Probleme bei meiner Danceworld


#1

Servus Kollegen.

Mache gerade meinen ersten Grow.
Mit Hydrokulter auf Empfehlung eines Freundes. Bis gestern soweit alles okay aber heute is mir aufgefallen das sich bei meiner kleinen die Blätter wellen und irgendwie schrumpelig sind.

Growbox 80x80x180
Nova P2 LED Growlight
Hydrokultur mit sprudelstein und Reglerheizer
80w Gewächshausheizung mit Digitalen Thermostat da Geschichte schwankt zwischen 22 und 27 Grad da im Keller nur ca 15 Grad sind.
Hesi Hydro Starter Kit Dünger
Abluft im Moment nur eine kleiner Ventilator der alles paar Stunden für ne halbe Stunde läuft. Liegt im oberen Ausgang von der Box.
Ph Wert abgesenkt mit Hesi PH Minus auf momentan 5.8 steigt aber ständig wieder.
ppm bei ca 800 seit heute. Vorher ca 520
Die Schläuche der Bewässerung lagen bis heute sehr nah an den Babys bin etwa davon weg da ich angst vor zu viel wasser und zu wenig sauerstoff an den Wurzeln hab.

Mich würde jetzt interessieren was das Problem ist das die schrumpelig werden.

Achja es sind Danceworld


#2

Verdrehte Blätter können von uberwässerung und zu viel Dünger entstehen


#3

Ja sowas in der Richtung hab ich mir schon gedacht. Hab heute morgen zusätzlich Wasser rein und gestern schon die Schäuche weiter weg gelegt


#4

Dann mal abwarten :wink::peace_symbol:


#5

Ich hatte das gleiche problem aber auf Erde und das hat dich von komplett alleine gelößt :fairy:t6:‍♀ wo ich aber solangsam glaube das es daran liegt das ich komplett beschissen gegossen habe und dan zum drainen über gegangen bin. Weiterhin viel erfolg und berichte mal wie es sich bessert bin echt gespannt :slightly_smiling_face:


#6

Zu Hydro kann ich nicht wirklich was sagen, aber was mich irritiert hat ist deine Aussage zur Abluft. Alle paar Stunden ein kleiner Ventil erscheint mir zu wenig… ist damit der Umluft Venti gemeint? Oder wirklich Abluft?
Es sollte ja beides 24/7 laufen damit die genügend Frischluft bekommen und die Stengel trainiert werden.


#7

Hab den oben im Abluftrohr stecken um luft rauszudrücken von unten lkann frische Luft rein. Der is am Anfang auch rund um die Uhr gelaufen aber hab Angst das es zu kalt wird und mir die Heizung das net ausgleicht. Silencelüfter und AKF sind in Planung. Allerdings wollt ich das erst holen wenn die das riechen anfangen. Umluft hab ich nix drin im Moment


#8

Zu Hydro kann ich auch nicht wirklich was sagen …aber ich hatte schon 2 x die Danceworld. Die erste starb im Säuglingsalter …und die 2. emfand ich auch eher als “sensibel” und nicht als so robust.
Hilft jetzt aber auch nicht weiter. :upside_down_face:


#9

Ja durch deinen Beitrag bin ich hier ins Forum gekommen :blush: hab gesehen das die Blätter gelb geworden sind. Wieviel Ertrag du hast weißt noch net oder?


#10

…wenn du mich meinst. Neee, leider hatte ich dazu nix geschrieben. Habe meinen Bericht gerade nochmal durchgesehen, meine Danceworld war jedenfalls viel zu fluffig in den Buds, entsprechend wenig haben sie auf die Waage gebracht.
Falls es dir um medizinische Pflanzen mit erhöhtem CBD geht, kann ich dir die Painkiller empfehlen …oder die Medical Mass (habe ich auch aktuell)


#11

Ja mir geht es im einem um CBD und im anderen un die euphorische Wirkung. Hab noch fast Eddy auto in Boibizz light mix. In der Hoffnung das der schneller fertig wird. Meine Feeundin is Schmerzpatient.


#12

Und du bist dir sicher, dass die Freundschaft auf Gegenseitigkeit beruht?
Die Empfehlung ist nicht so der Burner… und warum hilft er dir jetzt nicht… wäre doch vor Ort viel leichter… insbesondere wenn er das selbe System fährt.

Die Temperatur im Zelt, auf höhe der Pflanzenspitzen?

Wie schnell… und bis wohin pendelt er?

Entspricht ca 1,25 EC… welche Ausgangswerte hat dein LW EC/PH?
Was hast den von dem Hesi Zeug alles in deiner Suppe?

Blähton wurde wie behandelt vor Benutzung?


#13

Der is unter der Woche auf Montage und wohnt 1,5 Stunden entfernt. Kommt am Freitag rum. Will sowas net oer Handy besprechen.

Blähton wurde net behandelt. Steigt innerhalb 2 Tage um ca 0.8 - 1
Hab Wurzel Komplex Power Enzyme und hydro wuchs und ph minus.
Wasser hat ca ph 8 gehabt und 300ppm
Den Temperaturfühler hängt über den Pflanzen


#14

Die Empfehlung beruht auf seine Erfahrungen seit paar Jahren. Allerdings is er eher der Indica Typ. Da er unter der Woche net da is musste er ja quasi dafür sorgen das er net gießen braucht solange er weg is.

Ich schau halt jeden Tag das die Werte passen. Laut RQS sind die ppm werte im grünen bereich den die sagen 500-600 ppm in den ersten Wochen dann 700-800 in Wachstum und 900-1100 in der Blüte
Ich war die ganze Zeit bei 530ppm
Werde das wasser jetzt weng verdünnen falls es noch net reicht und auch drauf achten das die Schläuche net zu nah an den Pflanzen liegen.


#15

Du hast 22-27°C auf Pflanzenhöhe… hatte ich zunächst falsch gelesen… welche Temperatur hat deine NL?

Wenn du ihn nicht gepuffert hast, wird es wohl für diesen Durchgang ein dauerhaftes Problem mit dem PH geben. Blähton hat in der Regel einen PH von um die 8… deswegen vor dem nächsten Run, deinen Blähton erst puffern. Hier ist eine recht einfach erklärte Vorgehensweise

Bedeutet dies eine tägliche Nachbesserung?


#16

muss man den blaehton auch opuffern, wenn man ihn im substrat untergemsicht hat oder am boden des pots als puffer fuer drainage benutzt?


#17

Nicht so zwingend wie bei Hydro… aber ja, es ist immer vorteilhafter wenn alle Bestandteile die mit den Wurzeln in Berührung sind, sich PH neutral verhalten… sonst hast lauter kleine 8erPHBomben im Medium…


#18

Die NL hat 22grad. Ich schau hauptsächlich das ich den ph wert alle 2 tage angleich. Sonst will ich eigentlich net viel dran rumspielen


#19

Sind das Clone oder von Bohnen ? Wenn es Clone sind, wuerd ich sagen die waren dabei anzufangen zu Bluehen bevor die Clone geschnitten wurden und jetzt sind se einfach im Lalaland ( die Zeit zur Umkehr von Bluehte zurueck in die Vegphase). Deine PPM Angabe, ist das die 500 Scala oder 700 Scala ? Anstelle der Plastikpoette wuerde ich Stoffpoette nehmen und ein wenig den Ton mit Cocco anreichern. Erzaehl doch mal wie oft und in welchen intervallen du Bewaesserst und was fuer ein System Du benuzt.Benutzt Du eine UmkehrOsmose Anlage ? Hydro ist ein weitlaeufiger Begriff. Es gibt verschidene Hydrosysteme.
Ich benutze auch den Ton und ich habe noch niemals den Ton Ph’ed. Ich finde es auch voelligst Normal das der PH schwankt, es sei denn man macht Drip to waste. Wenn es aber ein recirculating System ist, finde ich es nicht ungewoehlich das der PH/PPM schwankt.


#20

Das sollte taeglich gemacht werden. Wenn das zu viel arbeit ist, sollteste besser in Erde anbauen.