Requested recipe: „The real deal Brownz“

Auf Wunsch und weil ich in einem anderen Thread damit „geworben“ hab,
wollte ich mal unser durch den T.Ü.V.(TütenÜberwachungsVerband) geprüftes Brownie-Rezept mit euch teilen.
Wir haben es nicht selber erfunden, es stammt ursprünglich aus Amerika.
Ich habe sie erst vor kurzem mit dem Team gebacken, wir und sämtliche Probanden waren begeistert. Deswegen möchte ich eine absolute Empfehlung aussprechen :smiley:

Liebs oder lass es :stuck_out_tongue_closed_eyes:

Zutaten:

•Schokolade 300g (zartbitter)
•Zucker 300g (weiß)
•Zucker 100g (braun)
•Vanillezucker 1-2 Päckchen
•Vanillearoma 1/2 Flasche (oder komplett)

• 2 TL Kakaopulver
• 1 TL Salz

•Mehl 150g
•Eier 5 (M)
•Butter 235g —> 250g Cannabutter(7-14g Weed)

———————————————————————————

Es wird von Hand gerührt, kein Mixer !

1)150g Mehl mit 1 TL Salz und 2 TL Kakaopulver gründlich mit Schneebesen „durchmischen“.

a)235g Butter und 300g Schokolade durch Wasserbad zum Schmelzen bringen.

b)Herd ausschalten und den Zucker hinzugeben. (300g weiß/100g braun) und verrühren bis alles geschmolzen ist.

c)3 Eier hinzugeben und verrühren.
Danach die anderen 2 Eier einmengen.
Anschließend 1 Päckchen Vanillezucker und 1/2 Flasche Vanillearoma hinzugeben und nochmal alles umrühren.

—> Vanille Fans können ohne Bedenken eine ganze Flasche Aroma und 2 Tüten Vanillezucker nehmen.

  1. Die braune extrem zuckerhaltige Masse mit dem Mehl vermischen.
    Am besten rührt einer die Schokocreme und ein Helfer (wenn vorhanden) schüttet gleichmäßig das Mehl hinein.
    Wie beim Gießen von Airpots, schön langsam ist der Schlüssel !

  2. In eine geeignete Form geben (z.B Glasschale 20x20cm) und bei 140-145C Ober-und Unterhitze
    für ca 45 Minuten backen.

CAVE:

Normal sind es 180C bei etwa 30min.
Mit Cannabutter sollte man die 150C eigentlich nicht überschreiten, somit ergibt sich bei 140-145C eine teilweise erheblich längere Backzeit.

Tipps:

•Backform komplett mit Butter (normal) einschmieren.
•Brownies nach 30min Backdauer evt abdecken.
•Mit Zahnstocher „Reife“ testen:
—> Es sollten ein paar Brownieklümpchen haften bleiben, dann sind sie soweit.

Erfahrungsberichte zu den Brownies:

250 Butter mit 14g Blüten von Nev.Haze aus Maastricht.
Hell yeah, die wohl teuerste Butter der Welt :sweat_smile:
Die Brownies waren super lecker, problematisch war die Potenz. Mich ham 2 dicke Stücke aus der Welt gerissen. Morgens um 8 gegessen, um 11:30 wachgeworden und gedacht WTF oO.
Wurde wach und war so dermaßen verbolzt, dass ichs erst gar nicht kapiert hab :sweat_smile:
Und wenns mich schon umledert würde ich empfindlicheren Konsumenten von so einem Experiment abraten. Meine Toleranz ist von einem anderen Planet, früher fand ichs cool heute nervts dass ich so viel wegsteck -.-

Oraler Konsum wirkt meist stärker und deutlich länger. Also aufpassen :smiley:

250g Butter mit 4g Strawberry Mango und 3g Ami von der Strasse.
Der Turn war wieder recht stabil, geschmacklich macht sich die Butter mit 7g Strassenmaterial nicht allzu doll bemerkbar.
Die Brownies waren dennoch super !

Damit ich in Zukunft wieder Umbolzbutter ala Umberto machen und sauberes Adam-Qualy-Style Weed rauchen kann, bin eigentlich hier gelandet :smiley:
Schaut gerne mal in meinem Growreport vorbei und helft mir bei meiner Mission endlich mal wieder HQ Ganja zu rauchen :smiley:

Hoffe euch gefällt das Rezept.
Wenns Fragen gibt oder ich in meinem Zustand was komisch bzw. unverständlich geschrieben habe, bitte Bescheid geben.

Deep in da jungle looking for my drum :ballot_box_with_check:

@Medigro
@Nick91

gegrüßt
T.A

11 „Gefällt mir“