach Schund.
Ich wuerde bei dem Ph Tester auf alle Faelle darauf achten das es einfach ist, die PH Electrode zu wechseln. Und auch, das die Ersatzelektrode wirklich verfuegbar ist. Mein Kollege hatte den Fall das er zwar die Elektrode wechseln konnte, aber keine zum Kauf angeboten wurde. Von daher ist es besser wenn man mehr Geld ausgibt und sich Qualitaetstester kauft. Hier sind Fa. die ich persoehlich in Betracht ziehe wenn ich nen Tester kaufen moechte. Hana, Blue Lab ( Mein Kombo das ich zZT benutze https://www.amazon.com/dp/B003PD2N8Q/?tag=bud18-20 ), Milwaukee, Octagon,
(Von Milwaukee benutz ich auch die Kabellosen Werkzeuge wie Handkreissaege,Schlagbohrer usw.)

Ein wirklich guter EC Tester ist der Truncheon von Blue Lab.

Die einfachen Teststreifen aus dem Zoogeschaeft sind auch sehr gut. Die zeigen zwar nicht 100% genau an, aber dadurch hat man auch nie 100% den gleichen PH, also immer etwas Schwankungen, und eine Menge Pflanzen moegen das. Beim Hydro machen das auch viele ( Sliding PH Scale) .

1 Like

wenn man mit den ph senker upper richtig arbeitet ist es kein problem ein konstanten phwert zu haben ; hab immer einen ph wert von 6,5 immer konstant stabil :smiley:

Ich würde nach Möglichkeit bei einem organischen Grow auch zu organischem PH Senker greifen wie ihn BioBizz oder auch Green Buzz Liquid bietet. Scheint für die Microorganismen verträglicher zu sein.

1 Like

sorry hab das erst jetzt gesehen ja nutze das set selbst es ist super eintauchen warten werte ablesen und genauwissen was vorsich geht und die sonden kann man leicht selbst tauschen falls sie mal kaputt gehen sollten ist auch von werk aus gut kalibriert

gute alternative zu den bluelab dinger da kostet eins schon 100 €
ich denk 100 € für beides ist akzeptabel und es funktioniert sieht man ja an meinem growreport ^^

1 Like

Wie sollte man damit auch falsch arbeiten ?

Im uebrigen ging es um die Vorteile der Teststreifen und der Sliding Scale , und nicht wie man einen konstanten PH Wert hinbekommt.
Das sind grundverschiedene Sachen worueber ich rede und worueber Du redest.