Rot-Braune Flecken im oberen Bereich der Pflanze

Hey meine lieben :slight_smile:

Bin gerade in BW4 von BW7 und meine Babys bekommen langsam Probleme. :frowning:
Die Vegi hatte ein bisschen länger gedauert (6 Wochen :sweat_smile:) und eine ist so groß geworden, dass sie fast gegen die Lampe stößt. Die andere ist etwas zierlicher, zeigt aber keinerlei Mängel. (letztes Bild) Gedüngt wurde mit Biotabs (1x pro Topf), in Woche 5 dann erneut Bactrex und Orgatrex. („Klassische Biotabs Strategie“ heisst das)
Hab kurz vor Umstellung auf 12/12 entlaubt. (Größte Blätter weg)
Auffällig: Diese Flecken, die nur im oberen Bereich der Pflanze auftreten. Dachte erst, das wäre „Herbsteln“, aber dann ist es schlimmer geworden.

Ist sie noch zu retten? :pensive: :zipper_mouth_face:
Danke!! :heart:

Stadium: BT29 von BT49

Location: Indoor 60x60x160

Growmedium: BioBizz Lightmix
pH/EC nicht gemessen, 7L Töpfe.

Dünger: BioTabs Starterpack

Bewässerung: Leitungswasser (sehr hart), 2L alle 4 Tage, wenn Erde oben trocken und sie sich leicht anfühlen.

Strain: Zamnesia Critical fem.

Beleuchtung: Spiderfarmer 1000 (100 Watt)

Belüftung: Lüfter und AKF Luftdurchsatz? Stark überdimensioniert. Runtergeregelt. Umluft-Ventilator (3x PC Lüfter)
RLF: 45-55% / 23-26 Grad




Guten Morgen

Die Bilder kommen mir bekannt vor :thinking:

Die eine Pflanze ist viel zu hell, dir fehlt definitiv Phosphor und Stickstoff

1Tab pro Topf ist zu wenig, 2 sollten da schon rein.

2 „Gefällt mir“

Temperatur und rLft erhöhen… 28°C und 65%-70%rlft.
wie ist den der PK Anteil in deinen Biotabs… hast du da einen link?

Danke für deine Antwort :smiley: Kann ich mineralisch mit Hesi nachhelfen? Organisch würde in Anbetracht der Zeit keinen Sinn mehr machen.

2 „Gefällt mir“

Ist sogar zu empfehlen :+1:

2 „Gefällt mir“

Biotabs haben NPK: 15–7–8
Quelle: Technical specifications of the products - Biotabs Easy by Nature

Angabe ist 1 Tab pro 10L, ich habe bei meinen 7L eins genommen, was wohl zu wenig war.

Ps: Warum sollte ich die RLF erhöhen? Ich bin mitten in der Blüte, kein Bock auf Schimmel :rofl:

Welchen von Hesi soll ich denn nehmen?

Blütendünger und Phosphor +

1 „Gefällt mir“

Danke dir! Dann schau ich mal, was der Laden um die ecke am Start hat… :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Die Pflanzen zeigen an dass sie mit deinem Dampfdruckdefizit nicht einverstanden sind… haben ihre spalten geschllossen… nehmen wenig Kohlenstoff auf… dadurch schlechtere nähstoffaufnahme… mit einer erhöhung der luftfeuchtigkeit öffnen sich diese wieder… die nährstoffaufnahme wir angekurbelt… mit der erhöhung der temperatur werden wiederum mehr nährstoffe schneller in die Pflanze geleitet… nur deshalb…

schimmel kannst du mit stabilen bedingungen Hygiene und guter umluft hervorragend bekämpfen… erfüllst du diese 3 punkte brauchst auch keine angst zu haben.

1 „Gefällt mir“

jo… zuwenig Kalium… deswegen reagieren die so zimperlich auf die niedrigen Temps und geringe rlft.
bei dem stickstoffanteil sollte dieser auf keinen fall als mangel angezeigt werden… macht sie aber… aber nicht weil nicht vorhanden… sondern weil sie mit der Aufnahme probleme hat.
deine spitzen der blätter zeigen zudem den fortschritt des niedrigen K.

dein mineralischer dünger sollte einen höheren anteil an k besitzen… im moment managt es die pflanze in dem sie die spalten schliesst… auch ein grund dafür dass relativ wenig verdunstung stattfindet… bei deiner von haus haus zu kleinen topfgrösse… in dem stadium wo sich die pflanze befindet… angesichts ihrer grösse… sollte ein giessen spätestens nach 2-3 tagen nötig sein.