Sämling wird von innen gelb

Hallo! Habe einen Sämling vor 5 Tagen mit dem Jiffy in den Topf mit Erde (Biobizz mix light ) gepflanzt, er wird jetzt von innen her gelb.

Hab schon einen anderen Grow mit derselben Erde vor 1,5 Monaten gestartet, da wurde die Pflanze nach der 3. Woche gelb.
In einem anderen Thread führte ich das auf den hohen EC-Wert der Erde (2.5) zurück. Ich wurde dann aufgeklärt, dass der EC-Wert der Erde anders berechnet werden muss, und der EC der Biobizz-Erde sicher nicht zu hoch sein kann.

Jetz frag ich mich, sieht das nach Überdüngung oder nach Unterdüngung aus? Fand leider nirgends was, wo das Problem mit gelbwerdenen Blättern bereits an einem Sämling beschrieben wird.
Gegossen habe ich bis jetzt immer nur ganz wenig mit reinem Wasser (ph 6.6)

Also ich tendiere eher zu Überdüngung - anscheinend ist die Erde zu scharf - vielleicht hätte ich noch etwas warten sollen, aber aus dem Jiffy kam schon die Wurzel raus, und das ist für mich das Zeichen, in die Erde zu verpflanzen.

Das ist jetzt mein 3. Grow, immer mit derselben Erde, und immer wieder werden die Blätter gelb.
Beim 1. Grow nach 4-5 Wochen, beim 2. Grow nach 2-3 Wochen, und jetzt beim 3. Grow bereits nach 1 Woche. Irgendwie werden meine Grows immer schlimmer statt besser. :sleepy:

Für Eure Meinung und Hilfe wäre ich echt dankbar und sage jetzt schon mal im Voraus ein grosses DANKE!

Wie ist dein Gießverhalten?

Wenn die Erde oben komplett trocken ist, prüf ich mit dem Finger noch nach, wenns 2-3 cm unter der Erde ebenfalls trocken ist, giess ich etwas nach. Menge ca. 1/16 lt.

Hi,

die Erde ist ok. BB passt für Keimlinge. Wie schaut es mit der Beleuchtung aus? Abstand Pflanzenspitze-Leuchtmittel?

Ca. 20 cm. Steht aber eher am Rand des Beleuchtungskegels, da in der Mitte mein 2. Grow steht, der schon viel grösser ist.

Hmm wie war die Erde gelagert? Wenn du durch bist und einen neuen grow startest - versuch es doch mal mit neuer Erde. Leider kann ich im Moment auch keinen weiteren Tipp geben. Btw verzichte mal auf die Jiffys und lass gekeimte gleich im Endtopf wachsen (ev liegt ja ein Problem mit der Wurzel vor) - Jiffys können die Wurzel einengen

Die Erde war im Keller, und im Sack trocken gelagert. Dachte auch schon dran, dass eventuell da etwas schief ging. Aber sie riecht ganz normal, keine Schimmelspuren, und ist aufgelockert. Sieht ganz normal aus. Ich hab eben einen Teil davon gespült, und da hatte es einen Ec von 2.5. was mich ziemlich erschreckte - obwohl neue Erde.
Aber wie gesagt, wurde ich im anderen Thread darube aufgeklärt, dass man den Ec von Erde nicht einfach so nehmen darf, und anders umrechnen muss.
Ausserdem hatte ich das Problem mit den gelben Blättern (an den Blüten) ja schon beim ersten Growvor einem halben Jahr, damals war die Erde nagelneu.

Wegen den Jiffies - ich schneide das seitliche Gewebe vorm Einpflanzen in die Erde immer vorsichtig runter, weil die Wurzeln sonst nur nach unten wachsen und nicht seitlich raus können.
Das Aufschneiden hab ich jetzt bei dem hier vergessen. Allerdings bei meinem ersten Grow machte ich es auch nicht, da wuchsen die Wurzeln einfach runter und breiteten sich unterhalb des Jiffies seitlich aus. Beim Ernten und Ausleeren des Topfes sah ich dann, dass das Jiffy-Gewebe noch immer am dicken Stamm drann war :grinning:

Mit der Erde hat das nichts zu tun. Ich tippe eher auf einen Lichtmangel.

Ich hab jetzt grad Dunkelphase, die will ich nicht stören, weil die andere Pflanze schon blüht, aber abends könnte ich noch ein Foto posten, das dann die gesamte Situation zeigt.

Du kannst den EC Wert von organ. Erden/Düngern nur mit aufwändigen Verfahren und teuren Messgeräten messen. Der Wert hat also keine Aussagekraft.
Die Erde ist gut zur Anzucht.
Mir fällt auf, das du die Erde sehr zurückhaltend gießt. Wurzeln und auch das Bodenleben entwickeln sich aber nur in einem feuchten Substrat.
edit wie Zinolander schon schrieb: die Kombination von Jiffys und einer Pflanze die sich schlecht entwickelt ist schlecht. Die schwachen Wurzeln schaffen es kaum durch das Netz.

Hab mir auch schon gedacht, dass es vielleicht zu wenig ist, wie ich giesse. Werde versuchen, etwas mehr zu giessen, mal sehen ob es was bringt. Wegen den Jiffies die sind ja nach unten hin offen, da kam ja auch die Hauptwurzel schon durch, bevor ich siein Erde gesetzt hatte. Sollte also genügen, aber wie gesagt, bei dieser hatte ich vergessen, das Netz seitlich runter zu schneiden - vielleicht war das ja wirklich der Fehler.

Laut Nährstofftool wohl am ehesten ein Eisen angel, aber ob das stimmt kann ich nicht beurteilen.

Hast du den Topf so gegossen, dass unten etwas Wasser rauskommt? Etwas, nicht gleich wieder spühlen. Aber einmal durchfeuchten muss schon sein.

1 Like

Nein, soviel hatte ich dann doch nicht gegossen. Hab nach Gefühl so gegossen, dass es die Wurzel-Enden erreicht haben könnte. Schätze, dass sie vielleicht 10 cm in die Erde hinabreichen.
Sicher bin ich mir natürlich nicht, wie weit das Wasser runtersackt, bzw, wie tief die Wurzeln schon unten sind.
Ich werd mal auf leichten Drain giessen.

Nu pass ma auf.
Deine Erde füttert die Pflanzen. Und wenn die nie komplett feucht war wird sich in deiner Erde wenig bis gar kein Leben organisieren welches deine Pflanze füttern kann.

Und schätzen bedeutet soviel wie annehmen, hoffen, könnte usw also gar nix. Wissen, nicht wissen, könnte ich mir vorstellen, meine ich gehört zu haben. Jeder muss für sich entscheiden wie er vorgehen möchte.

Google mal nach “Pflanzen einpflanzen” und guck dir an wie Gärtner das machen.

1 Like

Naja, es hatte bei den vorhergehenden Grows auch mit dem Giessen so geklappt, nachdem ich damals ja erfolgreich aus dem Keimling-Stadium rauskam.
Ich hab jetzt auf leichten Drain gegossen, damit unten ein bisschen was rauskam.

Hier das Bild von meiner Growbox
LED panel ist ein GC4, alle Schalter sind ein (Grow, Vollspektrum und Blüte wegen meiner anderen Pflanze).
Der Samling sollte eigentlich genügend Licht bekommen.

Eventuell konnten die Wurzeln den jiffy nicht durchstosen und sind abgestorben

2 Like

Die Hauptwurzel kam beim Einpflanzen unten schon raus. Das ist für mich immer das Zeichen zum Einpflanzen in Erde. Das Jiffy-Gewebe ist nur seitlich, auf der Unterseite ist es ja offen. Sollten also unten durchkommen.

Du hast also, wenn ich das richtig verstehe, eine Pflanze in der Blüte
und eine Pflanze in der Vegi-Phase in der Box.
Wie regelst du das mit der Beleuchtung?

1 Like