Problem Outdoor Pflanzen Spülen

Hallo Growgemeinde
Nachdem ich meine Pflanzen von Indoor wieder nach draußen gestellt habe also wegen Frost,Schimmel und zu hoher Luftfeuchtigkeit im Schuppen,mein nächstes Problem,habe mir die Trichome nachdem das Taschenmikroskop nun angekommen ist mal angeschaut,da sind schon einige leicht bräunlich,wie soll ich mich weiter verhalten? Da ich die Pflanzen noch nicht gespülte habe.
Ich denke wenn ich jetzt 7-10Tage spüle dann habe ich den richtigen Zeitpunkt überschritten.
Wie soll ich jetzt weiter vorgehen um nicht alles in den Sand zu setzen?
Nun brauche ich Professionellen Rat.
Würde mich über Eure Hilfe Freuen.

Mit freundlichem Gruß
Bop-Harley😔

Hi,
mit so einer Ferndiagnose bin ich immer vorsichtig…aber deine Bilder sehen so aus als wenn sie noch ein paar Wochen brauchen. Man sollte den Reifegrad nicht pro Bud ermessen, sondern immer die gesamte Pflanze sehen. Wichtig ist meiner Meinung nach nicht ob ein paar schon ocker sind, sondern ob die Trichome im Gesamtbild sich eingetrübt haben bzw. milchig sind!

Ich weiß jetzt nicht wann dein errechneter Erntetermin ist, aber meiner Erfahrung nach kannst du ruhig schon anfangen nur mit Wasser zu gießen, die kippen dir nicht direkt um.

Ich habe mal eine Frage bezüglich des spülens liebe Mitglieder!

Ich hab nicht wirklich gedüngt nur boost und supavit von hesi benutzt muss ich dennoch spülen ???

Das Spülen ist keine erwiesene Wissenschaft, einige Meinungen gehen hier sogar auseinander. Man „muss“ definitiv nicht „7-10 Tage“ spülen. Es kann schon ok sein 2-3 Tage vor Ernte nur mit Wasser (mit korrektem pH) zu wässern.

Eine Ernte in Etappen ist ja auch eine Option. Und den Effekt des Spülens würde ich auch nicht überbewerten. Bei Nährstoffmangel holt sich die Pflanze auch noch die Reserven aus den Blättern.