Problem mit meinen Pflanzen

Problembeschreibung :

Kurze Beschreibung der Problems hier: Bis VT7 keine Probleme, nun werden die Blätter Heller und die Spitzen Welken. Gegossen wird nach Waage um Über und Unterwässerung auszuschließen, mit leichtem Drain. Sprich Frisch Bewässert Wiegt der Topf 600g heißt ich Bewässere bei 300-360g
Hier mal das Wachstum der Ersten Woche


Hier VT 8

Und seit vorgestern c.a Fangen alle Pflanzen an Hell zu werden, Wachstum wird langsamer und Spitzen verwelken
VT 10

Grow-Angaben:

Stadium: VT 10

Location: Indoor , Selbstbau Growschrank 90cm*60cm

Growmedium: BioBizz Lightmix

Bewässerung: Bewässert wird mit Frischem Quellwasser mit einem EC wert von 0,5 und einem PH wert von 7,5 ( Ich grow rein Organisch)

Strain: Girl Scout Cookies, Gorilla Glue von Linda Seeds

Beleuchtung: LED DIY Panel aus Stripes 185w, Abstand 20 cm und Panel Läuft auf 50% leistung

Belüftung: Abluft + Umluft vorhanden

Auch wenn du organisch growst denke ich das die Symptome am zu hohen Ph wert liegen, sieht auf den ersten Blick so aus

Mir Wurde gesagt ich soll auf Organischer Erde den PH wert nicht anpassen, das wurde mir wortwörtlich eingetrichtert. Andere mit PH wert von 8 oder höher hätten diese probleme auch nicht ^^

Hab ich auch so gehört eigentlich

obwohl ich hab da gerade einen gedanken , obs stimmt weiß ich nicht aber ist ne Theory. Ich nutze doch diese Airpots , diese Dunsten ziemlich schnell aus was heißt die muss man öfter als normal Gießen. Vielleicht schaft die Erde es in der Kürzeren zeit nicht den PH wert zu Puffern mhm ?

Düngst du denn schon?
Biobizz gibt an ab ca. 10-15 cm großen Pflanze zu düngen.

Ich bin zwar Selbst noch Anfänger, aber für mich sieht das nach Nährstoff Mangel aus.
Evtl.: Stickstoff?

Ich würde auch so langsam mit dem Düngen beginnen.

Diese Airpots,…
Machen mich mittlerweile echt wahnsinnig.

Ich würde so scheiss Airpots nie nehmen. Ich trau den Dingern nicht. Und wo bleibt dann noch der Spaß am Growen wenn alles Automatisch läuft. Am besten den Qualm auch noch Automatisch im Mund blassen damit man auch nicht mehr ziehen muss. Könnte ja anstrengend sein.:joy::rofl::joy::rofl::+1::+1::wink::wink: Ich find alles mit Hand arbeiten macht das Growen auch mehr Spaß. Aber jedem das was er brauch.:wink::wink::+1::+1:Weiterhin viel Erfolg.

Die Airpots nehmen eine keine Arbeit ab, sie dienen ausschließlich der besseren „Lüftung“ damit die Wurzel nicht ersaufen.

1 Like

Airpot - sind beide falsch herum zusammengebaut. Die obersten Reihen sind geschlossen, damit es nicht rausläuft. Im Bild sind sie unten.

Autopot

Meine Airpots sind definitiv nicht Falsch zusammen gebaut ^^
Sind genau nach deren anleitung gebaut :slight_smile:

Moinsen =)

Wie hoch ist denn der pH-Wert des Gießwassers?

Ansonsten wäre meine Einschätzung:
Nährstoffmangel sollte noch nicht sein. BioBizz light ist leicht vorgedüngt und so kleine Pflänzle verbrauchen ja noch nicht wirklich was.
Die kleinen Töpfchen dürften aber demnächst auch gut durchwurzelt sein, d.h. wenn du in die großen Töpfe umtopfst, sind erst mal durch die neue Erde auch wieder Nährstoffe da. Düngen würde ich daher noch aufschieben.

Also pH-Wert mal messen, umtopfen und ansonsten einfach fröhlich weiter wachsen lassen :slight_smile:

Ja ich hab alles am start
Bin gut Organisiert
PH: 7,8
EC: 0,4
Eigentlich sollte man auf Organischer erde den PH nicht anpassen wurde mir von vielen erfahrenen growern gesagt.
Selbst leute mit 8 oder höher growen erfolgreich auf der Erde
Aber ja ich hab Biobizz gefragt die meinen ich Soll mit Essig oder Zitronensäure meinen PH wert trotzdem auf 6,8 - 7,2 Regeln.
Aber auch nur mit den mitteln, ich soll keine PH down nutzen oder so weil die das Bodenleben zerstören.
Dazu nutze ich auch Glückspilze , und Umtopfen ist schon geplant für Mittwoch c.a
Die Allmix erde Dafür hab ich schon angerührt und angefeuchtet und an einen Warmen ort gestellt.

Ich habe Vorhin erst Bewässert und da den PH wert mit Essig auf 6,8 Angepasst und wie nach Schema 2ml Grow Dünger auf 1 liter wasser beigefügt

Bzw das Bild vom Problem ist vom Samstag, die sehen jetzt noch um einiges schlimmer aus.

1 Like

Also da hast du jetzt einen richtigen Bock geschossen. Airpots und alles Automatisch​:joy::joy::joy: Sorry nicht Böse gemeint. Glaub mir, die sind besser als Normale Töpfe, man gießt ungefähr ein Drittel mehr als bei Normalen Töpfen und gut ist.

Informiere dich mal richtig
Was du meinst sind Autopots
mit Airpots hat man sogar mehr arbeit, die muss man mehr bewässern als Normale Töpfe weil die überall löscher haben und dadurch verdunstet das wasser schneller.

Airpots sind dafür gut das sie schneller durchwurzeln als Normale Töpfe weil Wurzeln sobald sie an die Luft kommen aufhören weiter zu wachsen und sich dort in viele kleine Triebe spalten

1 Like

Vielleicht weiß ja jemand anderes mehr, aber mir fallen nur zwei Punkte ein, an denen es evtl. liegen könnte:

  1. Zu geringer Abstand der LED (ich achte auf die von pro-Emit empfohlenen 30cm Abstand in der Keimlingsphase)
  2. Die Wasserqualität

Zum pH-Wert des Wassers:
Laut RQS ist der ideale pH-Wert 5,5-6,5 und BioBizz light hat einen pH-Wert von 6,2. Gießt du jetzt dauerhaft mit Wasser mit einem pH-Wert von 7,8, dann wird der natürlich angehoben und das kann irgendwann dazu führen, dass einzelne Nährstoffe nicht mehr so gut aufgenommen werden. Ich wüsste nicht weshalb es für die Aufnahme einen Unterschied macht, ob man „organische Erde“ und „organischen Dünger“ verwendet oder nicht. Entweder der pH-Wert ist zu hoch oder eben nicht.

Weiterhin könnte ich mir vorstellen, dass unaufbereitetes Quellwasser prinzipiell schädlich sein kann. Ob es das bei dir ist und ob die potentiellen Auswirkungen so groß sind, kann ich nicht sagen. Es könnte jedoch leicht ausgeschlossen werden, wenn du einfach mal 2 Wochen mit Leitungswasser gießt.

1 Like

Das licht ist nicht dran schuld das kann ich ausschließen.
Dazu kommt das das wasser aus der leitung bei mir noch schlimmere Werte hat.
ich hab auch schon nur mit Leitungswasser gewässert und da hatte ich die selben Probleme.

Das Quellwasser das ich nutze hat Trinkwasserqualität und das trinke ich auch selbst Täglich
Aber für uns menschen ist der PH und EC wert eben nicht so wichtig.

Könnte mir vorstellen das der PH wert schon dran schuld ist einfach aus dem Grund den du schon erwähnt hast das die erde das nicht schaft zu Puffern und sich dann dort auch der PH wert langsam anpasst an das hohe PH level.
Werde jetzt den PH wert mal wie von Biobizz empfohlen auf 6,8 mittels Essig bringen und schauen ob die Pflanzen sich erholen.

Dazu muss man die Airpots auch viel Früher wieder Bewässern als normale Töpfe was das sicherlich beschleunigt das die erde sich nach oben Puffert.

Habe vorhin Bewässert und das Wasser vor der zugabe des Schemas von BB auf 6,8 gebracht und mit dem Dünger dazu war es dann bei 6,4 was ja Perfekt ist eigentlich.

Das war das was ich heute den Pflanzen Gegossen habe

2 Like

Ich benutze auch Biobizz Light Mix Erde, ich habe auch Airpots…die 12,5 Liter Teile. Hab die ganze Zeit mit Destiliertem Wasser gegossen bis ich vor kurzem mir ein Messgerät gekauft habe. Mein Destiliertes Wasser hat einen Ph Wert von 6,2 gehabt, mein Leitungswasser hat einen Ph Wert von 7,2. Ich filtere es durch den Britta Filter, dann hat es 6,1. Mein Gedüngtes Wasser hat einen Ph Wert von 5,3. Und meine Damen sehen 3 Wochen vor der Ernte so aus.

7 Like

Na toll. Und zum Ernten brauchste dann ne Kettensäge…

3 Like