Projekt 3 Pflanzen - Setup Legalisierung 2023

Hallo zusammen

Da voraussichtlich nächstes Jahr irgendwann der Anbau von 3 Pflanzen erlaubt werden soll plane ich nun das Setup.
Ziel soll sein den Eigenbedarf abzudecken mit möglichst wenigen Durchgängen pro Jahr.

Ich habe an 80x80 gedacht bei 3 Pflanzen. Oder würde es mehr Sinn machen mit 3 Pflanzen auf 100x100 zu gehen und die größer werden zu lassen?

Erde und Dünger möchte ich rein biologisch haben. Ich hab da von so einem ein Komponenten System gehört wo man nur Wasser gibt sonst nichts. Florganics. Ist das gut?

Ich plane Automatik Pflanzen zu verwenden.

Erstmal möchte ich aber nur das Setup erstellen und bis nächstes Jahr schonmal die Sachen aus der Liste kaufen so mit und mit. Dan hat man auch nicht alle kosten auf einmal.
Was sagt ihr zu den Komponenten?


Homebox Q80+ Ambient, 80x80×180cm

Sanlight LED Set 1x EVO 4-80

PK Rohrventilator 125, 400m3/h, Temp.

Prima Klima Industry Line
Filter 360m3/h 125mm
K1603

Rubber Duct verbinder

Phonic Trap, 3 Meter, o 127 mm

GrowPRO Seilzugratschen-Set, stufenlos verstellbar

2x GrowPRO 2-Stufen Clip
Ventilator, 15W

3x 15l Stoff Topf


Mein Name ist Eins und ich bin Anfang ** aus dem schönen *****.

Vielen Dank schonmal für die Hilfe
Gruß Eins

2 „Gefällt mir“

Hallo,

ich finde für 3 Pflanzen eine rechteckige Zeltform besser als eine quadratische.
Vielleicht ist das ja auch etwas für dich.

Außerdem würde ich an deiner Stelle auch die Sachen noch nicht kaufen,sparen macht mehr Sinn. Du möchtest das ja gerne legal machen. Zu 100% würde ich mich nicht darauf verlassen das die Legalisierung wirklich kommt.
Versteh mich nicht falsch, für mich ist es genauso ein Herzenswunsch…

LG :wave:

6 „Gefällt mir“

Ich mag Flo und sein Dünger. Und wenn man paar Sachen beachtet funktioniert das auch 1A. Aber wenn man sich ein wenig mit der Materie Living Soil beschäftigt geht das auch sehr kostengünstig :v:t2:

4 „Gefällt mir“

Moin,
selbst wenn die Legalisierung nicht kommt, meinst du wirklich, daß irgendwen deine 3 Pflanzen interessieren?

Der Kollege dessen Anfänger block gerade gesperrt wurde, der sollte sich Sorgen machen, bei 1,5x6m

MfG

2 „Gefällt mir“

Die Rechteckigen von Homebox sind aber glaube ich noch größer. Da gab es auch eine Dreieckige Version aber ich denke mir beim Quadrant hat man auch noch bissel mehr Raum sozusagen.

Ich muss da eigentlich nicht groß sparen. Der Gedanke alles mit und mit zu kaufen war das man es dann ja eigentlich so gar nicht groß merkt. Ich könnte auch alles direkt kaufen aber es ist ja noch ein Jahr Zeit ungefähr.

Klar verlassen kann man sich nicht darauf das das Gesetz geändert wird aber man kann ja positiv eingestellt sein und sonst kommen halt paar Tomaten in das Zelt. :grinning:

Das klingt interessant. Dann schaue ich mir mal noch mehr zum Thema Living Soil an. Wobei bei einem vieleicht 2 Durchgängen pro Jahr sind die Kosten auch eher vernachlässigbar.

Ja mich interessiert das mich im legalen Rahmen zu bewegen. :grinning:
Wow da hat echt einer 1,5x6m geplant für den Eigenbedarf? Oder sollten die dann wie in der Natur stehen mit 1,5x2m Platz pro Pflanze.


Wie ist das eigentlich mit dem 100x100 Zelt. Das hätte ja auch die Seiten offen und man käme da schöner an die Pflanzen. Oder ist das überdimensioniert und 80x80 doch sinnvoller bei 3 Stück.

Danke an alle und
Gruß Eins

2 „Gefällt mir“

Möchte euch nicht den Spaß verderben aber vor 2024 wird da nichts legalisiert. Haben sie doch auch angekündigt das der Start wenn ab 2024 ist… Zumal das erst durch die EU abgewunken werden muss was die größte Hürde darstellen wird. Sowas dauert

Da passen bis zu 9 Stück rein :wink::sweat_smile:

Blockzitat

Das kann man so nicht sagen. Es gibt von verschiedenen Herstellern, viele verschiedene Abmessungen. Du kannst daher die selbe Fläche in Quadratisch oder Rechteckig haben. Oder wie du sagst sogar in dreieckiger Form, das wäre auch eine gute Form für 3.

LG :v:

2 „Gefällt mir“

60x120x180 oder höher wäre ne gute Größe für 3 Pflanzen, da passt auch gut die rechteckige Lampe dazu :+1:t2:

7 „Gefällt mir“

Ich würde das 1x1Meter nehmen, hatte beim ersten Grow 3 Pflanzen in 25 und 2x 20 Liter Töpfen drinn.
Bleibt ein bissel Platz, daher habe jetzt 4 Damen auf 1x1 Meter in 20 Liter Töpfen.
Würde aber gern auf ein 150x80 wechseln und 3 Pflanzen in Reihe stellen.

MfG

2 „Gefällt mir“

Wenn man das 80x80 mit 250w a 3 Pflanzen fährt wie wäre der Unterschied zum Ertrag? Es gibt ja auch von Homebox das R120 das ist 120x90 und da wären dann 400w sicher gut. Kann man das ungefähr sagen ob sich das lohnt?
Vom Gefühl her würde ich ja sagen das macht gar nicht soviel Unterschied grade bei Automatik. Aber ich hab ja auch so gut wie keine Ahnung. :grinning:
Für eine Person reicht vermutlich 80x80 um den Eigenbedarf abzudecken.

Ich will auch kein Spaßverderber sein, aber du wirst dich als selbstversorgender Homegrower nur im Legalen Rahmen bewegen können wenn deine drei Pflanzen maximal die Menge abwerfen die man besitzen darf.

1 „Gefällt mir“

Der lauterbach hat ja gesagt das die Menge beim Eigenanbau unabhängig ist von der erwerbsmenge. Kann man in der bundespressekonferenz anhören/sehen wo das gesagt wird. Genau das wurde dort thematisiert.

Hier soll es aber eigentlich um das Setup gehen.

THIS!!

Warum, wo siehst du den Vorteil indoor?

Wie hoch ist der?

Mach 1 * 1 * 2. Kollege hat bis vor kurzem auch 80 * 80 angebaut. Nur ein gedrückt und gequetscht zum Schluß der Blütephase.

Hol dir easy rolls. Dank mir später…

Wo soll dein Tent stehen?

Hier etwas zum lesen!!

https://drive.google.com/drive/mobile/folders/1EZrDjb8HVBxTnKr2Gkl_ix4DXF_y8GaM

Stay tuned

:slightly_smiling_face::wave:t3:

1 „Gefällt mir“

Dann nehme ich alles zurück :smiley:

Und auch da hast du Recht! Ich find ich die Zusammenstellung ziemlich durchdacht. Muss es es die Original Homebox sein? Die GrowPRO 3.0 S find ich auch ziemlich gut und die ist 30 Euro günstiger.

1 „Gefällt mir“

Man redet hier über ungelegte Eier , egal ob es die Anzahl der Pflanzen ost pder ob es gar Legalisiert wird.
Das Ergebnis ist nich offen!

Ich finde es toll das man growen will!
Keine Frage aber dann macht es!

Ansonsten empfinde ich das, ich kauf schonmal im vorraus , ein wenig merkwürdig.

In Bereich der LED hat sich allein die letzten 2 Jahre so viel verändert und bis 2024 sind es ja keine 2 Jahre mehr… oh wait…

Kauft dann wennn ihr growt.

2 „Gefällt mir“

Ich hätte wohl nicht erwähnen sollen das es um die Planung geht sondern um direktes Bauen :grinning: sei’s drum macht ja nichts.

Automatik sehe ich den Vorteil das es schneller geht und die Blüte automatisch eingeleitet wird.

Eigenbedarf wäre ca 20g/Monat 250g pro Saison.

Das Zelt wird in einem extra Zimmer stehen was sonst ungenutzt ist. Das ist quasi frei geworden. Ist der rohrventilator laut? Ich wollte etwas überdimensioniert haben und maximal auf 80% laufen lassen.

Wow das ist aber einiges zum lesen. Danke

2 „Gefällt mir“

Ich denke auf 30€ kommt es mir nicht an. Da sagt mir eine Homebox mehr zu.

Passt gut für 3 Pflanzen und 250g auch kein Problem :ok_hand:t2:

1 „Gefällt mir“

Nehme ruhig autos, mach ich seit jahren so :+1: das ist wie verbrenner und elektro… Photo und autos…

Nur so nebenbei bemerkt in Spanien growen die überwiegend autos. Da nimmt kaum noch wer photos. Woher ich das weiß? Hab nen spanischen grow shop & social club besitzer als kolleg. Hab ihn erst im sommer über 2 Wochen lang gesehen

Und wer meine pflanzen kennt (denke die sind wohl bekannt)… Sind alles autos :nerd_face:

Schönen abend noch :slight_smile:

5 „Gefällt mir“