Rabattaktionen zu Weihnachten bei Pro-Emit

Servus Gemeinde,
Hab die Tage hier gelesen,das Pro-Emit zu Weihnachten senkt. Ist das jedes Jahr?
Wollte mir eigentlich das 400w Diy Kit bestellen für 880 Euronen. Da würde es sich ja echt lohnen noch 8Wochen zu warten,obwohl es mir in den Fingern juckt,endlich wieder zu Gärtnern.

2 Like

Welche Lampe würdet ihr bevorzugen, das 400w Diy-Kit von pro-emit oder eine Sanlight q6w? Ich bin mir jetzt wieder völlig unschlüssig :pensive:

Die letzten 2 Jahre gab es die 20% Rabatt, hab jedes mal was bestellt. Dazu noch den Code diy18, dann gibt’s nochmal 5%, also insgesamt 25%.
Ich gehe also davon aus das es diesen Rabatt auch dieses Jahr wieder geben wird. Also an jedem Advent werden ein oder 2 Modelle reduziert, und vor Heilig Abend dann nochmal alle Lampen welche schon die Adventstage zuvor reduziert waren.

Anbei, auf der Cultiva aktuell hat auch Sanlight was neues vorgestellt, kenne nur die Details noch nicht, wohl eine Q5W.

2 Like

Welche Lampe benutzt Du?
Eigentlich war meine Entscheidung ja schon gefallen auf das 400w DiY Kit von Pro-Emit. Jetzt hab ich wieder viel gelesen, hier im Forum und im Www. Hätt ich besser sein gelassen. Will halt das best mögliche für mein Geld. Ihr versteht was ich meine.

Ich benutze eine Pro Emit 200W mit 8x Far Red und 4x UV.

Verständlich. Ich schaue halt auch immer auf das Preis/Leistungsverhältnis, jedoch unter Berücksichtigung einer Mindestqualität. Für mich bedeutet das ein namhafter Hersteller, hochwertige LED-Dioden bzw COB-Chips. Ab da schaue ich was noch sinnvoll ist. Für mich ist Dimmbarkeit wichtig da ich die Lampe für einen kompletten Zyklus vom Samen bis zur Ernte nutzen möchte.
Das habe ich bei der Emit, seit neuestem sogar per Drehknopfdimmung von 10% bis 100% anstatt am Netzteil mit Schraubenzieher. Das ist auch das einzige was ich bei Pro Emit bemängele, bestellt man normal, bekommt man Dimmung am Netzteil, außer man wünsche es explizit per Poti.
So kann ich mit wenig Leistung starten und je nach Stadium aufdrehen anstatt dauerhaft voll zu feuern mit großen Abständen. Spart zudem auch Strom. Das fehlt mir bei Sanlight. Ich möchte persönlich nicht von Beginn an 215W feuern.

Generell sei gesagt das sowohl die Cree Chips CXB 3590 eine hervorragende Qualität bieten, ebenso wie die von Sanlight verbauten Osram LEDs, beides Topniveau. Von dem her bleibt nur zu entscheiden was man zahlen möchte oder kann, ob man dimmen möchte, ob man eine Stunde für die Montage investieren möchte oder Plug und Play starten möchte.

Hast du mal über ein Quantum Board nachgedacht? Die Samsung Chips sind top, die Effizienz hervorragend, wenig Gewicht, sehr homogene Ausleuchtung. Dafür würde ich mich persönlich entscheiden, ein nettes Quantum Board mit Rot-Booster. Hier

Dazu noch den passenden Treiber wie in der Beschreibung empfohlen, auch nicht ganz günstig aber für 120x120 ideal und sehr effizient.
Oder ohne Rot-Booster (keine Ahnung wieviel das rot zusätzlich an Ertrag und Qualität bringt) deutlich günstiger Hier.

Alternativ aus Great Britain ( ich kenne keinen deutschen Shop) die hervorragenden Growmau5 Pucks mit je 100W und top Chips, Kostenpunkt umgerechnet 780€, dimmbar von 50W bis 500W. Geniales Teil. Hier

Was auch noch zu überlegen wäre sind die SpiderFarmer LED Boards, hier ein Link zu Amazon, gibts bei Ebay aber billiger an ca 530€, ich finde das Ding genial, Samsung Chips, Meanwell Treiber, ich kenne ein paar Leute die mit diesen Boards arbeiten, sind voll zufrieden. Hier.

Alles hier gepostete würde ich bedenkenlos empfehlen, aber das ist nur meine Meinung. Mal sehen was die anderen hier dazu sagen.

3 Like

Hier noch meine beiden Lampen: einerseits die Pro Emit und dann noch die Mars Hydro TS 2000.

3 Like

Na das nenne ich mal Informationen,Danke Dir. Werde mir die Vorschläge zu Gemüte führen und mich mal weiter informieren

1 Like

Wie groß ist denn Deine Box?

Beide je 80x80, eine 160cm, die andere 180cm.
Die Pro Emit zieht ca 200W plus ein paar Watt für das Far Red und UV wobei die beiden nur zeitweise laufen.
Die Mars Hydro macht voll aufgedreht ca 310W, hab sie aber nicht auf Volllast laufen, momentan so bei 200W.

2 Like

Die Spider farmer leuchtet ein Zelt aus von 5x5 Fuss aus, das entspricht 1,52mx1,52m zum Quadrat.

Kann man für 150x150 benutzen, taugt aber auch für 120x120, die Ausleuchtung der Ränder ist etwas mager auf 150x150.

Die Lampe soll laut Hersteller 2,3g/w bringen. Können die paar Leute die Du kennst,das bestätigen?

Zeich mal her das gute Stück *bitte

(https://www.amazon.de/Spider-Farmer-Pflanzenlampe-Vollspektrum-Zimmerpflanzen/dp/B07TYMHB71/ref=pd_sbs_86_img_2/261-3139873-7517203?tag=cananb-forum-21)

Jo hab ich mir gedacht, schau bei Bloomtech bitte nach kommst günstiger für mehr.
Ansonsten kann ich sagen "du brauchst definitiv eine Kühlung (Venti) für den Mean Well Driver,.

Ich find bloom tech recht teuer, ein vergleichbares System für 120x120 mit roten LEDs kostet Hier 850€ und nen Rahmen bräuchte man auch noch.

Eine Kühlung ist bei max 110W pro Board eigentlich nicht nötig beim Spider Farmer, wird schätzungsweise auch nicht wärmer wie mein TS 2000, das hat knapp 60 Grad nach 24h unter Volllast. Die Treiber bei ca 52 Grad.
Wie gesagt, nur ein Vorschlag, jeder kauft das was er bevorzugt.
Auf Wunsch ein link zu einem Tagebuch von einer Freundin von growdiaries sie hat in der 4. Woche die Spider Farmer TS 2000 ins Zelt gesetzt. Und um auf 2,3g pro Watt zu kommen muss man Profi sein und wohl auch auf Hydro arbeiten, auf Erde ein unrealistischer Wert.

1 Like

Bei mir sind die Treiber nicht am Board (was auch von Vorteil ist) da sie echt warm werden.

1 Like

Aber hey ich sehe gerade den Slogen von der Lampe,… “keinen Lüfter, keinen Lärm” :man_facepalming:

Naja ich hätte es vielleicht nicht besser beschrieben :roll_eyes::shushing_face:

1 Like

Alles gut, die Zeus 308 Quantum Board Module werden bei 140W um die 58 Grad warm, im Stresstest mit 160W um die 65 Grad. Die Boards setzen wie die Spider Farmer auf eine Aluplatte ohne Kühlrippen, da sollte das mit ca 110W pro Board von den Temperaturen passen. Ist trotzdem ein komisches Gefühl wenn die Lampe an die 60 Grad produziert. Jemand mit 600w NDL würde uns auslachen deswegen :smile:

1 Like

Dann werden die Temperaturen wohl zum Problem in der Box, oder regelt das die Ab-und Umluft?