Samen hat gequellt worin eintopfen?

Also ich habe jetzt einen Samen und zwar purple bud Auto Quellen lassen. Nun die Frage. Soll ich ihn zuerst in einen quelltab stecken und das ganze dann (ohne Netz natürlich) in den finalen Topf mit grow mix von Plagron?

Oder soll ich ihn zuerst in ein Torf Topf tun da aufziehen mit AZE Erde von composan und dann in den finalen Topf.

Oder soll ich erst quelltab dann den in Torf Topf und dann in den finalen ?

Der Finale immer mit Plagron grow mix und der Torf Topf mit aze composana.

Bin mir gerade nicht ganz sicher wie ich vorgehen soll was meint ihr ?

ist der samen aufgebrochen?
ich pflanze die gekeimten samen direkt in den end topf. fülle es mit meinem growmix, mache ein loch mit einem glas in die mitte, eine schicht Anzuchterde dann den Samen dann nochmal Anzuchterde( weil du den armen seed ja nicht in stark gedünngte erde werfen wills dann bildet er warscheinlich keine wurzeln)

Ja der Samen hat eine ca 3mm lange Wurzel. Und ich dachte mir erst in den Torf Topf und dann ist auch das umtopfen in den endtopf nicht schwer weil ich dann wenn die was größer und stärker ist entweder den Topf samt Pflanze umdrehe und in den grow mix packe oder den Topf auseinanderschneide und den Ballen da rein zu

ich habe dir meine methode genannt, Hat bei mir bei 6 von 6 pflanzen ohne probleme geklappt.
ist halt immer gut den seed in lockere erde zu pflanzen.

2 Like

…oder erstmal hier ein wenig lesen, damit man den 1. Grow nicht gleich vergeigt…

3 Like

meinst du mit quellen lassen, dass du die seeds in ein glas mit wasser gemacht hast bis die oben schwimmen ?

Nein ich habe die mit der teller und küchenpapier Methode schon richtig quellen lassen.

achso, dann habe ich das missverstanden weil manche schwören drauf, sie erst in ein glas wasser zu legen (im dunkeln). und wenn sie oben schwimmen mit der tempo/küchenpapiermethode zum keimen zu bringen :slight_smile:

Ja ich habe dazu auch viel gelesen und auch Videos geguckt bei denen das geklappt hat…mir ist die ganze Sache mit dem schwimmen lassen aber zu heikel also mache ich es lieber mit der küchenpapier Methode. Hat ja auch zum zweiten mal um auf @weedie33 zurück zu kommen gut funktioniert.

Wie oben bereits erwähnt war die Wurzel aus so um die 3mm wenn nicht dezent länger.

Ich habe die gestern also in einen Torf Topf getan mit der compo anzuchterde.
Bei mir ist nämlich das Problem das die grow mix Erde einfach nicht ankommen will ( sollte gestern da sein ) deswegen ziehe ich die in dem Torf Topf was größer. Und um Schäden an der Wurzel zu vermeiden stecke ich den Topf ( der ist ja so pappartig ) dann OHNE die „pappe“ in einen 7 Liter mit grow mix gefüllten Topf. Dabei sollte meiner Meinung nach das selber raus kommen wie bei ashy mit dem Glas.

Ich habe auch die Teller Methode angewandt und von 8 Samen haben alle gekeimt😊

Kenne ich etwas anders…wenn der Samen schon was älter ist, nehme ich die Wasserglasmethode und warte bis sie sich vollgesaugt haben und am Boden liegen (ca. 24 Std.). Bin sujektiv der Meinung das ich ihnen dadurch das keimen einfacher mache…weichere Schale und so! Danach wie bei Mutter Natur direkt in Erde und keimen lassen