Rotationsgrow - Anzuchtbox auf kleinem Raum

Guten Tag zusammen,

Die HomeOffice Langeweile hat mir zu denken gegeben.
Um in Zukunft eine regelmäßigere Ernte zu haben, hab ich mir Gedanken zu einer Anzuchtbox gemacht.
Folgendes soll erreicht werden:

Kleine Box in der ich Samen hochziehen kann bis zur 4.-6. VegiWoche, 2 Pflanzen maximal in 9L Airpots.

Danach gehen die in die blütebox und ab gehts.
Es soll kein dauerhafter Rotationsgrow werden. Bei 2 Monaten Blütezeit und nur 4-6 Wochen Vegi hab ich ja eh etwas Puffer dazwischen. Mir geht es nur darum, dass ich mit dem anzüchten nicht warten muss, bis die Ernte im Zelt durch ist.

Folgende Parameter stelle ich mir vor:

  • Box, 40x40cm, Höhe ca 60-80cm.
  • Lampe zur Anzucht
  • 1x Umluft, ggf PC Lüfter?

Offene Fragen:

  • brauche ich unbedingt eine Abluft? Wenn ja, überlege ich mit einem flexrohr die box mit meinem Blütezeit zu verbinden, damit er von da was abzieht. Es muss ja nicht zwingend die ganze Luft ausgetauscht werden pro Stunde, oder?

  • Lampe. Auf dem Gebiet brauch ich euch, was wäre eine günstige Lampe/Birne für mein Vorhaben? Muss kein HighEnd sein, gerne auch DIY. Stromsparend wäre hier eher der Fokus.

-Box: gibt es auch so kleine Boxen, die nur n Meter hoch sind? Eine erste, kurze Recherche ergab nichts. Alternative wäre selbst eine zu bauen aus Holz?

Ich freue mich auf eure Gedanken dazu :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Ich hab zwei Boxen deren Abluft durch andere gehen. scheint zu funzen. die Box, die ich fuer Sämlinge normalerweise verwende hat 40x40x160 aber ich glaube ne niedrigere wuerde auch gehen; im Moment ist sie aber unbestueckt, weil ich die Sämlinge in nem 60x60x140er Zelt sind. ich bau grad um, mal sehen wie es aussieht am Ende :wink: Allerdings muss ich hier noch erwaehnen, dass ich die Saemlinge die ersten zwei Wochen meistens in nem Minigewächshaus stehen hab innerhalb des Zeltes. Abluft hab ich bei denen nicht, weil erfahrungsgemaess der Geruch nach zwei Wochen noch net so schlimm ist. nach zwei Wochen kommen die eh in das Veggiezelt, wo sie weitere 2-4 Wochen bleiben und das hat AKF und Abluft :slight_smile: Aber denke mittlerweile auch ueber einen Rotationsgrow nach

Welche Lampe nutzt du in dem keinen Anzucht der Sämlinge?

Hast du die Boxen per schlauch verbunden, oder nebeneinander gestellt und die Öffnungen verbunden?

ne Lampe mit 5500-6000K sieht ein bissel aus wie E27er growlights, nur dass alle LEDs die gleiche Farbe haben. Die Boxen stehen bei mir in einem Raum, denke aber bereits drueber nach, den Grow in den Keller zu verlagern. Im Grunde hab ich kleine Ventis die Druck aushalten koennen, mit kleinen Stücken an Abluftschlauch verbunden, die Ende mit Feinstrumpfhose verklebt und die Luft wird von einem in das Nächste geblasen-allerdings auf hoher Höhe- also net unten und die Hauptabluft des nächsten Zeltes, zieht das dann mit raus. man muss allerdings drauf achten, dass die Hauptabluft, um einiges staerker ist als die kleine Abluft

Nachtrag: ja in dem Zimmer stehen im Moment drei Boxen und der Trockenschrank zwei in einer Reihe(120x60 & 120x120) und auf der anderen Raumseite stehen normalerweise der Trockenschrank, nochmals ein 120x60 Zelt und normalerweise ein 60x60x140, allerdings ist das grade mit dem 40x40er und dem 80x80er in nem anderen Raum

40x40x60-80cm reicht als Box. Gibt solche Größen von Secret Jardin zb. Abluft muss sein . Wenn du eine andere Box anzapfen kannst geht das auch klar. Akf würde ich anschließen falls du eine extra Abluft einbauen musst. Auch Veggie riecht man.

Ich würde in eine Sanlight m30 investieren. Das reicht dicke. Falls Du noch vor hast iwann Mütter zu halten oder doch etwas vergrößerst später nimm eine Pro Emit DIY-M-KIT mit 60w und 3500k . Kostet nur paar Euro mehr wie die m30. Die pro Emit kannst auch erstmal dimmen. Finde das Licht schöner als wie die m30 aber neidest funktioniert wunderbar.

Nein. Ich habe im Schnitt 80 Plants in Vegi. Abluft gibts keine. Die letzten 6 Monate waren die Grün-Weissen 3x in unserer Wohnung. In der Vegi gehts mim Geruch noch.

E27 + Keramikfassung= 10€ für eine auszuleuchtende Fläche von 20x20cm.

2 „Gefällt mir“

Cool, ich zitiere mich selbst ^^

Ich muss dazu sagen, das der G-Room 3x4m misst. Die Öffnungen vom Zelt sind alle auf, das Fenster soweit verschlossen, das NUR Abluft raus und Zuluft rein kommt.

Somit wird die Raumluft ebenso umgewälzt. Zwar nicht in dem Maße, wie in einem Zelt, aber für die Vegi vollkommen ausreichend.

Störlicht? Kennen meine Pflanzen nicht. Bringt euren Damen diesen Ausdruck bloß nicht bei :wink:

1 „Gefällt mir“

Da Anfragen wegen des Besuchs meiner besten Freunde aufkamen…Ich tu keinem was :wink: Die kommen lediglich vorbei um mich nach irgendwelchen Fahrzeugen zu befragen, die Unfallflucht begangen haben.

Da die wissen, das ich jedes Fahrzeug in unserer Werkstatt Phototechnisch erfasse, kommen die halt öfters mal vorbe (auf der Arbeit). Und wenn es dringend ist (Unfallopfer verstorben) kommen die schon mal direkt vorbei.

Hab ich kein Problem mit, man kennt sich, grüßt sich und wünscht nen guten Weg. Nur keine unnötigen Gespräche.

1 „Gefällt mir“

Das sind die Aussagen die ich brauchte, günstiger gehts ja nicht :smiley: Ich schau hier mal nach reports mit den Lampen, so 3-4 Lampen davon dürfen es ruhig sein. Ich will nur keine 140€ für ne Marshydro/Sanilighht investieren, wenns nicht nötig ist.

Die Abluft/umluft würd ich, nach bisherigem Plan, mit dem großen Zelt regeln. Irgendwie verbinden, sodass ggf. etwas Abluft da ist. Oder mir fällt noch eine kleine DIY Lösung ein.
Hat ja noch Zeit, in 2-3 Monaten wird das verwirklicht.

wenn du E27er nimmst, achte drauf dass die Fassung aus Keramik ist. derHitzeentwicklung wegen ist einfach sicherer und die kosten net mehr. bei den Birnen schau, dass du mindestens 100-120 Lumen pro Watt hast und achte auf die richtige Lichtfärbung

1 „Gefällt mir“

Schau dir die Reports von Ruhr-Pott an. Er growt mit E27.

Dann kannst Du auch Pics einstellen, die die Location zeigen.

Ich arbeite mit diesen hier:

https://www.gluehbirne.de/Spectrum-LED-Leuchtmittel-Birnenform-15W-104W-E27-matt-1600lm-Tageslichtweiss-6000K-160

Und ich mache dieses Milchgalsdingens ab, das bringt noch mal zwei drei Lumen.
Und der Preis ist unschlagbar!
Oder mit der 13W oder 18W Variante von denen. Für die Veggi kann ich die gnadenlos empfehlen!

1 „Gefällt mir“

Gaaaanz böse. Für die paar mehr an Lumen, würde ich nicht mit der Sicherheit spielen.

Solche marginalen Maßnahmen bringen kaum messbare Ergebnise. Lasst es bitte bleiben… zu eurer eigenen Sicherheit!

2 „Gefällt mir“

Zumal es mittlerweile Birnen gibt, die so ca ab 120Lumen/W aufwaerts haben-bezahlbar :slight_smile:

Was soll denn da schief gehen?

Da liegt Strom offen. Ich hab meine Lehren aus zig Stromschlägen gezogen. Ich lass die Dinger dran. Das bisschen mehr an Lummen, ist es mir nicht wert.

Aber doch nur Kleinspannung, oder täusche ich mich da. Ich mess das mal durch, Sekunde…

Hast Du bei den LEDs eine gewischt bekommen oder bei irgend was anderem?

Pinkeln an den Kuhdraht, Verkabelung bei Partys unter Wasser. Leitungen angebohrt und andere Spaßigkeiten.

Oh :poop:

Da liegen 150V Gleichspannung offen :flushed:

Man sollte dieses Milchglasdingens doch nicht ab machen.

4 „Gefällt mir“